Blut Quotes

Quotes tagged as "blut" (showing 1-30 of 42)
Stephen King
“Er hat sie geschlagen, dachte Randy. Das wollte ich machen, richtig?”
Stephen King, Skeleton Crew

Stephen King
“Aber im Gegensatz zum Familienzimmer war dies ein Ort, den er als sein eigen betrachtete – ein Ort, wo er die Fremde, die er geheiratet und den Fremden, den sie zur Welt gebracht hatte, aussperren konnte”
Stephen King, Skeleton Crew

Stephen King
“Sein Leben lang hatte er Funktionsweisen besser begriffen als Prinzipien. Gab es hier einen Unterschied, außer in der Größenordnung?”
Stephen King, Skeleton Crew

Stephen King
“Johnson Spangler hatte schon vor langer Zeit gelernt, dass man mit einem Dummkopf am besten zurechtkam, wenn man ihn einfach nicht beachtete.”
Stephen King, Skeleton Crew

Stephen King
“Liebst du?
Ich höre ihre Stimme, die das sagt – manchmal höre ich sie noch. In meinen Träumen.
Liebst du?
Ja, antworte ich. Ja – und wahre Liebe wird niemals enden.
Dann wache ich schreiend auf.”
Stephen King, Skeleton Crew

Stephen King
“Meine Lebensgeschichte in fünf Sätzen. Ich glaube, ich war deprimiert.”
Stephen King, Skeleton Crew

Stephen King
“Eine Zeit lang war es Liebe, dann war es so etwas wie Liebe, dann war es aus.”
Stephen King, Skeleton Crew

Stephen King
“Ich bekam ein wenig Angst vor Mädchen. Nicht einmal so sehr vor jenen, bei denen ich impotent war, sondern vor jenen, mit denen ich es machen konnte. Die stimmten mich unbehaglich. Ich fragte mich ständig, wo sie wohl die scharfe Axt versteckt haben mochten und wann sie auf mich herabsausen würde.”
Stephen King, Skeleton Crew

Stephen King
“Gutes Aussehen ist in einem reichen Land billig.”
Stephen King, Skeleton Crew

Stephen King
“Ich könnte dir sagen, dass Sterben eine Kunst ist
Und ich schnell lerne.”
Stephen King, Skeleton Crew

Stephen King
“Meine Mutter sagte, dass ich ihr damit das Herz gebrochen hätte. Was für ein Herz?”
Stephen King, Skeleton Crew

Stephen King
“Jedes Arschloch kann sterben. Als Wichtigstes muss man lernen, wie man überlebt, wenn Sie wissen, was ich meine.”
Stephen King, Skeleton Crew

Stephen King
“Beide waren im Innersten Halunken und kamen gut miteinander aus.”
Stephen King, Skeleton Crew

Stephen King
“Inzwischen war er von »verdammt verschroben« auf »so verrückt wie eine Scheißhausratte« vorgerückt.”
Stephen King, Skeleton Crew

Stephen King
“Manchmal muss ein Mann einfach aushalten, bis es ihn holt.”
Stephen King, Skeleton Crew

Stephen King
“Sofort überkam mich der allmächtige, rechtschaffene Zorn, den nur ein betrunkener Student empfinden kann.”
Stephen King, Skeleton Crew

Stephen King
“Die Insassen waren auf dem Rücksitz gefunden worden. Und auf den Vordersitzen, im Kofferraum und im Handschuhfach.”
Stephen King, Skeleton Crew

Stephen King
“„Auf seiner chaotischen Werkbank lag das Chromornament eines alten Wagens. Er begann damit herumzuspielen, und bald weinte er bittere Tränen um die alten Zeiten. Später, kurz nach drei Uhr morgens, erwürgte er seine Frau und brannte das Haus nieder, damit es wie ein Unfall aussah.”
Stephen King, Skeleton Crew

Stephen King
“Ein merkwürdiger Ausdruck des Unbehagens huschte über das Gesicht des Schriftstellers. Es war der Ausdruck eines Mannes, der sich in einer Löwengrube befindet, wo schon Dutzende besserer Leute in Stücke gerissen worden sind.”
Stephen King, Skeleton Crew

Stephen King
“Man lacht, und dann ist man versucht, über die Schulter zu sehen, was einen gehört haben könnte.”
Stephen King, Skeleton Crew

Stephen King
“Diese rationale Stimme hatte recht, Angst zu haben. Etwas in uns fühlt sich sehr zum Wahnsinn hingezogen. Jeder, der von einem hohen Gebäude in die Tiefe blickt, verspürt einen leichten morbiden Drang zu springen. Und jeder, der sich einmal eine geladene Pistole an die Schläfe gesetzt hat …”
Stephen King, Skeleton Crew

Stephen King
“Selbst der vernünftigste Mensch ist nur durch ein öliges Seil mit seinem Verstand verbunden. Das ist meine feste Überzeugung. Die Stromleitungen der Vernunft sind schlampig ins menschliche Tier eingebaut.”
Stephen King, Skeleton Crew

Stephen King
“»Es war ein Blackout«, sagte der Redakteur. »Das erste richtig erstklassige Blackout meines Lebens – aber die signalisieren immer das Ende, und man hat nie sehr viele. So oder so, man hat nie sehr viele.”
Stephen King, Skeleton Crew

Stephen King
“DU zerbrichst Dir vielleicht den Kopf über langfristige Lösungen; ich versichere Dir, die gibt es nicht. Alle Wunden sind tödlich. Nimm, was Dir gegeben wird. Manchmal wird der Strick etwas gelockert, aber er hat immer ein Ende. Na und. Freu Dich, wenn er gelockert wird, und verschwende keine Zeit darauf, den Sturz zu verfluchen. Ein dankbares Herz weiß, dass wir letztlich alle baumeln.”
Stephen King, Skeleton Crew

Stephen King
“Wenn man sie ein bisschen zusammengedrückt hätte, hätte man die ganze Bande mit einer Schrotpatrone erledigen können, und ich kam bald zur Überzeugung, dass das nicht die schlechteste Idee war.”
Stephen King, Skeleton Crew

Stephen King
“Ja, ich liebe; jedenfalls habe ich geliebt oder zumindest versucht zu lieben, aber die Erinnerungen sind so weit und so tief, und ich kann nicht auf die andere Seite gelangen.”
Stephen King, Skeleton Crew

Stephen King
“Der ganze Unterschied liegt zwischen Wollen und Haben, und das glaube ich aus tiefster Seele. Ich glaube, es ist besser tief zu pflügen als breit.”
Stephen King, Skeleton Crew

Stephen King
“Das sind Dinge, über die man langsam nachdenken muss«, hätte er den Kindern gesagt, wenn er dafür die richtigen Worte gefunden hätte. »Dinge, über die man lange nachdenken muss, während die Hände ihre Arbeit verrichten und der Kaffee in einer stabilen Porzellankanne neben einem steht.”
Stephen King, Skeleton Crew

Stephen King
“Bald wirst du eine Frau haben. Und dann Ableger. Alimente. Du weißt schon. Frauen führen immer zu Alimenten. Autos sind besser. Halt dich an Autos.”
Stephen King, Skeleton Crew

Stephen King
“Ich war mein eigener Anwalt und hatte wahrhaftig einen Narren als Klienten.”
Stephen King, Skeleton Crew

« previous 1