German reading circle discussion

Changeless (Parasol Protectorate, #2)
This topic is about Changeless
15 views
Changeless [Mär 2013] > [Part 1] Chapters 1 - 4

Comments Showing 1-22 of 22 (22 new)    post a comment »
dateDown arrow    newest »

thebreakfastbooks So dann mach ich mal den Anfang.
Bisher gefällts mir ziemlich gut, bin schnell wieder reingekommen und hab mich gleich über das übliche Geplänkel zwischen Lord Maccon und Alexia gefreut. Ganz besonders toll fand ich aber auch das Wiedersehen mit Biffy und Lyall. Etwas vermisse ich Lord Akeldama bisher, aber der kommt ja scheinbar sehr bald auch wieder.

Madame Lefoux finde ich bisher sehr interessant, kann mir aber irgendwie nicht vorstellen dass sie nur ein Mensch ist - da steckt bestimmt noch irgendwas dahinter. Ihre Werkstatt finde ich aber klasse - sowieso habe ich bisher das Gefühl dass "Changeless" noch etwas steampunkiger ist als sein Vorgänger.

Was diesen komischen Neutralisierungs"fluch" in London betrifft - irgendwie habe ich ein bisschen Miss Hisselpennys frisch Verlobten im Verdacht, wobei das wahrscheinlich etwas zu simpel ist. Bin jedenfalls furchtbar gespannt wie es weitergeht und ob Lord Maccon davon in Schottland betroffen sein wird (bestimmt).


Sasha (shiku) | 249 comments Dann leg ich gleich mal nach! :D
Das Wiedersehen mit einigen Charakteren ist wirklich herrlich, ich freu mich ja selbst über Ivy, so zartbesaitet die Gute auch ist. <3 (Außer was ihre Hüte betrifft ... *grusel*)
Und über Madame Lefoux bin ich ebenso erfreut - es verrät wohl nicht zu viel, zu sagen, dass sie auch in "Etiquette & Espionage" vorkommt und ich sie da in mein Herz geschlossen habe. ;D (Quesnel ist allerdings ein ... interessanter Name. Armer Junge. xD)

Bin aber auch schon sehr gespannt, was des Rätsels Lösung ist, hab aber auch Ivys Verlobten ein bisschen im Verdacht, einfach weil ... Gründe. xD Ich mag es aber auch, wie die Welt Stückchen für Stückchen erweitert wurde - erst die Geister, die hier endlich mal ihre Auftritte haben, dann der kleine Geschichtsexkurs ins alte Ägypten ... :) Aber ehe es dazu mehr gibt, möchte ich bitte, dass Alexia nach Schottland reist. xD Ich liebe Schottland!


thebreakfastbooks Ich muss zugeben, Quesnel finde ich als Name gar nicht soo schrecklich. Liegt aber vielleicht daran, dass ich Vornamen mit einem Q am Anfang sehr gerne mag x)

Ach ja und das mit den Ägyptern fand ich auch total interessant. Bin schon neugierig was da noch für Legenden und Geschichten zutage kommen werden - sofern es noch mehr gibt. Ich hoffe es doch ...

Ach ja Schottland, das hoffe ich auch :D


Sasha (shiku) | 249 comments Schrecklich nicht, aber doch recht gewöhnungsbedürftig xD Kann mir vorstellen, dass der anfangs nichts allzu leicht auszusprechen war!

Denke schon - ich glaube, später (nicht zwangsläufig in dem Buch) reist sie mal nach Ägypten, spätestens dann dürften wir ja mehr erfahren; ich freu mich schon drauf!

I want kilts!


Miss Bookiverse (missbookiverse) So, ich hab es jetzt auch bis Kapitel 5 geschafft :D Mein Lesetempo ist zum Einschlafen, das Buch kann man echt nicht so einfach runterlesen.

Ich schließe mich aber an, das Geplänkel zwischen Lord und Lady Maccon ist herrlich <3 Was ich ein bisschen seltsam finde, ist dass auf den Büchern immer noch "An Alexia TARBOTTI novel" steht... macht ja eigentlich keinen Sinn :P
Die Szene mit diesem Major Chunning von Chunning Chunning oder wie der hieß, fand ich herrlich. Und Lyalls Sprüche sind auch der Kracher xD

Ihr neuer Parasol ist total cool :D Ich frage mich nur, ob Lord Maccon Grund dazu hat seine Frau so hart zu "bewaffnen" o.O

Meint ihr eigentlich die Geschichte hat noch irgendwas mit diesem Hypokrass Club aus Buch 1 zu tun? Oder hat jedes Buch seinen eigenen "Kriminalfall"?

Die ägyptischen Einflüsse finde ich auch spannend. Werwölfe in Ägypten, hab ich mir noch nie vorgestellt, aber finde ich cool. Wenn man sich mal spätere Cover anschaut, könnte ein Exkurs dahin ja wirklich mal stattfinden... :)


Sasha (shiku) | 249 comments Darüber hatte ich mich auch schon ein bisschen gewundert. :D Andererseits, warum nicht ihre italienische Herkunft ein wenig betonen? Man sieht's ihr ja auch an, also was soll's. xD

Major Channing Channing von den Chesterfield Channings, wenn ich mich recht entsinne! xD (Furchtbarer Name. Warum haben die immer alle so bekloppte Namen?!)
Aber denk schon, dass er Grund genug hat - sie kommt ja oft genug in Schwierigkeiten und so als Muhja (schreibt man das so?) im Außeneinsatz wird das garantiert nie besser werden.

Ich würd sagen, dass die "großen Verbindungen" im Hintergrund bleiben und sich solche Leute als versteckte Fädenzieher durch die Geschichten ziehen - zumal die ziemlich stinkig auf Alexia sein dürften, die werden bestimmt keine Ruhe geben.


Miss Bookiverse (missbookiverse) Ich find's auch ein bisschen schade, dass weder auf den Covern noch im Manga ihre "große Nase" beachtet wurde ;) Das mag ich so total an ihr, dass sie diesen "Makel" hat und sich dessen völlig bewusst ist.

Warum kannst du dir diese bekloppten Namen merken? xD
Ich glaub bei "Muhja" fehlt noch ein Buchstabe o.O nur welcher?


Sasha (shiku) | 249 comments Stimmt, die Nase fehlt. Haben sie sich scheinbar nicht getraut - oder kein passendes Model gefunden. xD

Das wurde so oft geschrieben, irgendwann brennt es sich in dein Hirn ein. xD Und ausgesprochen klingt es cool! Ist kein Zungenbrecher, aber nahe dran.
Hab mal gegooget - ein H fehlt noch. xD Muhjah!


Miss Bookiverse (missbookiverse) Da man mit Photoshop Brüste vergrößern kann, geht das auch mit Nasen ;) Haben sie sich einfach nicht getraut :P

Muh wie die Kuh, das kann ich mir vllt merken xD


thebreakfastbooks Stimmt, die Nase hätten sie mal betonen sollen. Die muss ja wirklich auffällig sein; ich glaube später im Buch fällt Felicity dazu noch eine kreative Beleidigung ein x)

Das mit der Tarabotti habe ich mich auch gewundert und ich habe den Namen irgendwie auch ein bisschen vermisst. Alexia Tarabotti klingt einfach viel stimmungsvoller als Alexia Maccon. Das hat bei mir auch öfter mal zu Verwirrung geführt, besonders am Anfang, weil ich das Lady manchmal einfach mit einem Lord verwechselt habe xD


Miss Bookiverse (missbookiverse) Ich find Tarabotti auch cooler. Wenn da Lady Maccon steht überles ich das ganz oft und checke gar nicht, dass das ja Alexia ist xD


Miss Bookiverse (missbookiverse) Crini ist übrigens krank und kommt nicht so recht voran. Ich denke sie klinkt sich dann aber ein, wenn es ihr besser geht :)


thebreakfastbooks Haha ja genau so gings mir mit Maccon auch! Der Name gehört einfach zu Conall, basta!

Oh verdammt. Aber klar :/ hoffentlich gehts ihr bald besser.


Crini Gut, dass ich nicht die einzige bin, die immer Lord statt Lady gelesen hat und verwirrt war XD

Ich hatte ja anfangs schwer die Befürchtung, dass ich dank Felicity nur genervt wäre. Ich hab innerlich auf Alexia eingeprügelt, dass sie die nicht sofort wieder nach Hause geschickt hat.


Sasha (shiku) | 249 comments Dafür scheine ich bisher die Einzige zu sein, die damit keine Probleme hatte. xD

Schön wär’s auch, wenn sie ihrer Mutter mal einen Denkzettel verpasst hätte. ._.


Crini Och ich fand, die hat ganz gut für Unterhaltung gesorgt. Mit irgendwem muss sich Alexia ja streiten, wenn Conall nicht da ist XD


Miss Bookiverse (missbookiverse) Felicity finde ich bisher auch zum Haare raufen, aber gut, dass sie damit ist und für ein wenig Drama sorgt. Obwohl mir Ivy schon ein wenig leid tut.


message 19: by NiaKantorka (last edited Mar 23, 2013 01:15PM) (new)

NiaKantorka (kantorka) So, die Kapitel habe ich jetzt auch geschafft (komme gerade nicht so zum Lesen wie erhofft). Bin sich wunderbar reingekommen& fand das Wiedersehen mit Ivy, Lyall, Buffy& natürlich Conall ganz wunderbar. Der Channing von und zu^^ war auch zu herrlich. War Madame Lefoux in E& E sich so hübsch? Das ist mir entgangen. Und wo ist die Nichte hin& derSohn her gekommen? Fragen über Fragen.
Dieses Abenteuer scheint spannend zu werden mit dem sich nicht Verwandeln können...
Ach ja, auf Alkedama freue ich mich auch schon.


Sasha (shiku) | 249 comments Ob Madame Lefoux damals schon so hübsch war, lässt sich schwer sagen - sie war ja noch ein Kind. :D E&E spielt ja 22 Jahre zuvor.


message 21: by NiaKantorka (last edited Mar 23, 2013 02:09PM) (new)

NiaKantorka (kantorka) Oh, man danke. Jetzt habe ich es auch gecheckt. Die kleine Vivie ist das. Jetzt ist auch klar, warum die Tante so bärbeißig ist^^. Manchmal habe ich echt ne lange Leitung:).


Miss Bookiverse (missbookiverse) Ich hab E&E ja noch nicht gelesen, aber ich finde diese ganzen Parallelen, die ihr hier schon aufdeckt, super :D Da muss die Autorin ja schon ganz schön vorausgeplant haben!


back to top