German reading circle discussion

13 views
The Host [Dec 2012] > Part 4 [Kap. 36 - 47]

Comments Showing 1-9 of 9 (9 new)    post a comment »
dateDown arrow    newest »

message 1: by Crini (new)

Crini ...


message 2: by Crini (new)

Crini 'Geglaubt' bis 'Beschäftigt'


message 3: by Stefanie (new)

Stefanie (semaiv) | 11 comments Hatte Wandas kleinen Ausflug mit Jared ganz vergessen - war dann doch wieder spannend ^^.
Finde allerdings, dass sie zu naiv ist - gerade bei der Kussszene mit Ian ist mir das aufgefallen...


message 4: by Tessa (new)

Tessa (himmelhoch) Ja, ganz schrecklich naiv! Aber irgendwie niedlich dabei!

Ist euch schon mal aufgefallen, dass Stephenie Meyer ihre Damen gerne tragen lässt? Sie findet immer einen Grund, warum die nicht selber laufen können..das nervt mich ein bisschen. Ian hätte ihr sonst auch gerne Krücken bauen können, oder so..


message 5: by Stefanie (new)

Stefanie (semaiv) | 11 comments Ach, also das finde ich süßer als die Naivität xD.


message 6: by Tascha (new)

Tascha (misskattiec) | 29 comments Diesen Teil hatte ich auch irgendwie vergessen. Wandas Naivität nervt mich ja schon ein bisschen länger...

Mir gefällts das Wanda jetzt wichtiger für die Gruppe wird und sie nicht so leicht ersetzbar ist. Und das Jared ihr wirklich vertraut zeigt er ja durch seine Aktion mit den Medikamenten.


message 7: by Yvo (new)

Yvo (aliesa) | 8 comments Komischerweise hab ich mit der Naivität gar keine Probleme - immerhin ist das nicht ihre Welt. Sie ist nicht als Mensch groß geworden und jetzt aufeinmal soll sie gegen ihre eigene Rasse rebellieren, ob sie will oder nicht. Ich finds nachvollziehar, dass sie von all den Gefühlen einfach überwältigt ist...


message 8: by Crini (new)

Crini aaah,na den Part hab ich ja mal super ausgewählt. Traue mich gar nicht, weiter zu lesen :D

Ich muss ja sagen, ich finde das Dreiecks-Ding hier echt gut. Weil es ja theoretisch nicht mal ein richtiges ist, wegen Wanda + Ian und Mel + Jared. Und es bringt meiner Meinung nach einen interessanten Aspekt in die Geschichte.

Als naiv würde ich Wanda aber nicht bezeichnen. Sie sagt ja selbst mehrmals, dass sie eigentlich erst 1 Jahr alt ist. Wie soll man da sonst so ohne Erfahrung in einer solchen Situation handeln?


message 9: by Ellie (new)

Ellie Loredan (ellieloredan) | 102 comments Also so langsam wirds besser. Endlich kommen mal ein paar interessantere und spannendere Kapitel.

Ich fand aber, dass Jareds Meinungsumschwung doch etwas aus heiterem Himmel kam. Außerdem komme ich einfach nicht so ganz mit dem Dreieck klar. Das kann an meiner absoluten Aversion diesbezüglich liegen, allerdings hab ich auch einfach Probleme mich zu entscheiden wen ich jetzt eigentlich besser finde. Irgendwie sind mir alle beide gleich egal. Und da geht mir die ewige Diskutiererei zwischen Ian und Jared und Mel und Wanda echt auf den Keks. Die bringen zwar alle gute Argumente für ihre Standpunkte mit, aber vor dem Kontext loszuwerden löst das bei mir nur Augenrollen aus.

Sehr schön fand ich dann die 'Rettungsaktion' von Jamie. Endlich bekommt Wanda mal was zu tun.

Aber was mir dabei mal wieder aufgefallen ist, ist Meyers Unvermögen, interessante Nebencharaktere zu schreiben (wobei sie meiner Meinung ja schon bei den Hauptcharakteren schwächelt). Wenn man Glück hat weiß man von den meisten die Namen und dann bekommen sie noch ne Eigenschaft verpasst aber das wars auch schon. Ich weiß von Sharon nur, dass sie ein absoluter Giftzwerg ist, aber leider ist das für mich persönlich nicht genug. Könnte es nicht ein bisschen komplexer sein? Da wird in dem Buch schon so viel gequatscht, da hätte man doch ein bisschen Zeit für character development abzwacken können.


back to top