STURMHÖHE/ WUTHERING HEIGHTS - EMILY BRONTE - LESERUNDE discussion

10 views
Das Buch > Kapitel 1-5

Comments Showing 1-23 of 23 (23 new)    post a comment »
dateDown arrow    newest »

message 1: by Nadine (new)

Nadine | 67 comments Mod
...


message 2: by Nadine (last edited Jul 15, 2011 04:47AM) (new)

Nadine | 67 comments Mod
Ich habe die Kapiteleinteilung von SparkNotes übernommen und gehe davon aus, dass sie einigermassen clever gesetzt wurden. Vielleicht cleverer, als stumpf 4 oder 5 Kapitel zusammenzufassen. Also, mal schauen, ob sie Sinn ergeben. :-)


message 3: by rebellyell666 (new)

rebellyell666 | 21 comments Ich werde voraussichtlich morgen oder Sonntag einsteigen. Momentan knubbelt sich alles im Lesebereich, aber ich habe unheimliche Lust, die Bücher in Angriff zu nehmen.

Du liest also folglich parallel, wenn Du das mit dem Yorkshire-Dialekt so weitergeben kannst? Super Sache und tolle Info am Rande :). Auf jeden Fall spricht Dein erster Eindruck für sich.


message 4: by Nadine (new)

Nadine | 67 comments Mod
Ich werde morgen anfangen, eventuell heute Abend, wenn ich "Herland" zügig beenden kann.


message 5: by Nadine (new)

Nadine | 67 comments Mod
Herland ist noch nicht beendet... aber ich habe letzte Nacht mit Wuthering Heights begonnen und es gefällt mir richtig gut. Die düstere Atmosphäre kommt sehr gut rüber und ich mag die Art, wie Lockwood ins Geschehen stolpert, nachdem die Situation ja offenbar schon seit Jahren "sehr angespannt" ist und er, der sich selbst als menschenscheuen Einsiedler sieht, diese seltsamen Charaktere betrachtet.
Ein guter Beginn, den Leser zusammen mit Lockwood Wuthering Heights und seine Bewohner kennenlernen zu lassen. Haus und Umgebung werden wirklich anschaulich beschrieben und die seltsamen Charaktere, auf die Mr. Lockwood trifft, wirken zwar recht unsympathisch, aber doch interessant, man brennt darauf, mehr über die Vergangenheit zu erfahren und darüber, wie sie zu dem Punkt gelangt sind, an dem sie jetzt stehen.


message 6: by Nadine (new)

Nadine | 67 comments Mod
Den Yorkshire Akzent finde ich sehr lebendig, man kann ihn wirklich "gesprochen hören" wenn man ihn liest, nicht immer ganz einfach zu verstehen, aber trotzdem sehr plastisch.
Es ist aber auch immer schwierig, so etwas in einer Übersetzung zu übernehmen, ohne dass es wie zum Beispiel ein hessischer Dialect klingt.


message 7: by Be Happy (new)

Be Happy | 8 comments Ich finde das Buch auch sehr gut. Und es stimmt, man ist wirklich vom Anfang an im Geschehen drin und es dauert nicht erst hundert Seiten, bis das Buch endlich mal interessant wird :)
Bin unglaublich gespannt wie es weitergeht...


message 8: by Nadine (new)

Nadine | 67 comments Mod
Ja, ich musste mich schon zwingen, eine Pause einzulegen, ich könnte sonst den ganzen Tag durchlesen!


message 9: by Be Happy (new)

Be Happy | 8 comments Ich auch!! Ganz zum Leidwesen von meinen Eltern ;)
Ich finde die Charkteren zwar alle nicht so sympathisch wie in anderen Büchern, aber sie sind unglaublich interessant!!


message 10: by Nadine (new)

Nadine | 67 comments Mod
Ja, sympathisch ist da fast niemand... aber wie Du sagst, wirklich interessant! Ich bin auch gespannt, wie es weiter geht.


message 11: by Elena (new)

Elena | 16 comments habs voll verschwitzt und werd also heut abend anfangen. blöd, dass ich kein dictionary dabei hab und nur auf der fensterbank internet empfang hab, sodass ich vllt das eine oder andere schwierige wort ned nachgucken kann.. naja, was will man machen :D wird schon irgendwie gehen..


message 12: by rebellyell666 (new)

rebellyell666 | 21 comments Be Happy wrote: "Ich auch!! Ganz zum Leidwesen von meinen Eltern ;)
Ich finde die Charkteren zwar alle nicht so sympathisch wie in anderen Büchern, aber sie sind unglaublich interessant!!"


Ja, diese Antipathie, die durchweg herrscht ist sehr interessant. Außerdem birgt das Verhalten zwar eine Abneigung, die man gegen die Charaktere entwickeln kann, aber bei mir ist das noch nicht durchgedrungen. Ich poche und warte eher darauf, zu erfahren, was den einzelnen dazu bewegt, so komisch, abweisend und unfreundlich zu reagieren.

Bin auch erst bei Kapitel drei, werde demnach noch viel erfahren. :) Freue micih auch schon total darauf, da mir das Buch gestern ein paar schöne Minuten beschert hat. Dachte erst, es sei müßig zu lesen. Dem ist aber gar nicht so.

Die Perspektive, dass Lockwood als alleinstehender, neuer Pächter/Mieter erzählt, ist wohl gut gewählt, da so ein Außenstehender die Lage viel eher schildern kann. Super!


message 13: by Nadine (new)

Nadine | 67 comments Mod
Ja, in Büchern haben sie generell ein unglaublich gutes Gedächtnis, was vergangene Dialoge angeht.
Ich finde es aber wesentlich weniger verwirrend, als ich gedacht hätte, als ich vorher schonmal gelesen hatte, dass es zwei Ich-Erzähler geben soll. Ich finde die distanzierten Perspektiven wirklich interessant gewählt, und noch interessanter ist, wie gut sie funktionieren.


message 14: by Nadine (new)

Nadine | 67 comments Mod
Ich bin gestern bei youtube über eine MTV Verfilmung gestolpert, habe aber nur eine Minute durchgehalten. Wuthering Heights ist ein schickes Anwesen in L.A. (so saw es jedenfalls aus) mit Pool und die Protagonisten verwöhnte reiche Gören (mit Ausnahme von Heathcliff, der eine Mischung zwischen Surfer Boy und Grunge Kid zu sein schien.) Gruselig. (Und wahnsinnig schlecht gespielt.)


message 15: by Be Happy (last edited Aug 14, 2011 04:44AM) (new)

Be Happy | 8 comments Ich lese die überstezung von Johannes F. Boeckel und finde die eigentlich sehr gut. Also es geht sehr flüssig gelesen und Josephs Dialekt wird auch sehr gut rübergebracht :) Also ich bin mit meiner übersetzung sehr zufrieden :)

Ich finde das mit den zwei Ich-erzählern auch gut und überhaupt nicht verwirrend. Lockwood erzählt was gerade passiert und Mrs. Dean klärt über die Hintergründe auf. Gefällt mir gut und ist doch mal was anderes :)

@Nadine: äh, ja, klingt irgendwie komisch... Verstehe warum du nicht lange durchgehalten hast ;)


message 16: by Nadine (new)

Nadine | 67 comments Mod
http://www.amazon.com/Wuthering-Heigh...

Das hier http://www.youtube.com/watch?v=iTZQ7k... war der Clip, den ich halb gesehen hatte.

Ich hatte bei youtube mal in die clips reingeschaut, weil ich es immer spannend finde, wie sie die Leute besetzen, habe mir dann aber überlegt, dass ich das Buch lieber erst komplett lese, bevor ich mir einen ganzen Film ansehe (es gibt da ja die kompletten Verfilmungen). Ich habe mal einen Teil der Ralph Fiennes Verfilmung auf Spanisch gesehen, war zudem noch krank (verkatert? ;-) ), habe also nur etwas von der düsteren Stimmung mitbekommen.


message 17: by Nadine (last edited Aug 14, 2011 05:31AM) (new)

Nadine | 67 comments Mod
Was den Plot angeht bin ich einigermassen vorbereitet, ich hatte The Well of Lost Plots von Jasper Fforde (aus der Thursday Next Reihe) gelesen und da wird das Buch ziemlich intensiv beschrieben. Unter anterem muss Thursday in Wuthering Heights hineinsteigen und eine Gruppentherapiesitzung mit den Protagonisten führen (oder ihr beiwohnen?) damit die Aggressionen und die Wut nicht überhand nehmen und sie sich auch weiterhin an Brontes Vorlage halten. Klingt seltsam, war aber ziemlich witzig, wäre wohl noch besser, wenn man Wuthering Heights VORHER gelesen hätte. ;-) Jeder hasst jeden, wegen einer kleinen Bemerkung gehen alle an die Decke... Ich werde mir die entsprechenden Szenen aus The Well of Lost Plots auf jeden Fall noch mal zu Gemüte führen nachdem ich mit den tatsächlichen Aggressionen und Geschichten vertraut bin.


message 18: by Be Happy (new)

Be Happy | 8 comments Esme wrote: "Be Happy wrote: "... und Josephs Dialekt wird auch sehr gut rübergebracht :)"

Kannst du ein Beispiel zitieren?


Klar, moment... Also es wird einfach sein starker Dialekt rübergebracht. Jetzt nicht sein Yorkshire Dialekt, aber sein starker fast unverständlicher :)
ok, hier ist ein Beispiel: "Härr Hindley, komme Se ämal!Miss Cathy hät'n Rücken vom >Helm des Heils< rongergerössen, un de Heathcliff hät in ärsten Teel vom >Breiten Weg zur Verdammnis< neingeträtn! Die wärn uns noch's Haus überm Koppe anzünn, wenn Se su was dulde dun. Ach, was de alte Härr se vermebelt hätt', aber där kommt nech wedder!"


message 19: by rebellyell666 (new)

rebellyell666 | 21 comments Be Happy wrote: "Esme wrote: "Be Happy wrote: "... und Josephs Dialekt wird auch sehr gut rübergebracht :)"

Kannst du ein Beispiel zitieren?

Klar, moment... Also es wird einfach sein starker Dialekt rübergebracht..."


Oh - das habe ich so gar nicht. Ich habe das viel vereinfachter, sprich "hochdeutscher" (??!!) übersetzt. Ich musste mich da gar nicht so durchkämpfen bzw. diese Übersetzung lesen. Meine Übersetzung ist von Grete Rambach, sprich, die, die Esme erwähnt hat.

Ja - das mit den Twilight-Fans wusste ich wohl. Es gibt auch eigens eine Druckauflage, auf dessen Cover steht "Bellas und Edwards Lieblingsbuch". Die wollte ich aber auf KEINEN Fall haben. ;)


message 20: by rebellyell666 (new)

rebellyell666 | 21 comments Esme wrote: "rebellyell666 wrote: "Es gibt auch eigens eine Druckauflage, auf dessen Cover steht "Bellas und Edwards Lieblingsbuch"."

Oh, nein!

Tatsächlich. Hier ist es: Sturmhöhe by Emily Brontë

The Wel..."


Ja, würg. Ich finde es zwar nicht so schlecht, die Fans so auch mal an andere Bücher heranzuführen, aber so ein Cover muss doch nicht sein!


message 21: by Be Happy (new)

Be Happy | 8 comments Ich wusste gar nicht, dass es wirklich eine Ausgabe gibt, wo draufsteht "Bellasund Edwards Lieblingsbuch"... Auf die Idee wäre ich gar nicht erst gekommen...

Und ich finde es eigentlich ganz gut, dass Josephs starker Dialekt so durchkommt und nach ein paar Kapiteln gewöhnt man sich daran :) (Auch wenn ich am Anfang das, was er gesagt hat 3 mal lesen musste ;))


message 22: by rebellyell666 (new)

rebellyell666 | 21 comments Ja, ich finde es interessant, dass Übersetzungen so unterschiedlich ausfallen können. Den Dialekt hätte ich ansonsten verpasst. :)


message 23: by Elena (new)

Elena | 16 comments die bella und edward sturmhöhe ausgabe habe ich neulich auch in nem buchladen (!) stehen sehen und bin aus allen wolken gefallen. ich dacht ich seh ned recht. :D

haha der yorkshire akzent :DDD soo fail... als ich den des erste mal gelesen hab, dachte ich mir nur: WTF?!?!? beim zweiten mal lesen und als ich in quasi im kopf gesprochen hab ging es dann, und nach der zeit kennt man en paar besonderheiten, aber dennoch ist er für mich etwas schwierig verständlich (ergo: ich versteh ned alles an dem, aber es geht) :D


back to top

51209

STURMHÖHE/ WUTHERING HEIGHTS - EMILY BRONTE -...

unread topics | mark unread


Books mentioned in this topic

Sturmhöhe (other topics)