BookCircle - Gemeinsam lesen! discussion

89 views
NUR DREI WORTE > FAZIT: Nur drei Worte - SPOILER!

Comments Showing 1-5 of 5 (5 new)    post a comment »
dateDown arrow    newest »

message 1: by Amelie (new)

Amelie (msbuchnerd) | 138 comments Mod
Ihr habt Nur drei Worte gelesen? UND? Wie hat es euch gefallen? Wird das das letzte Buch von Becky Albertalli sein? Es wird 2017 übrigens auch ein Companionband zu Nur drei Worte auf Englisch erscheinen, der im selben Universum spielt, aber nicht direkt mit den Charakteren zu tun hat.
Für mehr Informationen könnt ihr ja mal hier vorbeischauen:

Untitled

Ansonsten wünsche ich euch noch viel Spaß beim Diskutieren und hoffe, dass ihr alle zahlreich beim Youtube Hangout am Ende des Monats erscheinen werdet ;)


message 2: by Kersi (new)

Kersi (kersilovegood) | 14 comments also mir hat das Buch wirklich richtig richtig gut gefallen, habe es auf englisch gelesen :) die auflösung mit Bram als Blue war perfekt und am liebsten hätte ich noch 10 Bücher über die zwei, wobei ich mich aber auch schon sehr auf das Companion Buch freue und es auf jeden fall lesen werde!


message 3: by xmekalux (new)

xmekalux | 75 comments "Nur drei Worte" ist nun offiziell eines meiner neuen Lieblingsbücher :)) Ich konnte einfach nicht aufhören zu lesen, obwohl das Buch ruhig doppelt so lange hätte sein könnte :D
Ich finde Simone einfach so so sympatisch und Blue/Bram und er sind einfach so niedlich und ich habe so dermaßen für die beiden gefreut. Zwischen durch habe ich ja schon gedacht, er wird verarscht, aber zum glück ja nicht ;)
Simone mochte ich auch sehr als Protagonist. Irgendwo hatte er seine kleinen Fehler, aber die haben ihn nur authentischer und liebenswürdiger gemacht. Zu dem hat er sie ja auch selber ein gesehen.

Ich hoffe wirklich super doll, das noch mehr von der Autorin kommt, denn sie hat da ein echtes Talent. Und das Companion ist so gut wie schon gekauft :D


message 4: by Arne (last edited Mar 17, 2016 04:54AM) (new)

Arne | 4 comments Also mir hat das Buch wunderbar gefallen und ich hab mich total mit den Charakteren angefreundet.
Leider war mir dieses Zwischenstück etwas zuwider, indem Simon dachte das Martin Blue sein könnte. Es war einem gefühlt von beginn an klar, dass das thematisiert wird und auch, dass es zuguter letzt nicht der Fall sein wird. Das lag bei mir v.a. daran, dass mir Simons Einsicht mit den Uhrzeiten der Emails, die sich mit den Theaterproben überscheideten, schon wesentlich früher kam.
Alles in allem aber eine tolle und vor allem emotioanle Geschichte mit wunderbare Beschreibung der Charaktere. 4/5 Sterne


message 5: by Kai (new)

Kai | 17 comments Oh mein Gott, ich liebe dieses Buch! Die Charaktere sind alle so toll und es hat sehr viel Spaß gemacht, es zu lesen. Die Auflösung hat mir auch total gut gefallen, da ich Abraham gar nicht mehr in Erinnerung hatte. Vor allem die Message hinter der Geschichte von der Autorin hat das Buch zu einem ganz besonderen gemacht. Egal ob homosexuell oder schwarz wie Bram, es spielt keine Rolle! Es sind alle gleich. Und auch, dass die Geschichte im Süden der USA spielt, wo ja Schwarze und Homosexuelle oft diskriminiert werden. Auch die Message, dass man immer wieder von Leuten überrascht werden kann am Ende, hat mir super gefallen *-* einfach toll!


back to top