Der "Erwachsenen-Buchklub" discussion

funny girl
This topic is about funny girl
14 views
Archiv > funny girl - 4. Abschnitt: Kapitel 13-Ende

Comments Showing 1-4 of 4 (4 new)    post a comment »
dateDown arrow    newest »

message 1: by Birgit (new)

Birgit | 534 comments .


LiaWell I'm done. Zum Ende hin hat mich das Buch dann wieder versöhnt. Zwischenzeitlich war es mir mit den Handlungssträngen zwar etwas zu viel. Aber zum Schluss wurden sie dann alle mehr weniger gut zusammengeführt. Etwas überflüssig fand ich die "Rache"-Aktion von Azimes Bruder - dafür war der Charakter zum einen viel zu nebensächlich bis dahin, zum anderen hat sich daraus nicht wirklich etwas für Azime ergeben - da sie aber der ganze Fokus der Geschichte war, ging das sehr an mir vorbei.

Das Finale ist dann dafür wiederum größtenteils gelungen. Nur ein wenig langatmig die Schilderung des Auftritts. Dafür der Cameo von Eddie Izzard, den ich ganz gerne mag.

Fazit: Insgesamt positiv. Einige Längen und zuviel des Guten was die Handlungsstränge angeht, sei dem Autor verziehen. Dafür gibt es hier und da interessante Einblicke in die Kultur der kurdischen Briten. Ich hatte zuvor gerade ein atmosphärisch ganz anders gestricktes Buch gelesen, was die Vater-Tochter-Beziehung zweier Türken beleuchtet hat und sich eher mit der männlichen Perspektive beschäftigte (weniger Emanzipation, sondern mehr eine Gesellschaftsstudie) - da war der meist sehr leichte Ton von funny girl doch erfrischend.


Melena (marilena822) Fertig. Das letzte Kapitel hat mir noch am Besten gefallen, ansonsten so, wie ich es vorher schon geschrieben habe.


Claudia Habe vergessen noch was abschließendes zu schreiben: Azimes Auftritt fand ich großartig! Alles in allem hat mir dieses Buch sehr gut gefallen, auch wenn ich euch zustimme, dass die Sprünge in den einzelnen Geschichten manchmal schwer nachzuvollziehen waren.

Außerdem überlege ich noch, ob das Ende (dass Azimes Eltern doch "begeistert" sind von der Comedysache) nicht vielleicht ein bißchen ZU Happy-End ist? Ist das realistisch?


back to top