Unsere Herzblut Challenge discussion

113 views
Lese-Vorsätze

Comments Showing 1-19 of 19 (19 new)    post a comment »
dateDown arrow    newest »

message 1: by Lisa (new)

Lisa | 40 comments Im Moment gibt es ja Unmengen an "Book Resolutions 2013"-Videos bei youtube. Ich weiß, dass es hier ja die "normale" Goodreads Book Challenge und momentan in dieser Gruppe auch die SUB-Abbau Challenge gibt, aber es würde mich interessieren, ob Ihr euch noch andere Vorsätze gesetzt habt oder z.B. noch an anderen Challenges teilnehmt.

Ich habe mir z.B. fest vorgenommen in diesem Jahr endlich Harry Potter nochmal komplett zu lesen und ein bisschen außerhalb meiner Standard-Genres zu lesen.

Wie siehts bei euch aus? :)


message 2: by Caro (new)

Caro Ich hab mir vorgenommen dieses Jahr wieder mehr Klassiker zu lesen, die kamen letztes Jahr definitiv zu kurz. Hab direkt mit 1984 gestartet, außerdem warten noch Bücher wie Anna Karenina, The Great Gatsby...


message 3: by Maddy (new)

Maddy | 75 comments ich habe mir vorgenommen, dass ich mal bücher lese, die gar nicht in mein beuteschema passen :D ich bin so ne typische "mainstream-jugendbuch-chicklit"leserin :D also heißt es für mich dieses jahr auch mal fantasy, thriller, HISTORISCH!! :D
außerdem möchte ich auch mal ein englisches buch lesen :) habe genug hier rum stehen ;D


message 4: by Yvi (new)

Yvi Ich möchte, so wie Caro, ebenfalls mehr Klassiker lesen - vor allen Dingen aus dem englischsprachigen Bereich! Da ich Anglistik studiert habe und während dem Studium die typischen Klassiker lesen 'musste', hatte ich viele Jahre keine Lust mehr drauf :/
Aber dieses Jahr werde ich das in Angriff nehmen und ich habe auch schon eine kleine Auswahl getroffen! ;)


message 5: by Yvi (new)

Yvi Oh, und außerdem will ich diverse Buch-Reihen und Trilogien ENDLICH mal beenden!
:)


message 6: by Tessa (new)

Tessa (himmelhoch) Ich möchte gerne ein paar amerikanische Klassiker lesen. Im Stil von Oscar Wilde oder Hemingway. Oder A Raisin in the sun, of men and mice, The Ambassadors ..Bücher, die die Staaten geprägt haben.

Außerdem werde ich den ein oder anderen Schritt aus meiner "Comfortzone" wagen, und Bücher lesen, die auch mal weh tun. Vielleicht ein Lolita re-read, Wüstenblume, As I lay dying..politisch und/oder religiös veranlagte Themen. Themen, die für uns im Westen gar keine Themen mehr sind.

Halt meinen Horizont ein wenig erweitern!


message 7: by Ann (last edited Jan 03, 2013 12:53AM) (new)

Ann | 83 comments Ich mache außer bei der "normalen" Goodreads- und der SuB-Abbau-Challenge bei keiner anderen Challenge mehr mit.
Allerdigs habe auch ich einige "Vorsätze", was das Lesen angeht:

Ich habe mir vorgenommen...:

- mehr Thriller zu lesen (ich mache das total gerne, aber ich bin so ein elendiger ANGSTHASE, dass ich mich dann doch oft nicht rantraue...)
- Fantasy eine Chance geben (ich war überzuegt, Vamprie zu hassen, aber man kann's ja mal probieren...)
- endlich den letzten Teil der "Hunger Games"-Trilogie zu beenden (in der Prüfungszeit letzten Sommer zwangsweise abgebrochen & dann durch andere Bücher immer verdrängt worden...)
- die Delirium-Reihe mit Requiem im Frühjahr zu beenden
- die Divergent-Reihe im Herbst beenden
- die Matched-Reihe anfangen & beenden
- mit der "Mortal Instruments"-Reihe beginnen
- die Black Dagger-Reige dieses Jahr bis zum aktuellen Teil lesen (obwohl ich immer noch nicht weiß, ob ich sie mag...)
- Sturz der Titanen endlich beenden!!!
- & mir eventuell ab & zu noch ein paar Klassiker vorzunehmen
- oh & ganz wichtig: endlich mal wieder ein deutsches Buch lesen. Ich lese Bücher eigentlich nur auf englisch, außer sie sind von einem deutschen Autor. & irgendwie habe ich z.Z. nur ein einziges Buch von einem deutschen Autoren auf meinem SuB & das ist "Trigger" von Wulf Dorn. Das finde ich irgendwie sehr schade. :/


message 8: by Susä (new)

Susä | 111 comments Ich mache mir keine Vorsätze. Ich werde wie immer einfach das lesen worauf ich Lust habe ;)


message 9: by anuschka.reads (new)

anuschka.reads (anuschkareads) Ich habe mir vorgenommen
-einige angefangenen Reihen zu beenden
-Anna Karenina endlich mal zu lesen
-mehr von Fitzek und Coelho zu lesen
-Musso eine 2. Chance zu geben


message 10: by Sandra (new)

Sandra Meine Vorsätze sind die 30 Bücher aus der Goodreadschallenge, die Saphirblau/Rubinrot/Smaragdgrün Triologie lesen und Herr der Ringe möchte ich lesen. (:


message 11: by Honeybelle (new)

Honeybelle Ich möchte dieses Jahr endlich meine angefangenen Trilogien beendet. Ich habe schon vor Jahren den ersten Teil von "Herr der Ringe", "Tintenblut" und "Der goldene Kompass" gelesen. Ich habe auch jeweils Teil 2+3 zuhause, aber die haben alle schon Staub angesetzt ;-) deshalb muss ich da jetzt endlich ran.


message 12: by yvonnelesenundso (new)

yvonnelesenundso (pleasureofreading) | 9 comments Ich möchte dieses Jahr gerne einige "alte" Schätze nochmals lesen, mein Sub ist zwar sehr hoch aber ich werde mir die Zeit nehmen nochmals in tolle Geschichten einzutauchen <3


message 13: by Katja (new)

Katja (lakatinka) Ann wrote: "Ich mache außer bei der "normalen" Goodreads- und der SuB-Abbau-Challenge bei keiner anderen Challenge mehr mit.
Allerdigs habe auch ich einige "Vorsätze", was das Lesen angeht:

Ich habe mir vorge..."


Ist Englisch denn deine Muttersprache oder wie kommt es dazu, dass du eher in dieser Sprache liest?
Ich habe mir auch vorgenommen die Bücher nach Möglichkeit mehr in der Originalsprache zu lesen.

Das kann ich auf jeden Fall gut bei englischsprachigen Autoren. Dann lese ich momentan Anna Karenina auf russisch. Das klappt überraschenderweise ziemlich gut, was ich nie gedacht hätte. Ich bin zwar in Russland geboren, habe aber vieles verlernt, weil ich mit fünf nach Deutschland kam. Ich konnte mein Russisch dann noch in meinem Auslandssemester auffrischen.


message 14: by Tessa (new)

Tessa (himmelhoch) Katja wrote: "Ann wrote: "Ich mache außer bei der "normalen" Goodreads- und der SuB-Abbau-Challenge bei keiner anderen Challenge mehr mit.
Allerdigs habe auch ich einige "Vorsätze", was das Lesen angeht:

Ich ha..."


Anna Karenina auf RUSSICH? Respekt! Ich habs auf deutsch gelesen. Das war schwierig genug.

Obwohl, wenn du russische Wurzeln hast, ist es für dich vielleicht nicht ganz so schwer. Ich hatte am Anfang zum Beispiel unheimlich Probleme, die Namen den jeweiligen Personen zu zuordnen. Die russischen Mitmenschen haben sehr viele Namen und Anreden. Das ist schnell mal verwirrend, finde ich. Und wenn man sich da erst einmal durchgefummelt hat, dann ist es bezaubernd!


message 15: by Ann (new)

Ann | 83 comments Katja wrote: "Ann wrote: "Ich mache außer bei der "normalen" Goodreads- und der SuB-Abbau-Challenge bei keiner anderen Challenge mehr mit.
Allerdigs habe auch ich einige "Vorsätze", was das Lesen angeht:

Ich ha..."


@Katja: Nein, meine Muttersprache ist eigentlich Deutsch. Ich habe aber schon in meiner Schulzeit angefangen, Bücher auf Englisch zu lesen, um besser zu werden. Irgendwie ist das hängen geblieben, in meinem Regal und auf meinem SUB finden sich inzwischen fast ausschließlich englische Werke. Da ich auch in meinem Studium fast ausschließlich englische Lektüre zu lesen habe, tue ich mich damit eigentlich sehr leicht.


message 16: by Katja (new)

Katja (lakatinka) Tessa wrote: "Katja wrote: "Ann wrote: "Ich mache außer bei der "normalen" Goodreads- und der SuB-Abbau-Challenge bei keiner anderen Challenge mehr mit.
Allerdigs habe auch ich einige "Vorsätze", was das Lesen a..."


Es ist ist für mich natürlich tausend Mal leichter als für jeden, der Russisch als neue Sprache lernt.
Ich habe aber schon seit meiner Kindheit kein Buch mehr auf Russisch gelesen und spreche eigentlich auch fast nie Russisch. Seitdem ich versuche die Sprache wieder zu lernen, habe ich es dann vor mir hergeschoben und Dostojewski und Co auf Deutsch gelesen.

Ich bin selbst ganz überrascht, dass es mit Anna Karenina so gut klappt. Mein Vater meinte aber, dass Tolstoi eine sehr einfache und schöne Sprache hat. Ich glaube Dostojewski oder Bulgakov sind da noch einmal eine ganz andere Ebene.
Ich schaue parallel noch ab und zu in eine deutsche Ausgabe rein und die Sprache ist schon sehr umständlich. Da sieht man mal den Unterschied.

Mit den Namen habe ich nicht solche Probleme, da ich es irgendwie gewohnt bin. Aber das Problem hört man ja eigentlich immer bei russischen Romanen ;-)


message 17: by MsDanilini (new)

MsDanilini Ich habe mir auch ein bißchen was vorgenommen:

-SUB Abbau - definitv mehr lesen als kaufen
-Buchchallenge 20/13
-einige Reihen lesen bzw beenden
z.Bsp. Harry Potter, Eine für 4, Plötzlich Fee,
Jahreszeitenzyklus von Nora Roberts...

Ich setze mich da aber nicht unter Druck, meine Vorsätze sollen mich lediglich etwas anspornen.


message 18: by Kathrin (new)

Kathrin Stacked'n'Painted (kathrinp) | 86 comments Für dieses Jahr ist mein Vorsatz einfach nur, meinen SuB ein gutes Stückchen abzubauen (4 lesen, 4 aussortieren, 1 kaufen...).
Dann würde ich gerne für einige der Serien, die ich lese, endlich mal auf einen aktuellen Stand kommen, zumindest soweit sie in meinem SuB eh schon vorhanden sind. Wenn ich genug lese und es nur ein, zwei Bücher sind, darf ich mir aber auch die fehlenden kaufen, damit ich endgültig auf einem aktuellen Stand bin.


message 19: by Lisa (new)

Lisa | 40 comments interessant zu lesen, was ihr euch alle vorgenommen habt :)
Reihen beenden ist für mich auch ein wichtiger Punkt. Freue mich vor allem auf #3 in Divergent und Delirium.


back to top