German reading circle discussion

12 views
The Diviners [Nov 2012] > Part 3 [The House on the Hill - The Tombs]

Comments (showing 1-14 of 14) (14 new)    post a comment »
dateDown arrow    newest »

message 1: by Crini (new)

Crini ...


message 2: by Crini (new)

Crini Ich hatte ja zwischendurch wirklich mal die Befürchtung, dass könnte hier so ein Dreiecks-Ding werden, weil ich mir sicher war, das Evie und Memphis sich über den Weg laufen würden, während sie zusätzlich Sam an der Backe hat (den ich übrigens total klasse finde :D)
Aber schön zu sehen, dass das doch nicht so läuft wie ich vermutet hab,yay :D


message 3: by Crini (new)

Crini Haha, in so Situationen hätte ich sie alle am liebsten immer angeschrien, damit es endlich dazu kommt :D


message 4: by Shiku (new)

Shiku | 249 comments Irgendwie hab ich zwischendurch total verdrängt, dass ich einen weiteren Part beendet hatte ... aber das spricht ja eigentlich für das Buch. xD

Kann ich auch gut nachvollziehen. x) Ich will, dass sie sich endlich treffen! Aber es ist ja ein Anfang. Immerhin. xD


message 5: by Crini (new)

Crini Shiku wrote: "Irgendwie hab ich zwischendurch total verdrängt, dass ich einen weiteren Part beendet hatte ... aber das spricht ja eigentlich für das Buch. xD"

Genau deshalb hab ich mir dieses Mal Post-its rein geklebt, sonst hätte ich wohl auch in einem Rutsch gelesen, ohne hier was zu schreiben :D


message 6: by Shiku (new)

Shiku | 249 comments Hab ich eigentlich auch! Nur ... hab ich das irgendwie übersehen. Keine Ahnung warum. xD


message 7: by Eva (new)

Eva (EvaIsabel) | 199 comments Ich find's aber cool gemacht, dass sie Memphis zwar schon getroffen hat, aber eben nur so kurz und er auch nicht weiß, dass sie mit Theta befreundet ist ....
Sam ist toll, er könnte gerne häufiger auftreten!
Und armer Jericho, er mag ja anscheinend Evie, nur scheint sie nichts davon zu merken .... Bin immer noch begeistert von dem Buch, habe diesen Teil jetzt auch echt schnell gelesen.


Miss Bookiverse (missbookiverse) | 723 comments Ich denke auch, dass jericho etwas an evie gefunden hat. Ich frage mich allerdings immer noch, was es mit seiner fähigkeit auf sich hat. Der part über seine vergangenheit klang irgendwie nach genmanipulation ;D und ich bin gespannt wie es mit mabel weitergeht, glaube nicht so recht, dass evie jerichos aufmerksamkeit noch auf ihre freundin lenken kann.
Die karte von sister walker jetzt am schluss fand ich richtig super. Insgesamt mag ich das buch sehr gerne, aber mir fehlen irgendwie noch die wowohmeingottwas???!!!kapitel.


message 9: by Nia (Kantorka) (new)

Nia (Kantorka) (Kantorka) | 183 comments So, ich bin jetzt auch bis hierhin gekommen. Sehr interessante Kapitel waren das - man weiß schon ein wenig mehr über Naughty John, die nächsten Opfer (auch wenn ich immer noch hoffe, dass sich der Hinweis auf Gabe nicht bewahrheitet) und kennt die Charas inzwischen besser.
Am Anfang fand ich die Sprache ja ein wenig anstrengend, inzwischen kann ich gar nicht genug bekommen von diesem historischen Slang:).
Bin gespannt was aus Theta und Memphis wird und auch ob Evie und Sam sich zusammenraufen. Glaube, so nüchtern-solide Jericho auch ist, gegen Sam hat er kaum eine Chance (aber vielleicht täusche ich mich ja auch).
Ach ja, am wenigstens sympathisch finde ich inzwischen eigentlich Mabel. Jericho hat nicht unrecht damit, dass sie gar nicht ihr eigenes Leben lebt, sondern nur das ihrer Eltern nachbetet - aber trotzdem die ganze Zeit greint, dass sie nicht als sie selbst gesehen wird. Nee, die Frau ist mir zu wenig tatkräftig und gleichzeit zu wehleidig.


message 10: by Crini (new)

Crini Ich finde ja schon dass Evie ihr eigenes Leben lebt. Sie ist ja weg von ihren Eltern und will auch nicht mehr zurück und versucht sich dort jetzt ein Leben aufzubauen, indem sie zum Beispiel Kontakte mit der Presse knüpft.
Zu wenig tatkräftig? Ich finde die gute Evie übertreibt es eher mal mit ihrem Elan XD


message 11: by Nia (Kantorka) (new)

Nia (Kantorka) (Kantorka) | 183 comments @Crini
Mhh, in dem Abschnitt ist die Rede von Mabel^^. Mit Evies Tatkraft habe ich keine Probleme und da stimme ich dir zu, ihr Elan ist manchmal zu viel des Guten;). Aber Mabel wartet nur darauf, dass ihr etwas Gutes passiert. Das Leben aktiv zu suchen, ist anscheinend nicht so ihr Ding...


message 12: by Shiku (new)

Shiku | 249 comments Da kann man nur hoffen, dass sie's noch mitkriegt und endlich mal die Dinge selbst in die Hand nimmt. ;D Wer weiß, ein paar Mögklichkeiten gibt es, die sie aufrütteln könnten.


message 13: by Crini (new)

Crini Oooh, sorry!!! falsch gelesen >.<
Bei Mabel hast du natürlich Recht :D Aber ich bin schwer davon überzeugt, die wird irgendwann auch noch richtig munter :D


message 14: by Miss Bookiverse (new)

Miss Bookiverse (missbookiverse) | 723 comments Ich denke auch, dass Mabels Figur unheimlich viel Platz für Entwicklungen bietet. Außerdem ist sie ein guter Ausgleich zu Evie und ich mag es, dass die beiden sich trotz ihrer offensichtlichen Unterschiede so gern mögen.
(ein bisschen erinnern sie mich ja auch an Gemma und Anne, nur dass ich Mabel 10x lieber mag als Anne ;D).

Langsam beschleicht mich übrigens das Gefühl, dass Jericho nichts Gutes im Schilde führt. Nicht, dass er nachher noch etwas mit Naughty John zu tun hat...


back to top