Bettina Lippenberger's Reviews > Verbena. Hexenjagd

Verbena. Hexenjagd by Ruth Anne Byrne
Rate this book
Clear rating

by
29631326
's review

really liked it

Meine Meinung:
Der Scheiterhaufen lodert. Hexenverbrennung. Verbena soll mit dem Drachen kämpfen. Was ist das denn, dachte ich. Ein Tier? Den Drachen zu jagen, benötigt viel Geschick und List. In der Nacht darauf träumt sie, das sie ein Tier wäre. Nur welches? Ein Marderkind? Sie sieht durch seine Augen. Wie ist das möglich? Den Marder und Verbena verbindet etwas Besonderes. Es darf aber keiner wissen. Alraune unterrichtet sie, in heilenden Kräutern und unterweist sie in der Heilerei. Unglaublich, was sie in der damaligen Zeit, schon mit einfachsten Mittel zu leisten im Stande sind. Ein Verletzter wird gebracht. Alraune und Verbena sollen ihn heilen. Doch Alraune wird zu einer Geburt gerufen. So bleibt Verbena allein, mit dem Verletzten. Er erwacht. Die Verbände werden entfernt. Es scheint das er blind bleibt. Seltsam nur, wie er sich bewegt. Wie macht er das? Die Hüter, allen voran Korvinius, suchen nach den Begabten. Im Dorf sprechen die meisten davon, dass Alraune und Verbena zu den Menschen gehören, die zaubern können. Die Magie benutzen. Verbena findet Finn toll. Mag ihn sehr. Warum also ist er nur so eifersüchtig. Valerian scheint für ihn mehr zu sein, als nur ein Patient.
Korvinius ist ein widerlicher Kerl. Er überschreitet seine Grenzen. Schleppt alle nach draußen. Valerian, Alraune und Verbena werden angeklagt und die Heilerei fast zerstört. Zum Glück kommt der Baron Roderik rechtzeitig. Und rettet die drei.
Valerian mag blind sein, aber ich traue ihm nicht. Finn ist jetzt ein Hüter. Wie kann er sich nur so einwickeln lassen.
Valerians auftauchen hat alles verändert. Selbst Verbenas Gefühle für Finn.
Wird sie Finn trotzdem besänftigen können?
Der Beginn war mir etwas lang, doch die Geschichte steigert sich immer mehr, bis man es kaum aushält vor Spannung. Man möchte Verbena beschützen, auch wenn man das nicht vermag. Alraune ist eine sehr weise Frau, kann heilen mit den einfachsten Mitteln und ist sehr klug. Finn ist ein Mensch, der beeinflussbar ist. Nur in wie weit, wird er Verbena glauben. Fria ist eine Klatschbase, aber eben auch eine loyale Freundin. Der Schreibstil ist gut und flüssig. Nach dem Beenden des Lesens, möchte man gleich weiter lesen. Wann es soweit ist, weiß ich aber nicht.
Mein Fazit:
Ein Geheimnis, das es zu schützen gilt.
Alles hat sich verändert.
Man darf gespannt sein, was die Zukunft bringt.
 
flag

Sign into Goodreads to see if any of your friends have read Verbena. Hexenjagd.
Sign In »

Reading Progress

March 12, 2020 – Started Reading
March 12, 2020 – Shelved
March 12, 2020 –
page 16
5.88%
April 7, 2020 –
page 177
65.07%
April 7, 2020 – Finished Reading

No comments have been added yet.