Brina We's Reviews > Ein Hauch von Schnee und Glück

Ein Hauch von Schnee und Glück by Jo Berger
Rate this book
Clear rating

by
12551492
's review

it was amazing
bookshelves: currently-reading-ebook

MEINUNG

Jede Menge Schnee bringt dieser winterliche Roman mit, als die Protagonistin Holly eine Reportage in der Grafschaft Derbyshire schreiben soll. Denn hier hat ein Schneesturm sein Unheil angefangen, sodass sie im Grunde den letzten Flug bekommen hat. Um an die Örtlichkeiten für die Reportage zu kommen, brauch sie ein Taxi oder ein Auto. Mit ihrem kleinen Flitzer macht sie sich durch den fallenden Schnee auf den Weg. Doch eine riesige Tanne versperrt ihr die Straße. Wie soll sie es nun noch rechtzeitig zum Duke schaffen, wenn es hier noch nicht einmal ihr Telefon funktioniert.

“Ein Hauch von Schnee und Glück”

lässt mich in die Landschaft träumen, die wir hier wohl nicht mehr sehen werden, dank Klimawandel. Der Autorin Jo Berger ist eine bezaubernde winterliche Geschichte von der Feder gesprungen, die zum Träumen einlädt. Ein verschneites kleines Dörfchen mit mir ein paar Geschäften klingt nach einer Auszeit, in der so mancher gerne flüchten würde.

Der Schreibstil ist locker, leicht und zum Lesen sehr flüssig. Man taucht sofort in die Geschichte ein und durch die Spannung schafft es die Autorin Jo Berger mich erst am Ende von “Ein Hauch von Schnee und Glück“ wieder herauszulassen. Die Kapitel werden abwechselnd aus der Sicht von Holly und Jordan erzählt, daher kann man die Charaktere noch besser kennenlernen und ihre Denkweise verstehen.

Das Cover von "Ein Hauch von Schnee und Glück" ist schön winterlich gehalten worden. Die Schneeflocken an der Umrandung und der bläuliche Touch bringen mich in den Zustand, dass ich selber gerne dort wäre. Bei den zwei Personen könnte ich mir gut vorstellen, dass es die Charaktere sind, die auf das Schloss von Jordan schauen.


Der Einstieg

viel mir ziemlich leicht, da ich mich schon sehr auf die Geschichte gefreut habe. Die Handlung hat mich sofort gepackt und war ziemlich gespannt auf die Charaktere. Jo Berger hat diese ziemlich facettenreich beschrieben, genauso wie die Umgebung mit dem vielen Schnee. Dieser lädt einfach nur zum Träumen ein.

Holly ist eine Frau, die ziemlich arbeitswütig ist und ihr Glück in der Männerwelt noch nicht gefunden hat. Auch, wenn sie genau weiß, wie ihr Traummann aussehen soll, hat sie den Richtigen noch nicht gefunden. In die Protagonistin konnte ich mich prima hineinversetzen und hab mit ihr mitgefiebert.

Jordan ist ein attraktiver junger Mann, der nicht nur Holly aus dem Konzept bringt. Er scheint ein besonderer Charakter zu sein, der das eine oder andere Geheimnis mit sich bringt. Ist er noch in einer Beziehung oder trügt hier der Schein? Was hat das Schicksal mit den beiden Charakteren vor und warum spürt Holly dieses Kribbeln in Jordans Gegenwart?

Die Spannung war über das ganze Buch zu spüren und stieg zum Ende hin auch immer mehr an. Die Autorin hat hier einen ganz besonderen Zauber versprüht, der viel Zauber und Magie über das verschneite Hope Valley mitbringt.

FAZIT

Vielen Dank an Jo Berger für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst und trotzdem möchte ich eine Leseempfehlung aussprechen. Jo Berger hat mich mit diesem winterlichen Roman überzeugt und mitgenommen. Die Athomsphäre und die Charaktere haben mit von der ersten Seite verzaubert. Man könnte hier wirklich von einer Cinderella Story sprechen, die nicht nur mir, sondern auch jedem Leser ans Herz gehen wird. Schaut also unbedingt bei diesem Buch vorbei.
1 like · flag

Sign into Goodreads to see if any of your friends have read Ein Hauch von Schnee und Glück.
Sign In »

Reading Progress

December 6, 2019 – Started Reading
December 10, 2019 – Finished Reading
December 28, 2019 – Shelved
December 28, 2019 – Shelved as: currently-reading-ebook

No comments have been added yet.