Awen Eibner's Reviews > Loslabern

Loslabern by Rainald Goetz
Rate this book
Clear rating

by
57993806
's review

did not like it

Ich habe zwei Satzfragmente dieser fast 190 Seiten gut gefunden, und beides sind Haider-Witze. Alles andere ist furchtbar.

Zunächst einmal: Meine Toleranz gegenüber Schachtelsätzen hat Grenzen, und Winkler hat sie bereits ausgereizt. Außerdem finde ich es bemerkenswert, schon wieder einen autobiographischen Text lesen zu müssen, der in einem voll edgy Stil geschrieben ist - offenbar reicht das aus, um 50.000 Euro Preisgeld zu bekommen.
Goetz erzählt, als hätte er eine psychische Störung, und ich meine das nicht scherzhaft oder auf die leichte Schulter nehmend. Der Stil ist gehetzt, es gibt ständig seitenlange (da satzlange) Kommentare, die das Wenig an Handlung unterbrechen, und es wird vorausgesetzt, dass der Leser sämtliche genannten Autoren, Werke und geschichtlichen Ereignisse kennt. Anders gesagt: Dieses Buch wurde, wenn überhaupt ein Zielpublikum vorhanden ist, für eine sehr spezifische Gruppe von Lesern geschrieben, denen das Werk offenkundig recht gut gefallen hat. Nur zähle ich nicht zu dieser Gruppe.
Die philosophischen Ausschweifungen ergeben wenig Sinn, oftmals wird sich innerhalb desselben Kapitels noch widersprochen, und generell wirkt es, als hätte Goetz sich so sehr in Literatur verstrickt, dass er den Kontakt zur Realität verloren hat.

Ein Hoch auf Bibliotheken, sonst hätte ich für den Mist Geld ausgegeben.
1 like · flag

Sign into Goodreads to see if any of your friends have read Loslabern.
Sign In »

Reading Progress

July 28, 2019 – Shelved
July 28, 2019 – Shelved as: should-read
August 21, 2019 – Started Reading
August 22, 2019 –
page 27
14.44% "Jedes Mal, bevor ich so ein Buch anfange, blitzt kurz Hoffnung auf, dass es doch gut wird, dass es doch lesenswert ist. Dann lese ich die erste Seite."
August 22, 2019 –
page 151
80.75% "Warum hat das hier 50.000 Euro bekommen. Warum."
August 23, 2019 – Finished Reading

No comments have been added yet.