Kati's Wonderland's Reviews > The Wish Granter

The Wish Granter by C.J. Redwine
Rate this book
Clear rating

by
63444656
's review
Mar 19, 2017

liked it

Inhalt:


Die Welt hat sich auf einen Schlag geändert, für Thad und Ari Glavan, die beiden unehelichen Kinder des Königs von Sundraille. Ihre Mutter wurde ermordet.
Die königliche Familie starb auf geheimnisvolle Art und Weise.
Und jetzt sitzt Thad auf dem Thron.

Aufgewachsen von dem Adel ignoriert, wollte Ari nie eine richtige Prinzessin sein. Und als Thad plötzlich anfängt, Ari darauf vorzubereiten, ein Königreich zu regieren, merkt sie, dass der Aufstieg ihres Bruders zum König kein Schicksal war.
Es war die Arbeit eines Wishgranters namens Alistair Teague, der Thad dazu veranlasste, die Sicherheit seines Volkes und seine Seele im Austausch für die Krone herzugeben.

So rekrutiert Ari die Hilfe von Thads rätselhaftem neuen Waffenmeister, Sebastian Vaughn, um sie zu lehren, wie man Teague bekämpft.

Aber Teague ist rücksichtslos und mehr als bereit, jemanden zu zerstören, der es wagt, in seinem Weg zu stehen - und jetzt hat er ein Auge auf Ari.
Und wenn Ari ihn nicht überlisten kann, wird sie Sebastian verlieren, ihren Bruder ... und ihre Seele.





Meine Meinung:

Der erste Band der Ravenspire-Reihe, The Shadow Queen konnte mich wirklich begeistern, umso gespannter war ich auf den zweiten Teil. Leider hat mir dieser nicht ganz so gut gefallen, wie der Erste.

Die Bücher sind unabhängig voneinander, man kann sie also auch getrost lesen, ohne den Vorgänger zu kennen. Allerdings spielen sie alle in der selben Welt, nur in anderen Königreichen. Der zweite Teil spielt im Königreich Sundraille und es geht um Ari und ihren Bruder Thad. Die beiden sind uneheliche Kinder des Königs. Ihre Mutter wurde ermordet, sie wurden aus ihrem Zu Hause vertrieben und nun sind sie auf der Flucht, um nicht auch noch umgebracht zu werden.
Unterwegs begegnet Thad dann Alistair Teague, der Wünsche erfüllen kann. Er lässt sich von ihm dazu überreden, sich zu wünschen, auf dem Thron zu sitzen, damit er und seine Schwester in Sicherheit sind. Dabei hat er seine ganz eigenen Pläne, für die er Thad benötigt.

Wie man an der Beschreibung vielleicht schon erkennen kann, handelt es sich dieses Mal um eine Märchen Adaption von Rumpelstilzchen. Ich liebe Märchen wirklich, und besonders das von Rumpelstilzchen gehört zu meinen Favoriten. Umso enttäuschter war ich, dass das Buch nicht wirklich meinen Vorstellungen versprach.
Es war nicht wirklich schlecht, die Personen waren gut herausgearbeitet, ich konnte mich gut in Ari hineinversetzen, und besonders sympathisch war mir Sebastian, aber dem Buch hat einfach die gewisse Würze gefehlt. Bis zum Ende hin hat einfach viel zu viel Spannung gefehlt, das Buch war stellenweise sehr träge und es ist einfach nicht sonderlich viel passiert. Gegen Ende wurde das zwar wesentlich besser, aber leider so spät, dass das den Rest nicht ausgleichen konnte.

Mein Fazit ist, das Buch hat eine durchaus solide Grundstory mit interessanten Ideen, die nur leider nicht so umgesetzt wurden, wie sie es vielleicht hätten sein können. Daher von mir drei von fünf Sternen.
flag

Sign into Goodreads to see if any of your friends have read The Wish Granter.
Sign In »

Reading Progress

January 4, 2017 – Shelved
January 4, 2017 – Shelved as: to-read
March 13, 2017 – Started Reading
March 19, 2017 – Finished Reading

No comments have been added yet.