Alexandra's Reviews > Heimkehr

Heimkehr by Sylvia Rieß
Rate this book
Clear rating

by
39505887
's review

it was amazing

Kurz zum Inhalt:

Der Roman „Der Stern von Erui – Die Heimkehr“ ist der erste Band einer Fantasy-Triologie. Nachdem Fenia vier Jahre lang spurlos verschwunden ist, taucht sie plötzlich wieder auf. Angeblich kann sie sich weder daran erinnern, wo sie war, noch was genau geschehen ist. Wieder zurück, fängt sie sich an von ihrer Familie und Freunden abzuschotten. Als sie und ihr Freund aus heiterem Himmel von Schattenwesen angegriffen werden, muss sich Fenia eingestehen, dass sie die letzten vier Jahre nicht einfach ignorieren kann.
Aber nicht nur Fenia wird angegriffen. Auch Dave, der Vater einer Schulfreundin, bekommt überraschend Besuch von den Wesen. Auch ihn holt seine Vergangenheit langsam aber sicher ein. Aber wie ist das möglich? Wie konnten sie nur in diese Welt gelangen? Und wieso weiß Fenia von seiner Herkunft und seiner Familie? Und wenn sie in seiner Heimat war und wieder zurückgekehrt ist, gibt es dann vielleicht auch für ihn einen Weg dorthin?


Meine persönliche Meinung:

Dieses Buch ist der Auftakt einer unglaublichen Fantasy-Triologie. Die Autorin hat es geschafft eine atemberaubende und faszinierende Welt zu erschaffen. In dieser leben die unterschiedlichsten Wesen: Elfen, Alben, Einhörner, Piraten, Drachen und viele mehr. Am besten haben mir die Drachen gefallen. Die Art und Weise wie sie mit Menschen Kontakt aufnehmen und von ihnen lernen fand ich sehr einfallsreich.

Der Schreibstil ist sehr bildhaft und emotionsgeladen. Die Geschichte teilt sich in vier Abschnitte. Jeder Abschnitt hat einen anderen Schwerpunkt, der die Geschichte jeweils aus anderen Perspektiven erzählt. Die Kapitel haben eine sehr angenehme Länge und lassen sich sehr schnell lesen.
Die Welt ist zwar sehr umfangreich, aber die Autorin erweckt diese durch ihren lebhaften und detailgenauen Erzählstil zum Leben. Dadurch hatte ich das Gefühl, als wenn ich mitten im Geschehen wäre. Auch der Spannungsbogen wird während des Buches durchgehend aufrechterhalten und ich fand es schwer, nicht weiterzulesen.
Obwohl es sehr viele Charaktere gibt, gelingt es beim Lesen diese gut auseinanderzuhalten und den Überblick nicht zu verlieren. Grundsätzlich sollte man bei diesem Buch nicht den Fehler machen, vermeindliche Nebencharaktere zu unterschätzen, da oft mehr in diesen steckt, als man noch zu Beginn ahnt. Selbst, wenn ich mir oft gedacht habe, ich wüsste, wer sich wohin entwickeln würde, wurde ich mehrmals auf positive Art überrascht, wenn sich dann doch alles anders entwickelt hat. Dieses „an der Nase herumführen“ war eine wunderbare und erfrischende Abwechslung.
Viele Fragen werden zwar beantwortet, aber mindestens zweimal so viele bleiben unbeantwortet und haben mich dazu veranlasst die außergewöhnlichsten Vermutungen anzustellen. Genau das und der Umstand, dass das Buch mit einem überraschenden Cliffhanger endet, machen mich mehr als nur neugierig auf den zweiten Teil.


Fazit:
Mir hat dieser erste Band sehr gut gefallen. Eine atemberaubende Welt, interessante Charaktere, überraschende Wendungen = Eine absolute Empfehlung für alle Fantasyfans. Ich freue mich schon auf Band zwei. Von mir gibt es 5 von 5 Sternen.
3 likes · flag

Sign into Goodreads to see if any of your friends have read Heimkehr.
Sign In »

Reading Progress

July 1, 2015 – Started Reading
July 1, 2015 – Shelved
July 1, 2015 –
page 73
12.94%
July 3, 2015 –
page 125
22.16%
July 5, 2015 –
page 250
44.33%
July 9, 2015 – Finished Reading

No comments have been added yet.