Wahnsinn Quotes

Quotes tagged as "wahnsinn" (showing 1-6 of 6)
Marc Chagall
“Vielleicht ist meine Kunst die Kunst eines Wahnsinnigen, ein funkelndes Quecksilber, eine blaue Seele, die über meine Bilder hereinbricht.”
Marc Chagall, My Life

Patrick Rothfuss
“Die großartigste Fähigkeit des menschlichen Geistes ist vielleicht die, mit Schmerzen fertig zu werden. Die klassische Philosophie spricht hier von den vier Pforten des Geistes, die man durchschreiten kann.
Die erste Pforte ist die des Schlafs. Der Schlaf beitet uns Zuflucht vor der Welt und all ihrem Leid. Im Schlaf vergeht die Zeit, und das verschafft uns Abstand zu den Dingen, die uns Schmerz zugefügt haben. Wenn Menschen Verletzungen erleiden, werden sie oft bewusstlos, und jemand, der eine furchtbare Nachricht erhält, fällt vielleicht in Ohnmacht. Der Geist schützt sich also vor dem Schmerz, indem er diese erste Pforte durchschreitet.
Die zweite Pforte ist die des Vergessens. Manche Wunden sind zu tief, um wieder verheilen zu können, oder zumindest zu tief für eine schnelle Heilung. Hinzu kommt, dass manche Erinnerungen ausschließlich schmerzlich sind und sich da nicht heilen lässt. Das Sprichwort "Die Zeit heilt alle Wunden" entspricht nicht der Wahrheit. Die Zeit heilt die meisten Wunden. Die übrigen sind hinter dieser Pforte verborgen.
Die dritte Pforte ist die des Wahnsinns. Manchmal erhält der Geist einen so verheerenden Schlag, dass er sich in den Wahnsinn flüchtet. Das ist nützlicher, als es zunächst scheint. Manchmal besteht die Wirklichkeit nur noch aus Schmerz, und um diesem Schmerz zu entrinnen, muss der Geist die Wirklichkeit hinter sich lassen.
Die vierte und letzte Pforte ist die des Todes. Der letzte Ausweg. Wenn wir erst einmal tot wären, könne uns nichts mehr etwas anhaben - heißt es jedenfalls.”
Patrick Rothfuss, The Name of the Wind

Brock Brower
“Liebe ist niemals normal. Sie ist immer abnormal. Tief in unseren Herzen umarmen wir nicht. Wir verstümmeln.”
Brock Brower, Der Letzte Grosse Schrecken

Uwe Hauck
“Es gibt so viel untherapierten Wahnsinn, so vieles, was die Gesellschaft für normal erklärt hat, obwohl es durchaus den Stempel des Wahnsinns verdient.”
Uwe Hauck, Depression abzugeben

Harriet Ann Jacobs
“Die heilige Schrift sagt, »Unterdrückung treibt den Weisen in den Wahnsinn« und ich war noch nicht einmal weise.”
Harriet Ann Jacobs, Erlebnisse aus dem Leben eines Sklavenmädchens

Andrej Poleev
“Безумие не в том, что один сходит с ума, а в том, что свидетелями и соучастниками этого становятся миллионы.”
Andrej Poleev, Fragments

All Quotes | My Quotes | Add A Quote