Goodreads helps you keep track of books you want to read.
Start by marking “6 österreicher unter den ersten 5: Roman einer Entpiefkenisierung” as Want to Read:
6 österreicher unter den ersten 5: Roman einer Entpiefkenisierung
Enlarge cover
Rate this book
Clear rating
Open Preview

6 österreicher unter den ersten 5: Roman einer Entpiefkenisierung

3.46  ·  Rating details ·  321 Ratings  ·  26 Reviews
"Ich hatte keine Meinung zu den Österreichern. Aber womit ich nicht gerechnet hatte: Jeder Österreicher hatte eine Meinung zu den Deutschen." War es wirklich klug, als Rheinländer in ein Land zu ziehen, das heute noch von Cordoba schwärmt?

Dirk Stermanns Wiener Werdegegang ist ein wahrer Radetzkymarsch. Er begegnet Robert, dem Universalkommentator, der keinen deutschen Kaff
...more
Paperback, 265 pages
Published September 8th 2010 by Ullstein Verlag
More Details... edit details

Friend Reviews

To see what your friends thought of this book, please sign up.
This book is not yet featured on Listopia. Add this book to your favorite list »

Community Reviews

(showing 1-30)
Rating details
Sort: Default
|
Filter
Alexandra
Oct 03, 2010 rated it it was amazing
Wow! Das "deitsche Dirkalaaaan" (Dirk Sterman) stolpert ab 1987 als Student völlig ohne Sprach- bzw. Kulturkenntnisse und ohne Netz aus Bekannten unter Verweigerung der Hilfe geübterer deutscher Gesinnungsgenossen allein durch die fremde Welt in Wien, erlebt allerlei spannende Gschichtln und findet die österreichische Seele, die er als sowohl außenstehender kritischer als auch wohlwollender Beobachter trefflich seziert.

Sind unsere beiden Paradekomiker (Stermann und Grissemann) meist durch ihren
...more
Nadja [BücherRausch]
Dieses Buch hat mir sehr viel Spaß gemacht. Es sind wirklich Passagen dabei, bei denen ich richtig lachen musste. Es erinnert mich an die kurze Zeit in der auch ich in Wien gewohnt habe und lässt mich ein wenig nostalgisch zurück. Ich glaube jedoch, dass es für Leute die die österreichischen 'Promis' sowie Politiker nicht kennen nicht so lustig rüberkommt, da dessen Macken einem nicht geläufig sind.

Dadurch, dass der Autor mit seinem Kollegen Grissemann zusammen eine Show jeden Dienstag Abend auf
...more
Sinn
Jun 25, 2011 rated it really liked it
Wenn Dirk Stermann sein Leben in Wien reflektiert, dann tut das dem Wiener in der Seele weh. Zumindest jenen unter uns, die sich mit der von ihm beschriebenen, und in den 1980ern verwurzelte, Alltagskultur nicht mehr identifizieren können.

Alleine Sprachlich hat sich seit bewussten Tagen hier einiges getan. So scheint mir in vielen Punkten Stermanns ostmittelbairisch verfärbtes Rheinland-Deutsch näher (und sympathischer) als das vieler Protagonisten aus den durchwegs unterhaltsamen Anekdoten sein
...more
Johann Guenther
Nov 04, 2016 rated it liked it
STERMANN, Dirk: „6 Österreicher unter den ersten 5 – Roman einer Entpiefkenisierung“, Berlin 2016
Es ist eigentlich kein Roman, so wie es der Titel sagt. Es ist mehr ein Manuskript einer Kabarettaufführung. Einen Aneinanderreihung von Gages and Witzen.
Andererseits zeigt es, wie es einem Ausländer in Österreich geht. Auch einem Deutschen, der oft aneckt und es schwer ist sich in Österreich zu integrieren.
Stermann revanchiert sich bei den österreichischen Lesern, indem er viele negative Beispiele b
...more
Angelika Rust
Aug 10, 2016 rated it it was amazing
Ich habe dieses Buch jetzt zum dritten Mal gelesen. Kann mich immer wieder deppert lachen. Als in Deutschland lebende Österreicherin, mit dem Wissen, wie ich in Deutschland, aber umgekehrt mein deutscher Mann in Österreich aufgenommen wurde, kann ich dem Herrn Stermann nur meinen Dank aussprechen für seine hervorragende Beobachtungsgabe.
Julia
Apr 20, 2012 rated it liked it
Shelves: austrian, funny, german
Sehr sympathisch - hab' ein paar Mal richtig geschmunzelt, auch wenn mir ein gewisser Höhepunkt gefehlt hat. Aber wenn man Stermann (und/oder Grissemann) mag, so wie ich, dann ist es durchaus lesenswert, auch wenn manche Anekdoten nicht so komisch sind wie ich es mir erwartet hätte.
Vor allem der Anfang war klass' - die Ankunft des deutschen Jung', so völlig arg- und meinungslos den Österreichern gegenüber und dann realisiert er plötzlich, dass alle Österreicher eine Meinung über die Deutschen h
...more
Tina
Aug 01, 2011 rated it really liked it
als deutsche kann ich bestimmte dinge sehr gut nachvollziehen.
denn in wien hat man es nicht einfach - aber einfach hats einen ;P
nein... eine sehr witzige geschichte über das miteinander der ösis und der piefkes.
manches bringt einen wirklich sehr zum lachen anderes ist vielleicht etwas übertrieben und doch passt es hier her.
die ersten 2 drittel find ich wirklich erstklassig. allerdings wirds mir zum schluss dann doch etwas fussballlastig - aber was solls - so ist das wohl immer zwischen deutschla
...more
Skilpadde
Jun 30, 2011 rated it it was ok
Shelves: ebook, deutsch
Man muss sicherlich ein Fan von Sternmann sein, um dieses Buch zu lieben...

Dem Buch fehlt ein roter Faden, ein Höhepunkt und vor allem eine Botschaft, um ein Roman zu sein.

Ansonsten beinhaltet es nur eine Aneinanderreihung von Erlebnissen von Sonderlingen in Wien, gespickt mit mehr oder weniger skurrilen Fakten über Österreich und Deutschland sowie deren Bewohner.

Und auch der Stil ist nichts Besonderes, es klingt, als ob Herr Stermann die einzelnen Episoden frei von der Seele diktiert hätte.
David Meijer
ich fand das buch recht herzig, aber nicht aufregend. zuweilen wirken die scherze etwas konstruiert. erfreulich stimmige story. bin aber zugegebenermassen nur zu songcontest zeiten echter fan von ster/grisse gewesen
Ellen Dunne
Dec 02, 2012 rated it liked it
Lustig zu lesen, aber doch ein wenig arg strukturlos, wie eine Sammlung netter - und für Österreicher manchmal recht beschämende - Anekdoten, eben.
Stefan
Aug 09, 2011 rated it did not like it
Ganz nette Anekdoten. Gut geschrieben aber nicht gerade der "Brüller", eher wie wenn man mit Bekannten zusammensitzt und sie Geschichten erzählen.
Tatjana
Nov 29, 2011 rated it it was ok
ist recht unterhaltsam, aber auch nicht wirklich mehr... viele der Geschichten sind nicht wahnsinnig neue Idee. teile Francescos Meinung.
Henry
Jul 02, 2012 rated it it was ok
Gute Unterhaltung, wenn man am Vorabend ein Viertel zu viel hatte.
Francesco
Nov 27, 2011 rated it it was ok
nur die wenigsten anekdoten sind richtig lustig..
Andschulla
Mar 06, 2015 rated it liked it
It was amusing but I expected some more humor from that book and some parts were very confusing because he was switching through the different years all the time
Katharina
May 25, 2011 rated it it was amazing
Genial.
Ragna
Aug 01, 2012 rated it really liked it
Für alle, die mal länger in Österreich waren oder Österreicher um sich rum haben, hundertprozentig empfehlenswert!
Claudia
Feb 08, 2015 rated it it was amazing
just so funny to read for an outside austrian!
Verena
May 05, 2011 rated it liked it
ich hab jetzt knapp 100 seiten und es ist ein tolles, witziges buch.. und es stimmt so! *g*
Gwendolinepeepingtom
Schon besseres von ihm gelesen. Aber unterhaltsam ist es trotzdem
Blackvelvet
Oct 08, 2010 rated it liked it
ich will auch einen entpiefkenisierungskurs ;)
Michinho
Feb 07, 2011 rated it liked it
Lesenswert! Nicht überragend - aber die Sichtweisen eines deutschen Österreichers - und das auf Basis teilweise sehr skurriler Abenteuern - machen es zu einem wirklich empfehlenswerten Buch!
Arne Heß
Unterhaltsam aber nicht anspruchsvoll. Leider widerholen sich die Anekdoten recht häufig und es gibt keinen Roten Faden im Buch und es ist schwer eine zeitliche Abfolge zu erkennen.
Andi
rated it liked it
Sep 26, 2014
Astrid
rated it liked it
Jan 15, 2015
Nissi
rated it did not like it
Nov 17, 2011
Georg
rated it it was ok
Aug 13, 2012
Patrick
rated it it was amazing
Nov 16, 2012
Maik
rated it did not like it
Mar 26, 2013
Sanja
rated it liked it
Sep 12, 2012
« previous 1 3 4 5 6 7 8 9 10 11 next »
There are no discussion topics on this book yet. Be the first to start one »
  • Die Strudlhofstiege oder Melzer und die Tiefe der Jahre
  • Gehen
  • Die Tante Jolesch
  • Das Wetter vor 15 Jahren
  • Abschied von Sidonie
  • Vor Sonnenaufgang
  • Das Augenspiel. Lebensgeschichte 1931-37
  • Darum
  • Der Trafikant
  • The Thirtieth Year: Stories
  • The Memoirs of Josephine Mutzenbacher
  • Röslein rot
  • Greed
  • The Sinner
  • Morbus Kitahara