Goodreads helps you keep track of books you want to read.
Start by marking “Flammenbrut ” as Want to Read:
Flammenbrut
Enlarge cover
Rate this book
Clear rating
Open Preview

Flammenbrut

by
3.33  ·  Rating details ·  947 Ratings  ·  42 Reviews
Eigentlich hätte Kate Powell allen Grund, mit sich und der Welt zufrieden zu sein. Soeben hat sie ihrem arroganten Ex-Lover einen lukrativen Traumauftrag vor der Nase weggeschnappt, der ihre Karriere in ungeahnte Höhen katapultieren könnte. Trotzdem kommt keine rechte Freude auf. Denn der arrogante Ex-Lover zeigt einmal mehr seine unglaubliche Brutalität, und der Wunsch na ...more
Paperback, 400 pages
Published August 1st 2009 by RoRoRo (first published 1997)
More Details... edit details

Friend Reviews

To see what your friends thought of this book, please sign up.

Reader Q&A

To ask other readers questions about Flammenbrut, please sign up.

Be the first to ask a question about Flammenbrut

This book is not yet featured on Listopia. Add this book to your favorite list »

Community Reviews

(showing 1-30)
filter  |  sort: default (?)  |  Rating Details
Liz Barnsley
This is a book the author first wrote years ago, revised and updated for the digital generation - It is a fast paced and fairly quick read following Kate as she decides she wants a baby - and lands herself in all types of trouble.

It didn't take me long to rocket through this one - it has some intriguing themes about nature v nurture, as Kate goes looking for a suitable donor for insemination, meets a seemingly perfect choice and then...well...things don't go entirely to plan.

I really enjoyed it,
...more
Wendy Cartmell
May 31, 2016 rated it really liked it  ·  review of another edition
Imagine not knowing the father of your child. Not knowing his name, what he looks like, or what sort of person he is. Although she is desperate for a baby, that is something that Kate Powell cannot accept. Single and independent, she likes to be in control of her own life—even if it has, somehow, become strangely shallow and meaningless. Then Kate meets a man who seems to be the answer to all her problems. But we all know appearances can be dangerously deceptive.
This is a creepy tale about how p
...more
Sue1958

I was like a rocket reading this one, soon as you really get into it, then it sort of drags you in.

Its a case of nature verses nurture and fits in well with where we are in society today.

Kate wants a baby, doesn't want all the trimmings, so gets Kate looks for a suitable donor for insemination. But as we know with this kind of subject matter, nothing goes to plan.

Is the 'perfect man' whose semen she chose, the 'perfect man' after all?

Kate has to make some choices that are not easy, I wouldn't w
...more
Kiri
Dec 11, 2015 rated it did not like it  ·  review of another edition
This review has been hidden because it contains spoilers. To view it, click here.
Miłośniczka Książek
Recenzja, jak zawsze, na moim blogu. Serdecznie zapraszam:
http://magicznyswiatksiazki.pl/zimne-...
Kersi
Jul 19, 2015 rated it really liked it
Shelves: read-in-german
not the best book by Simon Beckett but a very good book for everybody who wants to get into thrillers
Kate
Sadly I did not enjoy this, much prefer Beckett's later works to this one.
Vanessa
Jun 11, 2017 rated it liked it
Ich habe es mir als Hörbuch angehört.

Phylisha Stone
Jul 13, 2017 rated it really liked it  ·  review of another edition
This book is best described as a thriller. A single woman decides to have a baby, meets a man who turns out to be a nutjob. This one does not end with a HEA.
Claudia
Sep 03, 2017 rated it it was amazing
This is fast paced psychological thriller with a major plot twist! I could not put this book down, I was very well entertained.
Gitte Kristensen
May 18, 2017 rated it really liked it  ·  review of another edition
Har jeg fortalt at jeg elsker Simon Beckett? :))
Skulle lige vænne mig til det var en kvindelig oplæser, men nøj hvor skriver Beckett godt - just bring me more!
Kaugummiqueen
Jun 21, 2012 rated it liked it
Shelves: einzelbände
Inhalt
Nachdem Kate Powell mit ihrer Werbeagentur einen großen Kunden an Land gezogen hat, merkt sie, dass ihr zu dem vollkommenen Glück noch etwas fehlt: ein eigenes Baby. Doch da Kates letzte Beziehung ein einziges Fiasko war, möchte sie eigentlich keinen Mann mehr an ihrer Seite haben. Daher bleibt nur noch eine Möglichkeit - künstliche Befruchtung. Ihre beste Freundin Lucy ist von der Idee gar nicht begeistert und eröffnet Kate ihre Sorgen, man wisse ja nie, wer hinter so einem Samenspender w
...more
Kerstin Stutzke
May 16, 2016 rated it liked it
Die 33-jährige Kate Powell ist beruflich sehr erfolgreich. Sie ist Inhaberin einer kleinen PR-Agentur in London und hat es sogar geschafft, einen äußerst lukrativen Kunden an Land zu ziehen, sehr zum Verdruss ihres ehemaligen Lebensgefährten, denn der ist bei der Konkurrenz. Paul, ihr Ex, lässt seinen Frust überaus deutlich an ihr aus. So gut es auch beruflich läuft, so sehr stockt doch ihr Privatleben, denn seit der Trennung von Paul ist Kate Single und ein neuer Mann ist nicht in Sicht.


Doch so
...more
Elli Kanelli
Feb 02, 2013 rated it really liked it
Kate ist erfolgreich selbstständig mit einer Werbeagentur. Sie hat sich von ihrem Freund Paul getrennt und lebt nun alleine. Ihre beste Frendin Lucy ist mit Jack verheiratet und hat zwei Kinder mit ihm. Kate und Lucy erzählen sich alles. Kate wünscht sich sehnlichst ein eigenes Kind und da sie auch nicht mehr die Jüngste ist und nicht auf einen neuen Mann warten möchte, beschließt sie eine künstliche Befruchtung machen zu lassen. Lucy ist davon überhaupt nicht begeistert und rät Kate immer wiede ...more
Lese.tek
Sep 04, 2013 rated it really liked it  ·  review of another edition
Fast 3/4 des Buches lässt sich wie ein Frauenroman lesen. Kate, erfolgreiche Werbeagentin, fast 34, Single wünscht sich sehnlichst ein Kind. Sie denkt über künstliche Befruchtung nach, möchte den Spender allerdings selbst aussuchen. Sie gibt eine Annonce in einer Fachzeitschrift auf, und es meldet sich genau eine Person. Alex Turner, ein etwas schüchterner, stotternder klinischer Psychologe, der sich im weiteren Verlauf als Kates Traummann enttarnt.
Während des ganzen Buches wird man von Gewalt u
...more
Keksisbaby
Apr 11, 2012 rated it really liked it
Shelves: read-2009
Kate Powell hat endlich ein bißchen Glück im Leben und ergattert einen großen Auftrag für ihre PR-Firma. Der ganz große Cuop nachdem sie ziemlichen Stress mit ihrem EX-Freund hinter sich hat. Eigentlich sollte sie überglücklich sein,aber das erwartet Hochgefühl bleibt aus. Und wie bei fast allen stellt sich die Frage nach dem Wofür, die in der Entscheidung mündet eine künstliche Befruchtung vornehmen zu lassen. Die Anonymität der Samenspende hinterläßt bei ihr einen fahlen Nachgeschmack, weswege ...more
EwaNowicka
Sep 09, 2016 rated it really liked it  ·  review of another edition
Do tej pory pamiętam, jak kilka lat temu, gdy moje zbiory książkowe nie były jeszcze tak rozbudowane, zobaczyłam w miejskiej bibliotece okładkę powieści Simona Becketta. Kojarzyłam ją z księgarń, poza tym wielu moich znajomych zachwalało serię o doktorze Davidzie Hunterze. Po przeczytaniu „Chemii śmierci” byłam zachwycona i bardzo szybko połknęłam kolejne tomy. Gdy parę tygodni Wydawnictwo Czarna Owca temu wysłało e-mail z informacją, że ich nakładem ukazuje się nowa powieść Becketta, piszczałam ...more
Gaynor Thomas
I loved Simon Beckett's Chemistry of Death, it is one of my favourite books. So I was looking forward to reading this book which he first wrote in the 90s but has updated for the digital age.

Kate is single and had just started her own business, but she wants a baby. She doesn't have a partner and doesn't fancy an anonymous donor so she decides to advertise for a baby daddy. This was the bit of the plot I found hardest to believe, it just seemed like such a stupid idea. Still, one person replies
...more
Tracy Shephard
Nov 29, 2015 rated it it was amazing  ·  review of another edition
First published in 1997, Simon Beckett has updated what was considered an already fabulous tale.

Kate, owner of Powell PR Agency has it all. Successful and single she decides what she now wants is a baby. Deciding on artificial insemination, she meets Alex, clever, handsome and professional in his chosen career of Clinical Psychologist, who applies to be the donor for Kate.

Where there’s smoke is a cracking read. Lulled into a false sense of ‘will they, won’t they’ it is full of dramatic twists an
...more
Franzi
Mar 03, 2011 rated it really liked it
Shelves: simon-beckett
Kate Powell die eine eigene PR-Agentur hat, hat es nicht einfach im Leben. Ihren Ex wird sie einfach nicht los und selbst nach 3 Jahren versucht er sie immer noch fertig zu machen. So beschließt sie eine künstliche
Befruchtung zu machen aber es muss ein von ihr ausgesuchter Spender sein.
Ihre beste freundin Lucy rät ihr davon aber sie hört nicht auf sie. Also setzt Kate eine Annonce auf.
Kurze Zeit später meldet sich Alex Turner darauf aber ist er genau der richtige?

Wie schon bei Obsession wird seh
...more
Sarah
Aug 12, 2009 rated it liked it
Kate ist Geschäftsfrau und nach einer weniger schönen Beziehung schon länger Single, wünscht sich aber ein Kind. Nach anfänglichem Zögern gibt sie in diversen Fachzeitschriften eine Annonce auf, um einen Samenspender zu finden.
Es meldet sich Alex Turner, der der perfekte Kandidat dafür zu sein scheint und der Kate von Anfang an sympathisch ist. So sympathisch, dassdie beiden schließlich eine Beziehung führen.
Das Idyll endet jäh, als Kate die Wahrheit erfährt...
Ein unglaublich spannendes Buch, ic
...more
Linda
Apr 26, 2009 rated it liked it  ·  review of another edition
Shelves: mystery-crime
One of Beckett's earliest novels. Public relations exec Kate Powell loves her business. Her last relationship, which ended three years ago, turned her off the idea of marriage. Yet she wants to have a child, and can't bear the thought of its father being an anonymous donor. After she places an ad in various professional journals, hoping to meet a suitable donor who will respect her autonomy in this most personal of matters, her life will become a nightmare.
Mandy
Apr 29, 2012 rated it liked it
Shelves: gelesen-2012
Simon Beckett wählt in "Flammenbrut" das sensible Thema 'Kinderwunsch' und glänzt mit durchaus ausführlicher Recherche. Doch: Die erste Hälfte des Buches liest sich wie ein Frauenroman und auch danach kommt die plötzlich aufkeimende Spannung leider nicht so wirklich in Fahrt. Das Ende wird vorhersehbar und größere Überraschungen bleiben aus. Fazit: Eine Story mit Potenzial wurde leider zu langatmig umgesetzt.
Sandy
Jul 04, 2012 rated it it was ok
Shelves: 2012
Man weiß von Anfang an, dass mmit dem Kindsvater etwas nicht in Ordnung sein wird, denn darauf basiert schließlich die gesamte Story. Nach knapp 250 Seiten erfährt man dann auch endlich das Geheimnis und die Geschichte nimmt endlich ein wenig Fahrt auf. Allerdings fehlt mir einfach die richtige Spannung....
Agnes
May 31, 2010 rated it liked it
ein weiteres Buch des aktuell hoch in der Lesergunst stehenden Autors Simon Beckett. Meiner Meinung nach gibt es deutlich bessere Bücher von ihm. Man kann sich dabei eine Weile unterhalten aber es hinterlässt nicht dieses besondere Gefühl, das man hat, wenn ein Buch einen hinterher noch beschäftigt und ist, alles in allem, nichts aussergewöhnliches.
Margarethe
bin gerade am Anfang und weiss noch nicht ob ich es zu ende lesen werde, irgendwie packt mich die Geschcihte nicht, Frau will schwanger werden, ist beruflich erfolgreich und irgendwie ahnt man schon, dass sie sich den falschen Mann sucht...
mal gucken wie lange ich durchhalte
Korcia
Oct 23, 2016 rated it liked it  ·  review of another edition
Cóż, „Zimne ognie” z pewnością nie są złą książką. Być może gdybym to właśnie od tej powieści zaczęła spoją przygodę z Beckettem, to byłabym tą lekturą w pełni usatysfakcjonowana...

Więcej na:
http://korcimnieczytanie.blogspot.com...
Amanda Hintz
Mar 28, 2012 rated it it was ok
How to start... I liked the idea. But that's it. It just wasnt the kind of book I like , there was not much suspense going on . I read it twice to make sure I don't like it , and I'm not reading it again.
Suse
Mar 07, 2012 rated it did not like it
Eins von den ganz schlechten Beckett-Büchern. Nach diesem habe ich aufgehört, ihn zu lesen.
Eine junge Frau wünscht sich nichts sehnlicher, als endlich Mutter zu werden. Und gerät natürlich an einen Psycho-Samenspender.
Die Geschichte ist von Anfang bis Ende einfach nur nervig.
S.
Aug 13, 2016 rated it liked it
Shelves: read-in-2016, mystery
Listened to this in the car driving to & from France. Kind of one awful situation after another! My husband and I spent most of the time shaking our heads about the protagonist's poor decisions, I'm afraid. Suspenseful, but no great shakes.
« previous 1 3 4 5 6 7 8 9 next »
topics  posts  views  last activity   
Where Theres Smoke 1 2 Nov 23, 2015 07:10AM  
  • Amokspiel
  • Hexenkind
  • Der fremde Gast
  • The Ice Queen
  • Rauhnacht (Kommissar Kluftinger, #5)
  • Die Apothekerin
  • Linksaufsteher: Ein Montagsroman
  • Toxic (Seamus Moynihan, #1)
  • Dezembersturm (Trettin, #1)
  • More Beer
  • Puppet
  • Raising Abel
  • Kalte Stille
  • Hummeldumm
  • Blinde Vögel (Beatrice Kaspary, #2)
26024
After an MA in English, Simon Beckett spent several years as a property repairer before a stint teaching in Spain. Back in the UK, he played percussion in several bands. He has been a freelance journalist since 1992, writing for The Times, The Independent on Sunday Review, The Daily Telegraph, The Observer and other major British publications. In 2002, as part of an article on the National Forensi ...more
More about Simon Beckett...

Share This Book

No trivia or quizzes yet. Add some now »