Goodreads helps you keep track of books you want to read.
Start by marking “A földönkívüliek” as Want to Read:
A földönkívüliek
Enlarge cover
Rate this book
Clear rating
Open Preview

A földönkívüliek

by
3.25  ·  Rating details ·  71 ratings  ·  18 reviews
Lehet, ​hogy egy olyan társadalomban, amely képes a vágóhídra küldeni embereket, az igaz ember helye a vágóhídon van? A rádióban bemondják a szenzációs hírt: az idegenek megérkeztek a Földre. Az embereken úrrá lesz az izgatottság, az eufória és az ismeretlentől való félelem, ami súlyos zavargásokhoz vezet. Sol egy internetes gasztromagazin alapítója, munkahelye pedig hamar ...more
Paperback, 256 pages
Published 2021 by Magvető (first published August 7th 2017)
More Details... Edit Details

Friend Reviews

To see what your friends thought of this book, please sign up.

Reader Q&A

To ask other readers questions about A földönkívüliek, please sign up.

Be the first to ask a question about A földönkívüliek

This book is not yet featured on Listopia. Add this book to your favorite list »

Community Reviews

Showing 1-30
Average rating 3.25  · 
Rating details
 ·  71 ratings  ·  18 reviews


More filters
 | 
Sort order
Start your review of A földönkívüliek
Tristram Shandy
This review has been hidden because it contains spoilers. To view it, click here.
Dani Dányi
Feb 20, 2021 rated it it was amazing
Társadalomkritika, földönkívüliekkel. A sajtó legmélyebb bugyrai, ahol félinformációkkal van kikövezve a jóléti pokolba vezető esztrád. Egy szerkesztőségi stáb végigasszisztál Valamit - amiről végülis csak annyi derül ki bizonyosan, amit az emberi szociálpszichológia kutatói már igen sokszor dokumentáltak. Hogy ha nem is biztos, hogy mi az ami van, de valahogy mindig ugyanolyanra egészíti ki a pöttyöket az a bizonyos Igény, ami Lenne rá.

(Részletesebb kritika hamarosan következik.)
Sinn
Sep 24, 2017 rated it it was ok  ·  review of another edition
Manche Menschen beschreiben den Ozean als einen größeren Teich im Vorgarten. Das kann man so machen - sollte es aber insbesondere dann nicht, wenn es um die gefährlichsten Tiefseekreaturen geht die das Salzwasser überhaupt zu bieten hat.

"Die Außerirdischen" tut genau das. Es erzählt eine Story, zu deren tieferem Verständnis sicherlich eine gewisse epische Breite nützlich gewesen wäre, wie einen distanzierten Wikipediaeintrag aus der Ich-Perspektive. "Sol", der Protagonist, schildert durchaus sei
...more
Bezaubernd
Weil ich ein schlechter Leser bin, frage ich mich immer, was der Autor beim Schreiben vorhatte. Hier war das lange nicht leicht, zur Auswahl standen eine langweilige und halbherzige New-Media-Satire, ein langweiliges und halbherziges Hunger-Games-Plagiat, eine langweilige und halbherzige Endzeit-Dystopie etc. Am Schluss löst sich das dann alles als Beiwerk auf und es wird klar, es soll natürlich gewarnt werden vor Auschwitz, jederzeit kann Auschwitz wieder geschehen, unter den skurrilsten Umstän ...more
Melanie_O
Das Gefühl welches mich beim Lesen dieses Buch begleitete war Ekel - ekel vor den Menschen und ihrer Sensationsgier.
Ich mochte die Schreibweise, wobei mir die Geschichte teilweise zu oberflächlich war.

(view spoiler)
...more
Electric
Rabinovici geht es quasi um Alles: Neoliberalismus, Medienkritik, Flucht, Nationalsozialismus, Diktatur, Kollaboration und Widerstand. Das alles verpackt er in eine sehr dichte, stringente Geschichte die ihren allegorische Charakter leider nie ganz abschüttelt. Das alles wirkt wie eine Episode der britischen Erfolgsserie Black Mirror in der etwas zu viel erklärt wird, irgendwie in der Tradition der Social Fiction von LeGuin, Strugatzki oder Ballard aber natürlich ohne deren Liebe zum Genre. Trot ...more
Vero
Sep 22, 2019 rated it it was ok  ·  review of another edition
Meh. Die Idee an sich wäre gut, aber abgesehen vom Stil, der sehr basic ist, weiß dieses Buch einfach nicht, was es ist - eine Satire? Eine Utopie? Ein cautionary tale? Auch das Tempo der Geschichte funktioniert für mich nicht, und es gibt auch keine Charaktere, die man ins Herz schließt, damit man weiterliest, was auch dazu geführt hat, dass ich ewig gebraucht habe, das Buch auszulesen. Naja.
Joanna
Nov 27, 2017 rated it really liked it  ·  review of another edition
An dieses Buch ging ich heran, ohne den Hintergrund des Autoren zu kennen. Ich las den Rückentext und dachte, "Das wär doch was!". Schlussendlich entwickelte sich die Handlung in eine ganz andere Richtung, als dass ich zu Beginn gedacht hatte, doch fand ich genau das richtig faszinierend und begeisternd.

Interessant war auch, dass mir Sol eigentlich eher unsympathisch ist, zumindest seit dem Gespräch mit dem Tierrechtler war er bei mir unten durch. Trotzdem ging er mir nicht auf die Nerven und nu
...more
Barbara
Ein dystopischer Roman, der das Verhalten unserer westlichen, konsumorientierten und Verantwortung abwälzenden Gesellschaft allegorisch kritisiert und überraschend spannend ist, mit Elementen, die u.a. Die Tribute von Panem oder den Wolkenatlas erinnern. Es geht dem Autor in meinen Augen nicht um tiefe Charakterstudien oder in jedem Detail plausible Abläufe, sondern um die Gesamtaussage - das ist ihm mit dem Roman auf unterhaltsame Weise gut gelungen. (Ich hätte 4 Sterne vergeben, wenn ich nicht ...more
Apisa
Oct 08, 2017 rated it liked it  ·  review of another edition
Der Autor hat in einem Interview gesagt:
"Ich bin aufgewachsen mit dem Bewusstsein, dass alles, was einmal passiert ist, jederzeit wieder geschehen könnte. Unsere zivilisatorische Haut ist sehr dünn ..."
Und das ist auch die Aussage des Buches.
Die Geschichte ist ziemlich vorhersehbar - aber die Mahnung trifft, auch wenn der mahnende Zeigefinger vielleicht zu sehr erhoben ist.
...more
Barbara
Feb 15, 2019 rated it liked it  ·  review of another edition
Shelves: austriaca
This review has been hidden because it contains spoilers. To view it, click here.
Reinhold
Nov 06, 2017 rated it it was amazing  ·  review of another edition
Shelves: science-fiction
Nun was soll ich sagen? Zunächst wurde ich auf das Buch aufmerksam, weil es schon vor der Veröffentlichung ziemlich gepusht wurde. Damals nahm ich dann auch die Leseprobe gerne an und war sehr zwiespältig. Irgendwie faszinierte mich der Schreibstil, aber andererseits hatte ich das Gefühl, dass oft viel zu einfach geschrieben wurde. Fünf-Wort-Sätze! Und zwar nicht wenige. Das gab damals den Ausschlag mich dann doch dagegen zu entscheiden.

Aber irgendetwas nagte seit damals in mir - der Kopf sagte,
...more
Tina (KIMONO Books)
“Die Außerirdischen” war mein erstes Buch von Doron Rabinovici. Erwartet habe ich alles, nur nicht das, was ich bekommen habe. Ob das gut oder schlecht ist, erfahrt ihr hier in meiner Rezension. 🙂 Es geht um Webdesigner Sol, der morgens im Radio davon erfährt, dass die Erde ihren ersten außerirdischen Kontakt hergestellt hat und diese Außerirdischen nun die Erde quasi “übernommen” haben. Sols Frau Astrid glaubt zunächst an einen Scherz, doch als die Nachrichtenerstattung im Fernsehen, online und ...more
Blücher Bücher Blog
Zu Beginn haben die Menschen Angst vor etwas, was nicht da ist. Nur das Versprechen, die Welt vor Krieg und Krankheit zu bewahren, steht im Raum. Dafür werden Gameshows veranstaltet. Rabinovici denkt die Idee von modernen Gladiatoren weiter. Und am Ende ist es ein KZ und eine Revolution, die zum Ende des Romans führen.

Mit diesem Buch konnte ich mich nicht wirklich anfreunden. Das zugrunde liegende Thema "Der Mensch ist des Menschen größter Feind" finde ich wichtig anzusprechen, es in Literatur z
...more
Bernhard Wlach
Rabinovici schreibt mit einiger Raffinesse über das Böse, das in uns allen ruht.
Im Buch sind die Außerirdischen (die nur ein einziges Mal in Erscheinung treten) der Auslöser einer Entwicklung, die letztendlich zur (wiederholten) erneuten Katastrophe führt und aufzeigt wozu Menschen getrieben von Gier, Hass, Selbstverleugnung und Selbstsucht fähig sind.

Als Liebhaber von Science Fiction Romanen sei aber auch erwähnt, dass die Außerirdischen eher als MacGuffin zu betrachten sind. Wer einen Genre-R
...more
Christina
Ein selten schlechtes, geschmackloses Buch.
Als hätte es den Holocaust nicht gegeben, als bräuchten wir eine abgeschmackte, effektheischende mischung aus "krieg der welten" und "hunger games".
Mehr als enttäuschend.
...more
Thomas
Dec 27, 2017 rated it liked it  ·  review of another edition
Ich denke ich hab es verstanden. Sehr clever gemacht mit den Außerirdischen. Insgesamt ok, nicht bahnbrechend.
Lars
Nov 15, 2019 rated it it was amazing  ·  review of another edition
Shelves: contemporary, german
Eines der besten Bücher, das ich 2019 gelesen habe. Der Roman startet unter einer interessanten Prämisse: Außerirdische sind auf der Erde gelandet und versprechen der Menschheit das Ende von Armut und Mühsal. Der Haken: Leider essen die Aliens gern Menschen, wollen dies aber so human wie möglich gestalten. Die Lösung: Es werden weltweite Wettkämpfe auf freiwilliger Basis veranstaltet, deren Siegern unglaublicher Reichtum winkt. Die Verlierer wandern ins Schlachthaus.

Geschildert wird das alles vo
...more
Lisi23
rated it it was ok
Jul 15, 2019
Carmen Capiti
rated it it was amazing
Nov 04, 2018
Liesbeth Himpel
rated it really liked it
Jan 12, 2020
Noraliest
rated it liked it
Jan 01, 2018
Tanja
rated it liked it
Nov 09, 2017
Tinnschka
rated it liked it
Jan 06, 2020
Frank Kretschmer
rated it liked it
Dec 31, 2018
Lisa
rated it really liked it
Jan 01, 2020
Li La
rated it liked it
Oct 31, 2017
Sabi
rated it liked it
Jan 11, 2020
antares
rated it really liked it
Mar 24, 2019
« previous 1 3 next »
There are no discussion topics on this book yet. Be the first to start one »

Readers also enjoyed

  • Windup Stories
  • Kéz a levegőben
  • Álomkonyha
  • The Notebook, The Proof, The Third Lie: Three Novels
  • QualityLand (QualityLand #1)
  • الأمية
  • Terry Jones' Medieval Lives
  • The Fall of Lord Drayson (Tanglewood, #1)
  • Madita
  • Das Lied von den Riesen: Mit Zeichnungen von Lorenz Helfer
  • The Book of Boy
  • Der Club
  • Measuring the World
  • Tyll
  • Tigrisláz - Tíz óra a magyar versfordításról
  • Die Känguru-Chroniken. Ansichten eines vorlauten Beuteltiers (Die Känguru-Chroniken, #1)
  • The Tobacconist
  • Schutzzone
See similar books…

Related Articles

Sometimes the monster in your life looks a lot like you. Or exactly like you, but better.   This is the case of Evelyn Caldwell. An...
41 likes · 5 comments