Goodreads helps you keep track of books you want to read.
Start by marking “Freinacht: Roman” as Want to Read:
Freinacht: Roman
Enlarge cover
Rate this book
Clear rating
Open Preview

Freinacht: Roman

liked it 3.00  ·  Rating details ·  2 ratings  ·  1 review
Etwas Schlimmes ist geschehen ...

Eine misslungene Geburtstagsfeier in der Nacht auf den 1. Mai, ein Toter und vier junge Menschen, für die nichts mehr so ist, wie es vorher war - aus einer wahren Hintergrundgeschichte entwickelt Thomas Lang einen hellsichtigen Gesellschaftsroman über Ziellosigkeit und Verantwortung, Schuld und Sühne.
Bei der Feier des 16. Geburtstags
...more
Kindle Edition, 332 pages
Published August 5th 2019 by eBook Berlin Verlag
More Details... Edit Details

Friend Reviews

To see what your friends thought of this book, please sign up.

Reader Q&A

To ask other readers questions about Freinacht, please sign up.

Be the first to ask a question about Freinacht

This book is not yet featured on Listopia. Add this book to your favorite list »

Community Reviews

Showing 1-6
liked it Average rating 3.00  · 
Rating details
 ·  2 ratings  ·  1 review


More filters
 | 
Sort order
Estrelas
Sep 07, 2019 rated it liked it
Bei einer Geburtstagsparty im Wald finden Jugendliche eine Leiche und richten diese übel zu. In der Folge müssen sie sich den Konsequenzen ihres Handelns stellen.
Erzählt wird die Geschichte der 16-jährigen Elle und ihrer Freunde und Mitschüler. Themen sind die typischen Auseinandersetzungen in der Schule (wer mit wem) und Familie (mit getrennten Eltern).
Das liest sich wie ein Jugendbuch, denn ständig zückt jemand sein “Phone” oder grenzt sich durch Unverständnis von der Generation de
...more
Scoutaccount
rated it liked it
Aug 19, 2019
Vanessa
marked it as to-read
Aug 15, 2019
kiras_bookpage
is currently reading it
Sep 27, 2019
Roberto Santoro
marked it as to-read
Oct 04, 2019
Jemima | Hochhorst
marked it as to-read
Oct 04, 2019
There are no discussion topics on this book yet. Be the first to start one »
2 followers
Thomas Lang, geboren 1956 in Stuttgart als braver Leute Sohn, begann ab seinem sechsten Lebensjahr als Autodidakt mit dem Lesen und Schreiben. Da eine 14-jährige Schullaufbahn (mit dem ungebrochenen Rekord für „nicht versetzt“ an höheren Schulen in Baden-Württemberg) keinen nennenswerten Zugewinn an Kenntnissen und Fähigkeiten erbrachte, traf er nach glanzvoll verkrachter Fachhochschulreife 1976 d ...more