Goodreads helps you keep track of books you want to read.
Start by marking “Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen (Aber wissen sollten)” as Want to Read:
Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen (Aber wissen sollten)
Enlarge cover
Rate this book
Clear rating
Open Preview

Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen (Aber wissen sollten)

4.57  ·  Rating details ·  4,106 ratings  ·  324 reviews
Warum ist es eigentlich so schwer, über Rassismus zu sprechen?

„Darf ich mal deine Haare anfassen?“, „Kannst du Sonnenbrand bekommen?“, „Wo kommst du her?“ Wer solche Fragen stellt, meint es meist nicht böse. Aber dennoch: Sie sind rassistisch. Warum, das wollen weiße Menschen oft nicht hören.
Alice Hasters erklärt es trotzdem. Eindringlich und geduldig beschreibt sie, wie R
...more
Paperback, 208 pages
Published September 23rd 2019 by Hanserblau
More Details... Edit Details

Friend Reviews

To see what your friends thought of this book, please sign up.

Reader Q&A

Be the first to ask a question about Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen

Community Reviews

Showing 1-30
Average rating 4.57  · 
Rating details
 ·  4,106 ratings  ·  324 reviews


More filters
 | 
Sort order
Start your review of Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen (Aber wissen sollten)
Claudia / BeautyButterflies
Jun 12, 2020 rated it it was amazing
Shelves: hörbücher
Hörbuch - ungekürzt via Spotify
Nach ca. 3/4 des Buches musste ich mir Luft machen. Ich war überwältigt von dem Gefühl purer Rassist zu sein, der sowieso nichts richtig machen kann, weil er mit heller Hautfarbe geboren wurde - wofür ich doch nichts kann... Es ging um einen Film, den ich kürzlich erst sah und super gut fand, den Alice Hasters aber ordentlich auseinanderpflückt und nach so vielen anderen Beispielen dachte ich: Meine Güte... überall nur Rassissmus?!?!? Da musste ich mich erst einmal
...more
Semjon
Aug 05, 2020 rated it it was ok
Ich bin also ein Rassist! Der Vorwurf würde mich normalerweise treffen, zumal wenn er von einer Schwarzen geäußert wurde. Der Anteil der inneren Betroffenheit hält sich nach dem Buch aber in Grenzen, denn vielmehr überwiegt der Ärger über die Autorin. Statt sich auf die wichtigen Punkte des Alltagsrassismus zu konzentrieren, holt sie zum ganzen großen Rundumschlag aus und verwechselt dabei meiner Ansicht nach reine Respektlosigkeiten mit Rassismus. Plötzlich stehen Diffamierungen bezüglich ihres ...more
leynes
Sep 09, 2020 rated it really liked it
Shelves: black-writers
[Aus aktuellem Anlass an alle meine German peeps: unterstützt diese Autorin und kauft und/oder leiht dieses Buch!]

This is another book focusing on Anti-Black racism in Germany. It's one of the books that in the aftermath of George Floyd's death was sold out across Germany. Initially, I was hesitant to read it since it, just like exit RACISM, addresses mainly white readers. However, I decided to give it a go in order to be able to recommend it to white Germans with a good conscience.

The title of
...more
Lona
Oct 14, 2019 rated it it was amazing
Shelves: read-it
Ich würde dieses Buch gern sämtlichen Leuten unter die Nase klatschen, denn viele von uns weißen Menschen schnallen immer noch nicht, dass es Alltagsrassismus gibt und warum man die gleichgültige Einstellung dazu ändern sollte. Sie reagieren defensiv, wenn sie mit ihrem eigenen Alltagsrassismus konfrontiert werden, unter dem Motto: "Das wird man doch wohl noch sagen dürfen!" oder "Das ist doch nicht so gemeint gewesen!" und sind empört, wenn man ihre Worte und Handlungen als rassistisch betitelt ...more
Phils Osophie
Jun 30, 2020 rated it really liked it
Ein Buch, das zum Nachdenken anregt, bei dem man sich selbst ertappt fühlt, das manchmal vielleicht etwas Neunmalklug daher kommt, aber doch so unfassbar wichtig ist. Leseempfehlung. Für alle.
Aniya
Jun 10, 2020 rated it it was amazing  ·  review of another edition
Zuhören und lernen. Das "Ja, aber..." runterschlucken. Sich selbst mal zurücknehmen. Das tone policing sein lassen. Alice Hasters hat durchaus das Recht, wütend zu sein. Wenn Frauen damals das Wahlrecht nett erfragt hätten, dürften wir heute auch noch nicht wählen. ...more
Anka Räubertochter
Ich werde diesem Buch keine Sternebewertung geben, da es sich hauptsächlich um Essays über Alice Hasters' eigene Erfahrungen als Schwarze Frau handelt.

Und da sind wir auch bei meinem größten Kritikpunkt, der Vermarktung des Buches. Der Titel verweist eher daraufhin, dass weißen Leser*innen der Spiegel direkt vorgehalten wird. Mit Tipps, wie man den eigenen Rassismus erkennen und einen Schritt zum Anti-Rassismus machen kann. Ja, es gibt Elemente in diesem Buch, die genau das tun. Hauptsächlich er
...more
Nina
Jun 03, 2020 rated it really liked it
Shelves: read-in-2020
Ein sehr interessantes Buch welches aufgrund aktueller Ereignisse in diesen Tagen ganz besonders relevant ist. Bitte lest dieses Buch!

instagram || my blog || twitter
...more
Anna
Jun 17, 2020 rated it it was amazing
Dieses Buch ist so wichtig. Wir müssen endlich aufhören immer "Ja, aber..." zu sagen, sondern einfach nur zuhören. Zuhören, lernen, unser handeln reflektieren und es dann besser machen. Wir sind diejenigen, die etwas tun müssen. Und das Wichtigste ist, dass wir endlich zuhören. Es hat viel zu lange gedauert und Alice Hasters hat alles recht der Welt wütend zu sein.
Dieses Buch zeigt auf, was falsch läuft und an welchen Stellen Veränderungen bitter nötig sind. Es gibt keine Ausreden mehr, wir müs
...more
Bianca
Jan 13, 2021 rated it really liked it
An sich unterstützt das Buch super wichtige Werte und Aussagen. Manchmal sind einige Aussagen zwar etwas zu anklagend ausgedrückt und teilweise hebt die Autorin sich selbst und die Menschen ihrer Hautfarbe etwas empor. Was sie sagt, dass "weiße"Menschen tun, tut sie mit dieser Aussage, wenn sie sagt, dass sie als Menschen dunkler Hautfarbe etwas besonderes sind. Das stimmt so nicht.
Denn jeder - wirklich jeder - ist etwas besonderes, denn ein Mensch ist ein Individuum, das es so nie zweimal gibt
...more
Buchfreude
Jun 04, 2020 rated it liked it
Ich mochte das Buch wirklich sehr gerne und es hat mir auch eine andere Sichtweise auf Dinge gegeben, die man als weiße Person nicht erlebt und wie, Alice Haster selbst sagt, gar nicht wahrnimmt. Ich finde das Buch ist ein guter Einstieg in die Thematik, die zeigen soll, wie gegenwärtig Rassismus auch heutzutage noch ist.

Dennoch habe ich nur 3 Sterne gegeben, weil ich mit einer anderen Erwartung an das Buch gegangen bin. Ich hatte es eher als eine allgemeinere Betrachtung der Dinge gesehen, die
...more
Fernwehwelten
Jun 22, 2020 rated it it was amazing
Shelves: audiobook
Dieses Buch öffnet Augen, schockiert, macht traurig, wütend - und das nicht nur auf die Welt, nicht auf die anderen, sondern auch auf sich selbst, weil man selbst endlich begreift, wie viel man in all der Zeit nicht gesehen hat, wie viel man lernen muss. Und es ist wirklich Zeit, mit dem Lernen zu beginnen.
Julia
Nov 05, 2019 rated it it was amazing  ·  review of another edition
Ich habe nach wie vor keine Ahnung, wie ich Bücher bewerten soll, die so persönlich sind
Tini
Apr 15, 2020 rated it really liked it

Ich muss voranstellen, dass ich wirklich glaube, dass es sich lohnt, das Buch zu lesen und wenn auch nur, weil man denkt, Rassismus in Deutschland gehöre der Geschichte an (kann man sowas ernsthaft denken?).
Das Buch gibt einen Überblick und Abriss über viele rassistische Phänomene in mehreren Lebensbereichen - in Deutschland und teilweise den USA. Es gibt sehr persönliche und intime Einblicke in das Leben der Autorin und wie Rassismus und Identifikation es geformt haben und weiterhin formen.
Ic
...more
Josiemaus85
Jun 09, 2020 rated it it was amazing  ·  review of another edition
Gut und wichtig !!
Elena
Aug 14, 2020 rated it it was amazing
"Diese kleinen Momente, sie wirken wie Mückenstiche. Kaum sichtbar, im Einzelnen auszuhalten, doch in schierer Summe wird der Schmerz unerträglich." - Alice Hasters, "Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen, aber wissen sollten"

"Wo kommst du her?" "Darf ich mal deine Haare anfassen?" "Kannst du Sonnenbrand bekommen?"
Solche vermeintlich harmlosen Fragen bekommt die Schwarze Journalistin Alice Hasters andauernd gestellt. Wenn du dich jetzt fragst: "Hä, was ist daran schlimm? Ist doch
...more
Miss Bookiverse
Fabelhaftes Buch! Bisher mein Favorit zum Thema Rassismus, weil es sich erstens mit der deutschen Perspektive beschäftigt (das finde ich als Deutsche logischerweise zugänglicher als etwas über die Probleme in den USA oder Großbritannien zu erfahren), weil es zweitens ein umfangreiches Nachschlagewerk für zahlreiche wichtige Begriffe wie tokenism, colorism oder stereotype threat (inklusive deutscher Übersetzungen) darstellt und diese in simplen Worten mit anschaulichen Beispielen erklärt. Dritten ...more
Mark Kwesi Appoh
Jun 15, 2020 rated it it was amazing
Shelves: favorites
"Was mich im Nachhinein ärgert, ist, dass ich von meinem Umfeld so viel Lob bekam, dass ich mich so anpasste." ...more
Frank
Nov 21, 2020 rated it it was ok
Was soll man als "weißer heterosexueller Cisgender" (musste erst nachsehen, was das ist) zu dem Buch sagen oder schreiben? Egal, was man sagt: Es ist impliziter oder expliziter Rassismus, denn als Dingsda (siehe oben) bin ich unausweichlich "Teil der systemischen Diskriminierung" (S.46). In dieser Unausweichlichkeit der Schuldzuschreibung liegt die Schwäche eines Buches, das ansonsten durchaus lesenswerte Passagen zu bieten hat. Die Erfahrungswelt von BIPoC (wieder was gelernt!) ist in der Tat a ...more
Katzenkindliest
Ja, es gibt Rassismus. Ja, auch in Deutschland. Aber vieles, über das Alice Hasters berichtet, ist mMn kein (reines) Rassismusproblem. An vielen Stellen dachte ich "ja, das kenne ich auch. Geht wohl vielen Frauen so." Ich bestreite gar nicht, dass es für sie anders ist als für mich, für schwarze Frauen auch in Deutschland anders als für weiße Frauen. Aber sie vermittelt auch das Gefühl, es ihr nicht recht machen zu können. Ich denke nicht über die Hautfarbe meines Gegenübers nach? - Ich bin nich ...more
paperlove
Von diesem Buch hatte ich mir mehr erhofft. Hasters beschreibt sehr eindrücklich ihre Erfahrungen mit Rassismus, den sie erlebt hat und der bei mir vor allem Anfang viel Mitgefühl ausgelöst hat. Ich hatte mir aber erhofft, dass ich in diesem Buch etwas lernen kann - vor allem, wie man es besser oder anders machen sollte. Stattdessen erhält man nur einen mehrstündigen Monolog mit erhobenem Zeigefinger, der (uns) Weisse als Ganzes verallgemeinert und in einen Topf wirft. Hasters sagt, was wir alle ...more
Wolfgang Nitzsche
Nun, gut das die Testmöglichkeit bei Kindle doch einige Seiten zur Verfügung stellt: Das Buch erinnert mich sehr an Jugendliche die alles einfach nur "Scheiße" finden. Sicher hat das alles auch seine berechtigten Gründe, aber es macht die Kommunikation über die Sache doch recht mühsam. Wer geduldig ist, fragt nach, was denn nun gemeint ist. Nun Alice Hasters sagt fast alles ist Rassismus, so einfach kann man es sich machen, aber es macht es allen anderen schwer im konkreten Fall die eigentliche ...more
Dean_o
Jun 14, 2020 rated it it was amazing
Ich möchte dieses Buch am liebsten jedem Menschen, den ich im vorbeigehen treffe, unter die Nase halten und sagen "DA. LIES. Es wird dir gut tun!"

Und mit "gut tun" ist in diesem Sinne natürlich nicht gemeint, dass man sich während oder nach dem Lesen geborgen und wohl fühlt. Das Gegenteil ist oft der Fall. Doch genau das ist gut so. Richtig so.

Alice Hasters erzählt von ihren eigenen Erfahrungen mit Rassismus. Dabei lässt sie immer wieder geschichtliches Wissen und wissenschaftliche Fakten einfli
...more
barely.lived
Mar 19, 2020 rated it it was amazing
Read it! Oder hört wie ich das Hörbuch. Aber auf welche Art auch immer lest dieses Buch. Gerade wenn ihr denkt "Ich bin doch nicht rassistisch". Man muss kein Rassist sein, um etwas rassistisches zu sagen. Und damit solche Dinge nicht mehr passieren müssen wir uns bilden. Mal nur zuhören und lernen. ...more
Jenera
Jun 20, 2020 rated it it was amazing
Ein wirklich großartiges Buch! Es informiert, klärt auf, schockiert und regt zum Nachdenken an. Am liebsten hätte ich die ganze Zeit Zettel und Stift parat gehabt, um mir all die klugen Aussagen mitzuschreiben. Alice Hasters gewährt einen umfangreichen Einblick in ihr Leben als schwarze deutsche Frau und appelliert dadurch an mehr Akzeptanz, weniger Ignoranz. Sie hat mir in vielerlei Hinsicht die Augen geöffnet und mich von vorne bis hinten gefesselt. Ganz große Leseempfehlung!
Julia
Mar 16, 2020 rated it it was amazing
Viele kennen Alice Hasters vielleicht aus ihrem Podcast Feuer & Brot, den sie gemeinsam mit Maximiliane Häcke macht. Mit Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen erschien im vergangenen Jahr ein Buch, dass ihre Erfahrungen mit Alltagsrassismus und Sexismus thematisiert. Das Buch ist mehr als ein reiner Erfahrungsbericht, denn die Autorin gibt sich viel Mühe, ihre eigenen Erfahrungen in historischen Kontext zu setzen, zu analysieren und so für ihre Leser*innen einzuordnen. Das ist auf ...more
literaturbegeistert
Jun 02, 2020 rated it it was amazing
Diese Buch öffnet Augen - nicht nur in Bezug auf Rassismus, sondern auch auf Frauenfeindlichkeit und kulturelle Vorurteile. Alice Hasters schreibt über ihre eigenen privaten Erfahrungen bezüglich Rassismus, wie sich gefühlt hat und was sie mit den Jahren gelernt hat. Dabei bleibt sie immer auf einer sehr emphatischen Ebene, wird nie vorwurfsvoll, sondern verständlich und sensibel. Ich habe das Buch als Hörbuch gehört und konnte ihrer Stimme (sie selbst liest das Buch vor) wirklich gut zuhören. S ...more
Steelwhisper
1.5* rounded up. One-sided. Astonishingly colourblind for such a topic. The worst of it, this book isn't helpful. I expected at least some scientific background, but this is mainly a personal opinion piece. ...more
_Leselust_
Mar 15, 2020 rated it it was amazing
Shelves: non-fiction
Ein sehr interessantes Sachbuch zum Thema Rassismus. Es war teilweise nicht leicht für mich zu lesen, weil es mich sehr stark mit meinen eigenen Rassismen konfrontiert hat. Ich musste mich immer wieder dazu bringen, nicht in den "Verteidigungsmodus" zu schalten. Dann konnte ich aber unglaublich viel durch dieses Buch lernen. Und der Schreibstil ist so eingängig und unkompliziert, dass das Genre "Sachbuch" hier bitte niemanden abschrecken soll, denn das Buch ist interessant, spannend und lässt si ...more
Lewi
Jun 20, 2020 rated it it was amazing
Gerade in Kombination mit exit RACISM., aber natürlich auch allein stehend sehr zu empfehlen. Ich fand jedoch, dass sich beide Bücher ergänzen und bin froh, mich nicht nur für eines entschieden zu haben.

Klare Leseempfehlung.
« previous 1 3 4 5 6 7 8 9 next »
There are no discussion topics on this book yet. Be the first to start one »

Readers also enjoyed

  • exit RACISM. rassismuskritisch denken lernen
  • Sprache und Sein
  • Alte weiße Männer: Ein Schlichtungsversuch
  • Untenrum frei
  • Ich bin Linus: Wie ich der Mann wurde, der ich schon immer war
  • Deutschland Schwarz Weiß
  • Eure Heimat ist unser Albtraum
  • 1000 Serpentinen Angst
  • Die letzten Tage des Patriarchats
  • Land in Sicht
  • Frausein
  • Marianengraben
  • Desintegriert euch!
  • Gegenwartsbewältigung
  • Starkes weiches Herz
  • QualityLand 2.0 (QualityLand - Saga, #2)
  • Allegro Pastell
  • Fake Facts: Wie Verschwörungstheorien unser Denken bestimmen
See similar books…
47 followers
Alice Hasters wurde 1989 in Köln geboren. Sie studierte Journalismus in München und arbeitet u. a. für die Tagesschau und den RBB. Mit Maxi Häcke spricht sie im monatlichen Podcast Feuer&Brot über Feminismus und Popkultur. Alice Hasters lebt in Berlin.

News & Interviews

  Listen up, because our colleagues here at Goodreads have some excellent audiobook recommendations for you! Of course, the books they've...
15 likes · 12 comments