Goodreads helps you keep track of books you want to read.
Start by marking “E Marx tacque nel giardino di Darwin” as Want to Read:
E Marx tacque nel giardino di Darwin
Enlarge cover
Rate this book
Clear rating
Open Preview

E Marx tacque nel giardino di Darwin

by
3.55  ·  Rating details ·  255 ratings  ·  41 reviews
Nel 1881 Charles Darwin è già da decenni una persona famosa. Il sacco di posta che gli viene quotidianamente recapitato attesta chiaramente che "L'origine delle specie", la sua opera maggiore pubblicata nel 1859, è nota ormai in ogni angolo del mondo: tra i botanici delle isole dei Mari del Sud fino agli abitanti della Lapponia. Riceve naturalmente lettere anche da un ...more
Paperback, I narratori delle tavole, 238 pages
Published May 24th 2018 by Neri Pozza (first published August 11th 2017)
More Details... Edit Details

Friend Reviews

To see what your friends thought of this book, please sign up.
This book is not yet featured on Listopia. Add this book to your favorite list »

Community Reviews

Showing 1-30
Average rating 3.55  · 
Rating details
 ·  255 ratings  ·  41 reviews


More filters
 | 
Sort order
Start your review of E Marx tacque nel giardino di Darwin
Auntie Terror
May 12, 2019 rated it really liked it  ·  review of another edition
Shelves: general-fiction
It is almost midnight, and I shouldn't have read this long on a Sunday night. But I couldn't possibly leave either Darwin or Marx hanging between life and death till tomorrow. [Prtf]
MaggyGray
Die Vorstellung, zwei zauselige alte Männer wie Darwin und Marx treffen aufeinander und führen Gespräche, ist wirklich reizvoll. Obwohl es nicht den Tatsachen entspricht - die beiden haben sich nie persönlich getroffen - hat Ilona Jerger hier ein wunderschön leises Buch geschrieben, voller Wärme und Zuneigung. Man merkt den Figuren an, dass sich die Autorin viel Zeit mit der Recherche gelassen hat; vor allem Darwin zeichnet sie so einfühlsam nach, dass ich bei der Beschreibung seines Todes ...more
Sabrina
Jul 26, 2017 rated it it was ok  ·  review of another edition
Enttäuschend

Charles Darwin und Karl Marx haben mich in meiner Schulzeit und auch noch im Studium begleitet, daher musste ich bei diesem Buch zugreifen. Da ich das Werk beider gut kenne, war ich auf die literarische Verarbeitung sehr gespannt. Wie könnte ein Zusammentreffen der beiden entstehen und wie wäre es verlaufen?

Die Idee die beiden großen Denker aufeinandertreffen zu lassen, fand ich genial und die ersten Seiten las ich auch mit großer Begeisterung, denn man erlebt Darwin beim Forschen
...more
BuboBubo
In „Und Marx stand still in Darwins Garten“ erleben wie die beiden Koryphäen Charles Darwin und Karl Marx. Beide befinden sich 1881 am Ende ihres Lebens und sind geplagt von Krankheit und Gebrechen. Dr. Beckett, ein Arzt, deren Patient beide großen Männer sind, stellt Parallelen zwischen beiden her und letztendlich kommt es zu einem Treffen. Die Begegnung wie wir sie in diesem Werk erleben dürfen hat es nie gegeben, vermutlich haben sie sich, trotz räumlicher Nähe, nie persönlich getroffen. Und ...more
Kathi  H
May 05, 2019 rated it did not like it  ·  review of another edition
Hmm was soll ich sagen..? Schrecklich! Der Titel, das Cover und der Klappentext waren so vielversprechend...aus der Story hätte man so viel machen können..die Idee an sich - super! Die Umsetzung leider nicht.
Das Treffen der beiden war meiner Meinung nach viel zu kurz, es wurde fast nur über die Krankheiten geschrieben. Was mich auch sehr gestört hat, war der Schreibstil bei den Kapiteln über Marx...der war irgendwie nicht so "rund"..

Schade!
dely
Oct 25, 2018 rated it liked it
Shelves: 0-germany
Inizialmente volevo valutare questo libro con 2 stelline perché si lascia leggere, è scritto bene, a tratti interessante, ma manca di sostanza. Avevo l'impressione di leggere una brevissima biografia o un bignami romanzato delle teorie di Darwin e di Marx (soprattutto Darwin, a Marx viene dedicato meno spazio). Leggendo però l'appendice mi sono leggermente ricreduta perché ho capito l'intento dell'autrice. In quarta di copertina si accenna a un incontro ipotetico tra Darwin e Marx, quando sono ...more
Niccy
Jul 06, 2018 rated it really liked it  ·  review of another edition
Erinnert ein bisschen an Die Vermessung der Welt.
Steph
Dec 28, 2018 rated it liked it  ·  review of another edition
Ein nettes Buch, das schön zu lesen ist und auch sehr interessante Fakten zu Darwin und Marx darlegt. Leider hatte ich mir etwas mehr erhofft vom Zusammentreffen der beiden, das leider nur sehr kurz war und es in dem Buch doch eher um die zwei Individuen selbst ging. Besonders aber nach Lesen des Anhangs war ich sehr beeindruckt wie viel tatsächliche historische Fakten die Autorin verarbeitet hat nach einer sehr intensiven Recherche. Alles in allem ein sehr interessantes und schön zu lesendes ...more
Julia Jordan
Aug 16, 2017 rated it it was amazing  ·  review of another edition
Marx und Darwin, was für eine interessante Kombination. Als Master der Politikwissenschaft ist mir natürlich Marx mehr als bekannt, ebenso wie wohl kein Schüler in diesem Land im Biologie-Unterricht um Darwin herum kommen kann. Grundlegendes Wissen über diese beiden Männer ist also durchaus vorhanden beim Leser, doch das, was Ilona Jerger hier schreibt, geht weit darüber hinaus.

Mit Hilfe der Figur des Dr. Beckett schafft sie ein Bindeglied zwischen zwei bedeutenden Persönlichkeiten, die sich in
...more
Malgorzata Kucharska
Was soll ich dazu schreiben..... Ich weiß es nicht was mich bewogen hat, dass ich das Buch gekauft habe. Ich habe mich richtig gequält beim lesen. Es war einfach langweilig für mich.
Mcz7
Jul 27, 2017 rated it it was amazing  ·  review of another edition
Shelves: read-2017
(4,5 Sterne)

Inhalt:
Die beiden Männer betraten den Kiesweg, der vom Haus in den Garten führte. Marx schlich mit gesenktem Kopf und mit ungeschickten Tritten, denn in der Nacht sah er noch schlechter als am Tag. Nach einer ganzen Weile sagte Darwin: »Mir scheint, Sie sind ein Idealist.« Marx stand grau und regungslos da, als hätte er sich in eine Statue verwandelt. Ihm war kalt. Üblicherweise hätte längst sein Krakeel eingesetzt, er konnte Idealisten nicht leiden. Doch Marx stand still in Darwins
...more
StefanieFreigericht
Vom Paradies auf Erden oder im Himmel

Bitte vergiss/vergessen Sie den Klappentext, die Inhaltsangabe alles. Bitte stell dir/stellen Sie sich zwei ältere Herren vor, die da in England leben – der eine in Kent, der andere in London. Beide sind sie sehr lang mit ihren Ehefrauen verheiratet und haben mit ihnen eine stattliche Anzahl Kinder bekommen – zehn der eine, sieben der andere. Beide haben sehr gelitten, als einige Kinder vor ihnen starben. Beide leben in Hausgemeinschaft mit treuen
...more
Lupo
Oct 23, 2018 rated it really liked it  ·  review of another edition
Das Kapital der Arten.

Libro colto, sentito, a tratti brillante, questo romanzo racconta di Charles Darwin e Karl Marx nella primavera del 1881 attraverso gli occhi del loro comune medico, Dr. Beckett. A quell'epoca, infatti, questi due giganti dell'800 erano ormai anziani e molto acciaccati. Visto che vivevano a 40 km di distanza, Beckett pensa di organizzare una cena a casa sua con questi due illustri pazienti come ospiti. Verrà anticipato dal caso e così, una sera, Karl Marx si trova a cena a
...more
Wandaviolett
Es hätte gerne etwas mehr sein dürfen!
Zwei Seelen streiten, ach, in meiner Brust! Die eine ist meine angeborene Lehrerseele, die es gerne sieht, wenn Wissenswertes unter die Leserschaft gebracht wird. Und es ist das Verdienst der Autorin, auch der nicht so gebildeten Leserschaft einige nette Details aus dem Leben zweier berühmter Männer nahezubringen sowie die grobe Linie ihrer Hauptverdienste aufzuzeigen – soweit diejenigen, die ich im Auge hätte, tatsächlich zu diesem Buch greifen mögen und
...more
Minnie
DNF at 100 pages.
I really wanted to LOVE it, the idea is great and the author researched a great deal for this book but it's S O boring. Nothing happens - literally nothing. And I'm not wasting my time with books I don't seem to like.
Annalisa Ponti
Jul 26, 2018 rated it really liked it  ·  review of another edition
Mi sono sempre chiesta perché nei manuali di scuola di letteratura non si dia mai abbastanza spazio alle effettive conseguenze delle scoperte di Darwin; il suo impatto sulla cultura ottocentesca e novecentesca è enorme e, secondo me, non viene mai abbastanza esplicitato. Questo libro fornisce molti spunti interessanti a chi, come me, di scienza non sa nulla. L’idea poi di immaginare Marx e Darwin a tavola insieme, sotto gli occhi della paziente e religiosissima Emma è davvero originale.
E poi ci
...more
Isabella
3,5 Sterne

Meine Meinung

Karl Marx und Charles Darwin, zwei der bedeutendsten Persönlichkeiten der Neuzeit, haben jahrelang nur wenige Meilen voneinander entfernt gelebt, sind einander aber nie begegnet. In ihrem Debütroman spekuliert Ilona Jerger, wie ein Treffen zwischen ihnen wohl ausgesehen hätte. Ich finde es immer faszinierend, wenn Autoren historische Fakten bzw. Persönlichkeiten mit Fiktion mischen, daher hat „Und Marx stand still in Darwins Garten“ sofort mein Interesse geweckt. Kurz nach
...more
Von Beust
Aug 21, 2017 rated it it was amazing  ·  review of another edition
Gott und zwei Gottesmörder unter sich

Ilona Jerger ist es gelungen, uns hinter Darwins Stirn blicken zu lassen und Marx husten zu hören – in einem feinsinnigen, humorvollen und hintergründigen Roman über zwei Ikonen der Geisteswelt des 19. Jahrhunderts. Darwin und Marx waren zwei wirkungsmächtige Denker und stehen am Anfang einer wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklung der Moderne. Und sie lebten zur gleichen Zeit nur wenige Kilometer entfernt in London und wussten vom jeweils
...more
Anushka
Aug 24, 2017 rated it really liked it  ·  review of another edition
Ein sehr ruhiges Buch, das vom Sprachstil und der Liebe zur Wissenschaft lebt

England, 1881: Charles Darwin ist bereits im hohen Alter von 72 Jahren und er treibt seine Forschungen weiter voran. Die Fahrt mit der Beagle und die Evolutionstheorie sind lange her, doch Darwin interessiert sich weiterhin dafür, wie die Natur funktioniert. Allerdings ist seine Gesundheit stark angegriffen. Seine Frau macht sich Sorgen, dass er nicht rechtzeitig den Weg zu Gott zurückfindet, während Darwin mit seinem
...more
LauraDerBuecherwald
Vollständige Rezension: derbuecherwald.blogspot.de
Dieser Roman ist einfach unglaublich interessant. Ilona Jerger hat nämlich einige Recherchen angestellt, um Darwin und Marx so realistisch wie möglich darzustellen. Es wird deutlich, dass sie sich dabei sehr viel Mühe gegeben haben muss, denn die Personen wirken realistisch und keineswegs poetisiert. Ich hatte wirklich das Gefühl Darwin und Marx ein Stück weit kennenzulernen.
Wer etwas mehr über diese beiden Herren erfahren möchte, ohne gleich die
...more
twinklingletters
Jul 20, 2017 rated it really liked it  ·  review of another edition
Der erste Roman der Journalistin Ilona Jerger, handelt von zwei sehr bekannten Männern ihrer Zeit (und bis heute!) und ihrem fiktiven Aufeinandertreffen: Charles Darwin und Karl Marx. Beide leben gegen Ende des 19. Jahrhunderts in London und hadern mit ihren noch unerledigten Arbeiten und Krankheiten, welche ihnen stark zusetzen. Wie es der Zufall so will, haben Beide denselben Arzt: Dr. Beckett. Dieser ist von den beiden Persönlichkeiten sehr fasziniert und redet nicht nur über ihre jeweiligen ...more
Motte
Aug 08, 2017 rated it really liked it  ·  review of another edition
Der schon zu Lebzeiten sehr geschätzte Charles Darwin lebt 1881 ein beschauliches, ruhiges Leben auf seinem geräumigen Anwesen - nicht unweit von Karl Marx, der weniger berühmt und auf finanzielle Zuwendungen seines Freundes Engels angewiesen im rußigen London ein vorläufiges Exil gefunden hat.
Dennoch haben die beiden mehr Gemeinsamkeiten, als es auf den ersten Blick scheint. Beiden stand eine religiöse Laufbahn bevor, bis sie mit ihren bahnbrechenden Erkenntnissen an den Grundfesten des
...more
Steffi Kohl
Durchaus interessante Konstellation
Zwei Große der Geschichte auf dem Cover: zwei interessante sehr unterschiedliche Charaktere. Sie leben im Frühjahr 1881 in London nur wenige Meilen voneinander entfernt. Es handelt sich um Charles Darwin und Karl Marx.
Beide haben mit ihren Werken die große Welt verändert, aber ihre kleine , private Welt ist schwierig.
Darwin , der den Schöpfer abgeschafft hat , wird missverstanden und forscht inzwischen still am… Regenwurm.
Marx dagegen grollt der Welt lauthals
...more
Galladan
Aug 12, 2017 rated it it was amazing  ·  review of another edition
Gott abschaffen als Kollateralschaden der Naturbeobachtung

Und Marx stand still in Darwins Garten von Ilona Jerger, erschienen im Ullstein eBooks Verlag am 11. August 2017.

Dieser Roman behandelt eine Begegnung die nie stattfand. Obwohl Marx und Darwin sehr nahe beieinander gewohnt haben, so sind sie sich im wirklichen Leben nie begegnet. Ilona Jerger hat nun diese beiden Männer, die so unterschiedlich sind an einen Tisch gesetzt.

Der Roman erzählt abwechselnd vom Leben Darwins und von Marx. Da die
...more
Turtelina
Oct 10, 2017 rated it really liked it  ·  review of another edition
Shelves: 2017, favorites
Hat mir sehr gefallen! Ich habe aber auch einen Faible für die Zeit der Aufklärung und die Zeit danach, finde das alles wahnsinnig spannend!

In Jergers Schreibstil muss man reinkommen. Im Nachwort erwähnt sie dass sie Darwin und Marx dem Duktus ihres Schreibstils nach "reden" hat lassen, was zum Thema Schreibstil schon mal einiges erklärt. Einen Stern abgezogen habe ich, weil ich es etwas repititiv fand. Es geht eigentlich meist nur um Darwins (Nicht-)Beziehung zu Gott oder seinen Kränkeleien.
...more
Katrin
Aug 22, 2018 rated it it was amazing  ·  review of another edition
Charles Darwin und Karl Marx. Zwei Männer, die die Geschichte maßgeblich beeinflusst haben. Und doch treffen die beiden in Ilona Jergers Text nicht vorrangig auf Grund ihrer Werke und ihres Schaffens aufeinander. Die Geschichte beginnt 1881, also im Jahr vor Darwins Tod und etwa zwei Jahre vor dem Tod von Karl Marx. Beiden machen Alter und Krankheiten zu schaffen. An dieser Stelle kommt Dr. Beckett ins Spiel. Als Hausarzt sowohl von Darwin als auch von Marx nimmt er eine Art Mittler zwischen den ...more
Kerstin
In "Und Marx stand still in Darwins Garten" zeichnet die Autorin ein eindrucksvolles Porträt von zwei Männern, die wohl jeder kennt: Charles Darwin, der vor allem für die Evolutionstheorie bekannt ist, und Karl Marx, einem Theoretiker des Sozialismus. Mir war zuvor nicht bewusst gewesen, dass die beiden so nahe beieinander gelebt hatten und sich dennoch nie getroffen haben, aber es ist interessant, sich eine Begegnung zwischen ihnen vorzustellen. Die Szene, in der sie aufeinander treffen, ist ...more
Andy
Ein ganz interessanter Roman über Darwin und Marx und deren fiktionales Aufeinandertreffen. Am besten hat mir gefallen, wie die Autorin zeigt wie sehr ihre Theorien das Leben beider Männer beeinflusst hat, besonders im Bereich der Religion. Die Darstellung von Darwin ist dabei sehr viel detailreicher und sympathischer als die von Marx. Besonders die Beziehung zwischen Darwin und seiner Frau war sehr interessant und basiert anscheinend auf Tatsachen. Die Autorin hat es hier geschafft eine sehr ...more
Vera
Oct 07, 2017 rated it it was amazing  ·  review of another edition
Die Journalistin Ilone Jerger hat mit „Und Marx stand still in Darwins Garten“ einen wunderbaren Roman geschaffen. Nur durch ihren fiktiven Arzt verbindet sie zwei Personen miteinander, die den Verlauf der Geschichte entscheidend geprägt haben: Darwin durch die Evolution, Marx durch die Revolution. Die beiden lebten zur gleichen Zeit und zum Ende ihres Lebens auch tatsächlich nur wenigen Meilen voneinander entfernt. Es kam nie zu einer Begegnung, jedoch besaß der eine jeweils das Hauptwerk des ...more
Ute
Apr 26, 2019 rated it liked it  ·  review of another edition
Shelves: ebook, roman, biographie
Die Vorstellung einer Begegung hat natürlich etwas. Die Einbindung der Gedankenwelten in die Erzählung ist gut gelungen, von einem Austausch ist leider wenig zu finden, da steht zu viel nebeneinander.

1. Satz - Charles hatte, als im die drei Gestalten am Zaun auffielen, gerade darüber nachgedacht, was eine Heckenbraunelle empfindet, wenn sie mehr als hundert Mal am Tag für eine Zehntelsekunde kopulierte.
letzter - Als Beckett ihr sein Taschentuch gab, sah sie den goldenen Ring an seinem Finger und
...more
« previous 1 3 4 5 6 7 8 9 next »
There are no discussion topics on this book yet. Be the first to start one »

Readers also enjoyed

  • The German House
  • QualityLand
  • Alle Toten fliegen hoch: Amerika
  • Neujahr
  • Tyll
  • The Collini Case
  • Strafe
  • Wallace
  • The End of the Ocean (Klimakvartetten, #2)
  • Helix: Sie werden uns ersetzen
  • Kurt
  • Tatsache Evolution: Was Darwin Nicht Wissen Konnte
  • Wir von der anderen Seite
  • Leere Herzen
  • La vita bugiarda degli adulti
  • Der Zopf meiner Großmutter
  • Jugend ohne Gott
  • The Little Book of Atheist Spirituality
See similar books…