Goodreads helps you keep track of books you want to read.
Start by marking “Ellbogen” as Want to Read:
Ellbogen
Enlarge cover
Rate this book
Clear rating
Open Preview

Ellbogen

4.05  ·  Rating details ·  580 ratings  ·  51 reviews
Sie ist siebzehn. Sie ist in Berlin geboren. Sie heißt Hazal Akgündüz. Eigentlich könnte aus ihr eine gewöhnliche Erwachsene werden. Nur dass ihre aus der Türkei eingewanderten Eltern sich in Deutschland fremd fühlen. Und dass Hazal auf ihrer Suche nach Heimat fatale Fehler begeht. Erst ist es nur ein geklauter Lippenstift. Dann stumpfe Gewalt. Als die Polizei hinter ihr h ...more
Hardcover, 272 pages
Published January 30th 2017 by Hanser
More Details... Edit Details

Friend Reviews

To see what your friends thought of this book, please sign up.

Reader Q&A

To ask other readers questions about Ellbogen, please sign up.

Be the first to ask a question about Ellbogen

Community Reviews

Showing 1-30
Average rating 4.05  · 
Rating details
 ·  580 ratings  ·  51 reviews


More filters
 | 
Sort order
Start your review of Ellbogen
Lotte
Unbequem, authentisch, mitreißend und komplett einnehmend. Ich hatte während des Lesens das Gefühl direkt in Hazals Kopf zu stecken und alles unmittelbar mitzuerleben, was sowieso schon sehr intensive Szenen noch intensiver gemacht hat. Es ist eines dieser Bücher, dass mehr Fragen aufwirft als es beantwortet: Fragen, die wir uns alle stellen sollten, und die eine große und langanhaltende Wirkung auf mich hatten.
Ruth
Jul 26, 2017 rated it really liked it
Shelves: read-2017, romane
Ich hab es ja nicht so mit Hypes – sobald etwas hochgelobt wird, muss bei mir erst einige Zeit vergehen, bis ich dieses Etwas näher betrachte. So ging es mir auch bei Ellbogen auf das ich durch Goodreads, Instagram & Co. zwar neugierig wurde, mich aber noch nicht heran traute. Bis jetzt – und siehe da, in einem Tag ausgelesen.

Ich mochte die Geschichte um Hazal und ihre Freundinnen, die als junge Frauen unter ihrem restriktiven sozialen, familiären Umfeld leiden, das ihnen vieles versagt (kurze R
...more
Inge Vermeire
Oct 15, 2018 rated it really liked it  ·  review of another edition
Zeer sterk debuut!

Ik vond het moeilijk om het boek neer te leggen en wou echt weten hoe het verder zou aflopen met het hoofdpersonage. ‘Ellebogen’ confronteert de lezer keihard met de mogelijke kwalijke gevolgen van racisme, uitsluiting, afwijzing.

‘Als je maar sterk genoeg wilt, dan kan je alles bereiken’ is een leuze die slechts voor enkele gelukkigen is weggelegd – de rest kropt jarenlang woede, schaamte, angst op tot het lichaam voor al die woede té klein wordt en een uitweg zoekt. Welke id
...more
Amina Rayan
Jan 02, 2018 rated it it was amazing
Shelves: favorites
I barely read German literature. The reason for this is that German literature is mostly white. If there is a book by a non-white German author, they are often written from an orientalist perspective, especially if you look at bestseller lists.

Fatma Aydemir’s debut novel Ellbogen is the contrary. And it is, at least to me, the closest I’ve read so far to capture the experience of growing up as a third culture kid in Germany. I loved Ellbogen and encourage everyone to read it!
💪💪💪
At the beginning
...more
Lulufrances
Apr 11, 2020 rated it it was amazing
It's difficult to write about five star reads, as those reviews all sound the same.
That is, if you come to my little corner of the internet, where words do fail me at times and I'm unimaginative about what to say about a book that was just really really very good and a little transport to a different place (and let's face it, what else do you want during times of social distancing, toilet paper deficiency etc.).
Glad my local indie could deliver this to me, glad David van Reybrouck wrote a whole
...more
Aaron Maes
Oct 16, 2020 rated it liked it
Succesvolle verkenning van het wereldbeeld van Turkse jongeren in Berlijn. Hoofdpersonage Hazal is in, correcte, Europese ogen natuurlijk meer Duits dan Turks, maar dat voelt voor haar helemaal niet zo aan. Dat conflict zorgt voor een bijzonder prangende roman waarbij je je ook aan alles en iedereen begint te ergeren, net zoals Hazal zelf. In Vlaanderen ook geprobeerd door Fikry El Azzouzi (bv. Drarrie in de nacht), maar toch met minder succes. Hoewel de fatale afloop en het bijhorende volledige ...more
Aplysia
Jan 10, 2021 rated it it was amazing
Fatma Aydemir beschreibt so treffend und empathisch all die Ellbogen, von denen Menschen getroffen werden und was das mit diesen Menschen macht. Ich bin während des Lesens immer wieder überrascht worden, aber Aydemir hat es geschafft, dass ich Hazal jederzeit verstehen konnte, obwohl mich nicht die gleichen Ellbogen getroffen haben. Ich werde den Roman auf jeden Fall wieder lesen, auch wenn er so traurig ist und wütend macht (Hazals Wut).
Lese lust
May 05, 2017 rated it liked it
Shelves: autorin-17, 2017, adch
Es hat mich insgesamt nicht völlig überzeugt. Den ersten Teil, der noch in Berlin spielt, fand ich allerdings sehr stark. Diese brodelnde Wut, die Perspektivlosigkeit, die Flucht in Alkohol, Drogen und Internetträume von der großen Liebe.... Das war schon sehr überzeugend und mitreißend, auch wenn mir die Personen allesamt nicht sympatisch waren. Die Sprache passte zur Geschichte, dreckig und direkt, an mancher Stelle dann aber ganz unvermittelt zart.

Mit der Flucht nach Istanbul hat die Autorin
...more
Sarina
Dec 23, 2016 rated it liked it
Ich kann irgendwie nicht sagen, ob ich es mochte oder nicht...Was ich aber sagen kann: Die Geschichte hat mich an die Seiten gefesselt und zum Nachdenken angeregt. Sogar jetzt nach Beenden geht mir das Gelesene noch nicht aus dem Kopf. Hazels Gedanken- und Gefühlswelt wurde sehr gut dargestellt bzw. herübergebracht. Ich konnte ihr Verhalten zwar nicht immer verstehen, aber doch irgendwie die Gründe dafür nachvollziehen.
readingyak
Jul 12, 2018 rated it it was amazing
Dieses Buch hat für mich Pioniercharakter. Er stellt eine Geschichte ins Zentrum, die nie erzählt wird, die unsichtbar ist. Die Geschichte behandelt das Thema Immigration und Armut authentisch und die soziale Kritik ist kompromisslos. Für mich ein Meisterwerk. Jede Person, die in Deutschland / Europa nur irgendwas zu Migration sagen möchte, sollte zuerst diese Geschichte gelesen haben!
Caspar De Boor
Jan 29, 2020 rated it really liked it
Zwei Phänomene, die ich bisher nur aus den falsche Distanz, missverstehendes Vorurteil und abfertigende politische Bewertung erzeugenden Medien kannte, werden hier als Roman anhand der Protagonistin plausibilisiert und inszeniert: Eine "U-Bahn-Schlägerei" wird nicht nur begründet, sondern als Motiv gewendet; der dann scheiternde Militärputsch in der Türkei 2016 gegen Erdoğan (den ich sozusagen fast schon wieder vergessen hatte) passiert verfälscht wahrgenommen durch die Brille der Protagonistin. ...more
Jeroen Schwartz
Bittere roman over Duitsland (en Turkije, en West-Europa). Misschien wel een wrange tegenhanger van Tschick, want Ellebogen is grover en unheimischer, zeg gerust naar, waar Tschick hoopvol en kinderlijk - coming-of-age als het ware - kon zijn. Ellebogen is een haast nihilistisch portret van een generatie Duitse Turken (of andersom) - tieners die zonder illusies opgroeien in hun geboorteland en zich evenmin verbonden voelen met het moederland dat juist beroep op ze doet. Aydemir schrijft onomfloe ...more
Claudia
May 13, 2017 rated it really liked it
Ein Gewaltexzess in einer Berliner U-Bahn-Station ist das zentrale Ereignis dieses Romans. Ungewöhnlich an dieser Geschichte ist die Perspektive: die Täterinnen sind junge Frauen. Sie sind in Deutschland aufgewachsen, erleben aber jeden Tag, dass sie einfach nicht dazugehören.

Eine Stärke des Buches ist das Beschreiben der Situationen, die Enge der Lebenswelten im Wedding, das sich zusammenbrauende Unheil in der Nacht von Hazals 18. Geburtstag, die Beschreibung der Gewalteskalion selbst und späte
...more
Inge
Feb 27, 2018 rated it it was amazing
Painful and beautiful.

Easy to read, but a difficult story that made me feel uncomfortable a lot. It felt I had some very intimate insights into life of a Turkish-German family from the perspectives of a teenager/young adult. Her and my life have taken so many different turns, perhaps it's why I don't always recognize how she feels.

Book deals with racism and feelings of being misunderstood BUT also with (female) friendship, in an inspiring way.

I read the book right after I finished Camus' Stran
...more
Wijbrand Schaap
Dec 27, 2017 rated it it was amazing  ·  review of another edition
Scherp verhaal, beschrijft het leven van een doorgeschoten puber, opgroeiend in berlijn in een Turks, naar ze later verneemt Koerdische famile. Een meid die het nieuws niet echt volgt, wier wereld bestaat uit hangen , baantjes, uitgaan, en dan gaat er helemaal terloops iets helemaal mis.
Mooi portret, herkenbaar inkijkje in het leven van het type meid dat je ook in Nederland op iedere school tegenkomt, en die je niet aankijkt in het winkelcentrum. Goed ook hoe de wereldpolitiek op kleine schaal
...more
Jörg Schumacher
Jun 28, 2020 rated it really liked it
Juni 2020, die Buchhandlungen haben BLM Tische (sehr gut!), aber Bücher über muslimisches Leben in Deutschland zu finden ist wie Perlentauchen. Dies ist eine solche Perle.
ID
Dec 28, 2017 rated it it was amazing  ·  review of another edition
I think this is a book that every child of immigrants in Europe should read. A book that makes you overthink so many aspects of your daily life.
Bücherherbst
May 20, 2017 rated it liked it
Die Suche nach einer Heimat und dem sich-zu-Hause-fühlen ist im Zeitalter der transiten Grenzen nicht einfacher geworden. Wer in einer deutschen Großstadt aufwächst oder lebt, erfährt im Alltäglichen, dass das überholte Prinzip der Nationalitäten einer heterogenen Gesellschaft gewichen ist. Es ist ein immerwährender Zwiespalt zwischen offener und freiheitlicher Gesellschaft sowie kulturellen Traditionen, den die 17-jährige Türkin Hazal zu ertragen hat. Sie wächst in Berlin-Wedding auf, gemeinsam ...more
Omid Rezaee
May 09, 2019 rated it really liked it
Wenn man glaubt, dass man Geschichten erzählt, um den Unsichtbaren ein Gesicht zu geben und den Stimmlosen eine Stimme zu geben, dann ist dieses Buch das Richtige.
Das ist die Geschichte, die nie erzählt wird, die (un)absichtlich geschwiegen wird, die man eher nicht hören will, weil es stört, weil man sich dadurch unwohl fühlt.
Es ist zwar leicht zu lesen, aber es wird schwierig, wenn man darüber nachdenken will.
Die Suche nach Heimat, die Herausforderungen der postmigrantischen Community in Deutsc
...more
Silke
Mar 31, 2021 rated it really liked it
Nach diesem Buch frage ich mich diesmal nicht, wie nah ich den Protagonisten war, was für mich ein gutes Buch ausmacht. Das Geschehen schien mir so echt, dass mir all die Wut, Scham und Derbheit in den Gliedern hängt. Glück demjenigen, der das Buch zuschlagen kann und die Wahl hat, nun auf einen Wohlfühlroman zugreifen zu können. Lesen wir in den Zeitungen, dass wieder mal ein Ausländer Gewalt ausgeübt hat, so liefert dieses Buch Hintergründe und Erklärungsansätze, wenn auch die große Frage offe ...more
Alexandra Dorothea
Apr 28, 2020 rated it liked it
Ein solider Roman, man liest ihn an ein, zwei Abenden durch und begreift die Dinge aus Hazals Perspektive, die zum Einen die Zerrissenheit zwischen dem türkischen Familienleben und dem aufregenden Berlin erlebt, aber zum Anderen auch Fremde im eigenen Heimatland der Türkei wird. Aufmüpfig, kämpferisch, aber auch völlig verloren wirkt die Protagonistin dabei. Das recht offene Ende und das zeitaktuelle politische Geschehen in der Türkei haben mich nicht so sehr abgeholt, dafür aber die Tatsache, d ...more
Worteldrie
Feb 28, 2021 rated it liked it
Schaamte is erger dan angst. Dat is de verklaring voor haar gedrag dat de hoofdpersoon uit dit boek uiteindelijk geeft. Ze leeft als tweederangsburger in Berlijn, want ze is een turkse duitser. Waar haar familie en vrienden of zich gedeisd houden en verstoppen, of de drugshandel in gaan. Haar achttiende verjaardag ontaardt in een drama met haar eigen elleboog in de hoofdrol.

Schuldig voelt ze zich niet. Ook als haar favoriete tante, de enige die zich niet leek te conformeren, haar in haar vlucht
...more
Svenja
Feb 07, 2021 rated it really liked it
Ein gutes Buch für alle auf der Suche nach einem Roman, aus dem sie "etwas mitnehmen" und sich zudem nicht davor scheuen, der ungeschönten Wahrheit über Rassismus und soziale Ungleichheit in Deutschland ins Auge zu blicken. Kein schönes Buch im engeren Sinne, sondern eine weitgehend schonungslose, teilweise verstörende Darstellung einer jungen Frau auf der Suche nach sich selbst und ihrer Heimat (was immer das sein mag).
...more
Connie Eli
Apr 27, 2020 rated it it was amazing  ·  review of another edition
Wat hard. Wat prachtig. Tot verwondering stemmend. Ik heb nog vaak gedacht over de hoofdpersoon en de situaties waar zij in terechtkwam... of die ze zelf hielp creëren?
Goepsdruk, je buitengesloten voelen, de aanval als beste verdediging... en toch verklaart het niet de centrale daad en wat daarna gebeurt.

Lijkt me ook een intrigerend boek om te lezen als bovenbouwer, wellicht op de Duitse boekenlijst?
Lena
Jun 16, 2020 rated it it was amazing
Ein bisschen erinnert es mich an "Kurt" von Sarah Kuttner: eine tief tragische Geschichte, so locker und witzig erzählt, dass sich das Buch dabei erstaunlich leicht liest. Das ganze Ausmass der Tragik wird einem, finde ich, erst bewusst, wenn man aus dieser packenden Geschichte wieder auftaucht. Ich fand es jedenfalls wahnsinnig spannend und wollte es gar nicht mehr weglegen. Mit einem Ende, das in all seiner Dramatik irgendwie Sinn ergibt. ...more
Emily
May 05, 2019 rated it liked it
This is one of the first full length novels I've read in German. It was very accessible (written in everyday language) but also certainly has a specific and deliberate tone. A refreshing modern German novel that examines issues in German society that are often ignored, and a novel about what it means to be young, lonely and trapped. I had to read it for class but I really enjoyed it. ...more
Lucia
Aug 03, 2019 rated it liked it
Das Buch liest sich sehr gut und nimmt einen wirklich mit. Die oft harte, dann wieder unvermittelt zarte Sprache hilft, sich in die Protagonistin hineinzuversetzen. Der erste Teil, der in Berlin spielt, überzeugt jedoch mehr als der zweite, der in Istanbul spielt. Hier wurde letztlich thematisch dann doch etwas zu viel gewollt. Insgesamt dennoch sehr empfehlenswert.
Mieke
May 27, 2020 rated it liked it  ·  review of another edition
Een levendig verhaal met een temperamentvol hoofdpersonnage, een jong meisje dat door haar omstandigheden en slecht gekanaliseerde energie aan de sukkel geraakt. Leuk om te lezen, maar het einde vond ik echt niet goed. Het leek alsof de schrijver niet wou kiezen tussen een slecht en een goed einde, en dan maar baf wat politiek onlust en boeken toe. Jammer!
Deminerka
Dec 09, 2018 rated it really liked it
Genial! Tolles Debüt von Fatma Aydemir. Im Freundeskreis der Protagonistin habe ich auch meine Freunde erkannt. Vielen dank für das tolle Leseerlebnis. Ich freue mich auf den nächsten Roman der talentierten Autorin.
Franzerli
Aug 11, 2017 rated it liked it
3.5*
« previous 1 3 4 5 6 7 8 9 next »
There are no discussion topics on this book yet. Be the first to start one »

Readers also enjoyed

  • Desintegriert euch!
  • 1000 Serpentinen Angst
  • Land in Sicht
  • Sprache und Sein
  • Ministerium der Träume
  • Das Leben ist eins der Härtesten
  • Herkunft
  • Miroloi
  • Superbusen
  • exit RACISM. rassismuskritisch denken lernen
  • Komplett Gänsehaut
  • Untenrum frei
  • Allegro Pastell
  • All Russians Love Birch Trees
  • Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen (Aber wissen sollten)
  • Streulicht
  • Frausein
  • QualityLand 2.0 (QualityLand - Saga, #2)
See similar books…

Related Articles

Looking for some out-of-this-world reading this summer? Then we suggest taking a peek at these highly anticipated young adult books, all...
117 likes · 18 comments
No trivia or quizzes yet. Add some now »