Goodreads helps you keep track of books you want to read.
Start by marking “Cox oder Der Lauf der Zeit” as Want to Read:
Cox oder Der Lauf der Zeit
Enlarge cover
Rate this book
Clear rating
Open Preview

Cox oder Der Lauf der Zeit

3.64  ·  Rating details ·  537 ratings  ·  63 reviews
Ein farbenprächtiger Roman über einen maßlosen Kaiser von China und einen englischen Uhrmacher, über die Vergänglichkeit und das Geheimnis, dass nur das Erzählen über die Zeit triumphieren kann.

Der mächtigste Mann der Welt, Qiánlóng, Kaiser von China, lädt den englischen Automatenbauer und Uhrmacher Alister Cox an seinen Hof. Der Meister aus London soll in der
...more
Hardcover, 304 pages
Published October 22nd 2016 by S. Fischer
More Details... Edit Details

Friend Reviews

To see what your friends thought of this book, please sign up.

Reader Q&A

To ask other readers questions about Cox oder Der Lauf der Zeit, please sign up.

Be the first to ask a question about Cox oder Der Lauf der Zeit

This book is not yet featured on Listopia. Add this book to your favorite list »

Community Reviews

Showing 1-30
Average rating 3.64  · 
Rating details
 ·  537 ratings  ·  63 reviews


More filters
 | 
Sort order
Start your review of Cox oder Der Lauf der Zeit
Sinn
Dec 15, 2016 rated it really liked it
Interesse kommt von Wissen. Ein merkwürdiger Satz - und er stammt auch nicht von Christoph Ransmayr. Als ich noch zur Schule ging hat einer meiner Professoren ihn einfach so im Raum stehen gelassen. Natürlich war ich erst irritiert; schließlich würde ich niemals damit beginnen über etwas zu lernen, was mich nicht zuvor interessierte. Jahre später allerdings begriff ich, dass mein Professor damals absolut recht hatte. Und dieses Buch ist für mich ein hervorragender Beweis dafür.

"Was i
...more
Meike
Feb 10, 2017 rated it it was amazing
Shelves: 2017-read, germany
There are two things that rule all of us, but cannot be ruled by any of us: Time and love. This is what this beautifully written, colorful tale is all about.

Protagonist Alister Cox is one of the most famous watchmakers and constructionists of automata of the 18th century. Devastated and unable to work due to the death of his young daughter and the sadness of his wife that drives her to remain silent for years, Cox hopes to find new inspiration and the possibility to save his marriage
...more
Semjon
Jun 01, 2017 rated it really liked it
Die Beurteilung des Buchs fällt mir nicht leicht, denn schon nach wenigen Seiten habe ich bemerkt, dass ich ein sprachliches Meisterwerk in der Hand halte. Ich hatte vom Autor bislang noch nie etwas gelesen und in der Stadtbibliothek einfach mal blind zugegriffen. Skeptisch haben mich eher die Werbeaufkleber des Verlags auf dem Buchdeckel gemacht, die mit Superlativen über Ransmayr glänzten. Aber in diesem Punkt muss ich dem Verlag recht geben, denn ich kann mich an kaum einen zeitgenössischen d ...more
Hendrik
Apr 05, 2018 rated it really liked it
… das Wissen hat den Glauben übermannt. Die Wissenschaft strebt an, was der Theologie zukam: die Setzung des Jahres eins oder null, also zeitschaffende Macht. Ihr Zeitbegriff dringt in vorgeschichtliche, biologische und astronomische Gebiete ein; er bedient sich physikalischer Messungen. Dieser Zeitbegriff ist abendländisch; Geschichte war das Haus, das der Mensch unter Ausschluß der Götter für sich reserviert hatte. Wenn er es verläßt, strömt ihm Macht zu – »bis an die Sterne weit«. (Ernst Jünger, Si
...more
Michael Bohli
Nov 18, 2018 rated it really liked it
Shelves: 2018
Christoph Ransmayr hat eine Gabe, er erweckt mit wenigen Worten ganze Welten zum Leben. "Cox oder Der Lauf der Zeit" ist nämlich ein Buch, das dank der wunderschönen Sprache sofort fesselt und jedes enthaltene Element wahrhaftig erscheinen lässt. Erstaunlich, wie sich Form und Inhalt hier gegenseitig ergänzen und auch Kniffe, wie keine direkten Dialoge zu verwenden, ein wirkliches Plus darstellen.

So ist es zwar auch faszinierend zu lesen, wie sich die englischen Uhrmacher im 18. Jahr
...more
Sini
Mar 01, 2019 rated it it was amazing
Al jaren klinkt de naam Christoph Ransmayr mij als nieuwsgierig makende muziek in de oren. Toen twee collega's mij aanspoorden om "Cox, of het verglijden van de tijd" te gaan lezen liet ik mij dus gewillig overhalen. Welnu, dat was voor mij een ultiem leesfeest: "Cox" vond ik een boek van de buitencategorie, zo'n boek dat in zijn eentje mijn leesjaar al geslaagd maakt, en Ransmayr is voor mij een nieuwe favo- auteur van wie ik meteen meer ga lezen. Wat een boek, wat een schrijver: bij zo'n beetj ...more
Tihana Knjigožderonja
http://bit.ly/coxprotokvremena

„Što na kraju ostaje od zvijezde, od Sunca oko kojega se roje planeti, asteroidi, mjeseci ili meteoriti, a čije je svjetlo sinulo prije više od milijardi godina? I što ostaje od svih ostalih nebeskih svjetala što će se upaliti tijekom nadolazećih eona, a u neumoljivome protoku vremena sve će se ponovno raspasti u bezbroj bezimenih čestica, atomskih građevnih elemenata koji će u neshvatljivoj budućnosti i pod pritiskom sila većih od svake sposobnosti predodžbe iznova spojiti u elementarn
...more
Kerstin Herbert
Feb 20, 2017 rated it liked it
Christoph Ransmayr verzaubert den Leser durch seine poetische Sprache, die in exotische Länder und ferne Zeiten entführt und der an sich eigentlich recht spröden Mechanik in eine gewisse Magie hüllt.
Leider trägt dieses Konzept aber nicht über 300 Seiten. Ich wurde dieser blumig-künstlerischen Sprache schnell überdrüssig. Und weil sich dahinter dann leider doch nicht allzu viel an Substanz und Story verbirgt, wurde das Lesen irgendwann zäh. Die letzten 5 Kapitel habe ich nur noch gelesen, w
...more
Myriam
May 02, 2018 rated it really liked it  ·  review of another edition
Shelves: novel
'... wanneer er een geruis zou bestaan dat zo nauw mogelijk overeenkwam met de vlucht van de tijd, dan was dat wel het monotone ruisen van de regen, een ruisen dat de hemel verbond met de aarde. Elk watersnoer was een draad die de wolken en het firmament vastnaaide aan tuinen en rivieren, steden en zeeën, alles wat zich in het duistere binnenste van de aarde omhoogdrong naar het licht.'
Anna
Mar 16, 2019 rated it it was amazing  ·  review of another edition
The Thousand Autumns of Alister Cox

or the Master of Time meets the master of time measurement

In this luxurious and suffocating meditation on time, Ransmayr takes a simple plot centered on a Westerner commissioned a task in the Far East, a land full of mystery, death, and unanticipated beauty (a combination to make David Mitchell fans’ hearts beat faster), and transforms it into a complex philosophical venture.

The novel creates an opportunity for an encounter that never took place in/>or
...more
Benny
Jan 26, 2018 rated it liked it  ·  review of another edition
“Alleen wie de luxe van de traagheid geniet, mag zich wiegen in de droom van het kostbaarste van alle goederen die binnen het bereik van de mens liggen echt te bezitten: tijd.” (zie p.211)

Lezen is traag leven. Genieten van wat voorhanden is ook, omdat je toch nooit alles kan lezen. Het was het mooie praalportret van keizer Qianlong op de kaft dat mijn aandacht trok. Qianlong is de kleinzoon van keizer Kangxi en pronkt op de cover in een ruiterportret “in Italiaanse stijl”. De wisselw
...more
Jürgen Zeller
Apr 22, 2017 rated it really liked it
Vom Feuilleton letzten Herbst/Winter hoch gelobt hat das Buch auch Einzug bei mir gehalten. Als einfacher Leser aus dem Volke kann ich die Meinungen der studierten Literaturkritiker längst nicht immer nachvollziehen. Dieser Roman hat aber meine Erwartungen erfüllt und ich kann mich den medialen Ovationen, mit ein oder zwei Abstrichen, durchaus anschliessen.

Bereits auf den ersten Seiten macht sich der kultivierte Erzählstil von Ransmayr bemerkbar. Das ist ein ganz anderes Sprachniveau
...more
Childerich III
Mar 18, 2017 rated it it was amazing
Ein wunderbares Buch. Bei der Neuauflage des Literarischen Quartetts hat man sich darüber mokiert, dass Ransmayrs Sprache hier zu verschnörkelt, zu ziseliert, ja zu künstlich sei. Die Sprache, die in "Cox oder Der Lauf der Zeit" verwendet wird, ist tatsächlich voller Schnörkel, sehr metaphernreich, fast süßlich. Aber, das haben Maxim Biller und Konsorten eben nicht verstanden, das hat seinen Grund. Wir haben hier ein modernes Märchen und einen allegorischen Text vor uns. In diesem ist ein ständi ...more
Tijana
Jul 24, 2017 added it
Ja volim kako Ransmajer piše, a ovde je na tom planu po običaju dao sve od sebe - svaka rečenica je duga, zamršena, brižljivo sklopljena i zatvorena u sebe jer prikazuje neku srazmerno celovitu sliku ili misao, pa onda još jedna takva i već smo prešli na sledeću stranu. Mislim da se to nekad zvalo perioda i vala zaslužilo je.
Što se tiče radnje, ovo je možda malo neočekivano jer priča o kineskom caru i njegovoj specijalnoj porudžbini za najboljeg engleskog časovničara na momente deluje retk
...more
Ree
2.5 stars

I tried so very much to like this. And not only because my Dad gave it to me as a Christmas gift, but also because the premise and blurb promised the book to be right up my alley. An English clockmaker invited to the Forbidden City to manufacture an impossible clock for an all-powerful ruler? A 19th century Chinese steampunk vibe? That sounded pretty damn awesome.

Well, it wasn't. And the problem lies mostly with the writing (although the ending was also debatable
...more
Andy
Dec 13, 2016 rated it it was amazing
Cox oder Der Lauf der Zeit ist ein wirklich phänomenaler Roman mit einem poetischen Schreibstil, der mich doch bis zum Ende gefesselt hat. Die Beschreibungen der Entwürfe der fantastischen Uhren für den Kaiser waren unglaublich und haben perfekt zur Umsetzung der jeweiligen Ideen gepasst. Die Charaktere, insbesondere Cox, sind mir über die Zeit ans Herz gewachsen und haben mich zum scheinbar ausweglosen Ende mitfiebern lassen. Allerdings würde ich sagen, dass die Darstellung von Cox definitiv das al ...more
Liviu Szoke
Îngrozitor de plictisitoare. Mecanisme ingenioase, o dramă cumplită a personajului Alister Cox, care-și pierde fiica de numai cinci ani înainte de expediția în China, iar soția sa devine mută după această traumă, plus nebunia unui împărat megaloman, cel al Chinei, pentru care oamenii din jur au mai puțină valoare decât firele de praf.
Culori, enorm de multe culori, totul e descris cu maximă minuțiozitate, pietrele prețioase, țesăturile (inspirat probabil de moș Martin și veșmintele oștenilor și
...more
Baru
Sep 14, 2017 rated it it was ok
Der englische Uhrmacher Alister Cox wird, nachdem er gerade seine junge Tochter verloren hat und seine Frau durch tiefste Trauer verstummt war, an den Hof des chinesischen Kaisers Qianlong gerufen. Mit drei Gehilfen reist er bis nach China und lebt und arbeitet dort in der Verbotenen Stadt. Nach längerer Zeit des Wartens erhält er vom Kaiser Aufträge zur Verwirklichung von ganz besonderen Uhren. (view spoiler) ...more
Petra Valković
Kod ove knjige na prvu me privukao kratak sadržaj. Negdje u 18.st. engleski urar putuje u Kinu na poziv cara Quianlonga da bi izradio satove koje je car zamislio. Njegov je zadatak bio izraditi bilježenje protoka vremena nekim velebnim mehanizmima, automatima, koji nisu bili samo obični satovi. Odlično, pomislila sam. Meeeđutim, roman, iako pisan prelijepim poetskim stilom, nije imao neku konkretnu radnju, a dijalozi su gotovo nepostojeći. Čitav roman sastoji se od dugog niza pripovijedanja o iz ...more
Devi
Jul 23, 2017 rated it liked it
Ich habe das Buch durchgeatmet, weil ich irgendwie den Flair des Chinas 18. Jahrhundert mochte und auch die Story des Protagonisten wissen wollte, aber irgendwie weiß ich nicht, was mir das Buch im Endeffekt jetzt gebracht hat, außer schönen Sätzen. Ich stelle es zu all meinen anderen Ransmayr Büchern, die ich mehr mochte als dieses hier. Nichts desto trotz, wer historische Fiktion gerne liest und schöne Sätze mag, der kann das Buch gern in die Hand nehmen. Es hat keine Längen, leider auch keine ...more
Lese lust
Jul 03, 2017 rated it liked it
Endlich.

Bei diesem Buch war das Verlangen, weiter zu lesen nach einer Unterbrechung immer so gering, dass sich unzählige andere Bücher dazwischen gemogelt haben, die mich mehr zu fesseln vermochten.

Dabei hat es mir nicht missfallen; die Sprache war sehr schön, die Bilder in meinem Kopf auch. Aber es blieb ein kaltes, fernes Staunen und Wundern, weder war mein Intellekt so gefordert, dass ich tiefer eindringen mochte, noch hat es mich emotional in irgendeiner Form angerühr
...more
Jules
Sep 25, 2018 rated it liked it
Shelves: read-in-2018
3.5 Sterne
Homunculus
Dec 21, 2016 rated it liked it
Shelves: audiobook, history
Aussergewöhnliche, fast schon poetische Sprache. Am Anfang für mich noch recht ansprechend, dann allerdings im Laufe des Buches tritt gerade dadurch in meinen Augen die Handlung immer weiter zurück. Irgendwie musste immer noch ein Schnörkel dazu und noch einer. Daher konnte ich der Handlung nicht so folgen wie ich wollte.
Vielleicht lag es allerdings auch daran, dass ich es als Hörbuch gehört habe.
Wasserklänge
May 20, 2018 rated it liked it
Shelves: read-2018
Mitte des 18. Jahrhunderts reist Allister Cox, der berühmteste Uhrmacher und Maschinenbauer seiner Zeit zusammen mit drei seiner besten Mitarbeiter nach China. Als erste Europäer überhaupt dürfen sie die "Verbotene Stadt" betreten, die Residenz des Kaisers, die sonst nur hohen Würdenträgern und engsten Vertrauten des Kaisers zugänglich ist. Was genau ihr Auftrag ist, wissen sie noch nicht.

Der Einstieg in diesen Roman klingt äußerst vielversprechend. Und die Reise des Engländers Cox i
...more
Hanna
May 12, 2018 rated it liked it
2-3*
Ransmayrs Roman über den Uhrmacher Cox und seine Gefährten ist sprachgewaltig, inhaltlich aber eher zäh und substanzlos.
Die Charaktere gewannen für mich nie an Persönlichkeit und die Abstinenz von aktiven, weiblichen Charakteren nervte mich schnell.
Auch die Emporhebung eines bestimmten Frauenbildes, das sich in der von Cox angebeten An, einer, wie er sie nennt "Kindsfrau" manifestiert, stieß mich ab. Die Erhebung von Frauen als ätherisch, unschuldige, reine Wesen, welche da
...more
Tomaž
Jul 17, 2019 rated it really liked it  ·  review of another edition
Glavna ideja romana se tako skozi moderno prepisovanje in dorisovanje zgodovinskih oseb in dogodkov izvija iz opozicije med urami in merjenjem časa na eni ter opazovanjem krogotoka, torej nastajanja in minevanja narave same na drugi strani. Zato je v središče tega izvitja lahko postavljen le perpetuum mobile. Okoli te ideje avtor spretno riše kompleksen lik Alisterja Coxa, ki v bralčevih očeh raste do podobe vsemogočnega mojstra rokodelca in izumitelja, ki pa si s to vsemogočnostjo pri svojem hr ...more
Iris AE
Jan 11, 2018 rated it really liked it
Wortgewaltig, unglaublich glaublich wunderschoen. Eben einfach Ransmayr vom Feinsten. Wenn er sich die drei ueberfluessig detaillierten Folter-Beschreibungen geschenkt haette waere dieses Werk ein wahres Geniestueck; leider mag ich solchen physischen Krawall nicht.
Der Inhalt hingegen ist schoen linear ausgefeilt. Der Kaiser resp sein Nimbus ist packend gezeichnet, und der Meister der Uhrmacherkunst sind Meister in manchen Dingen, selbst philosophischer Art und nicht nur Handwerk, und nehme
...more
Marie
Oct 15, 2018 rated it did not like it  ·  review of another edition
Shelves: français-europe
Je voulais tellement aimé ce roman! J'ai eu le plaisir de visiter une des plus grandes collections d'automates au monde au musée Morris au New Jersey et je me réjouissais à l'idée de lire cette aventure d'un créateur d'automates en Chine. Je n'ai vraiment pas embarqué. Le personnage Cox n'est pas très sympathique et je trouvais son deuil pour sa fillette et sa relation avec sa femme-enfant un peu forcé pour justifier son départ et ses réflexions sur le temps. Et avait-on besoin de ces impossible ...more
Vera
Nov 03, 2018 rated it really liked it
Ich mochte den Schreibstil am Anfang sehr, er ist sehr blumig und langatmig, aber ich fand es schön, dass sich ein Autor Zeit für so viele sprachlichen Bilder nimmt. Zum Ende des Buches hin fand ich es aber langsam anstregend. Eigentlich passiert in der Geschichte gar nicht so viel spannendes, weshalb der Schreibstil viel ausmacht, aber ich kann Jedem verstehen der sagt, dass es zuviel ist. Ich war trotzdem sehr begeistert, dass das Ende unerwartet offen war und gar nicht an die möglichen Szenar ...more
Roger Abrahams
Aug 11, 2017 rated it really liked it  ·  review of another edition
Alister Cox is een Engelse klokkenmaker die in de achttiende eeuw op uitnodiging van de keizer van China naar Peking afreist. Na enige tijd blijkt zijn taak het realiseren te zijn van de droom van elk van zijn collega's: het vervaardigen van een klok die eeuwig blijft lopen, een perpetuum mobile. Ransmayrs boek gaat dan ook over tijd. Het is prachtig geschreven, in zinnen soms zo lang dat de wijzerplaat wel stil lijkt te staan - of eindeloos voortraast, al naar gelang de mening van de lezer. Het ...more
« previous 1 3 4 5 6 7 8 9 next »
There are no discussion topics on this book yet. Be the first to start one »

Readers also enjoyed

  • Das Feld
  • Tyll
  • Babel
  • Kurt
  • The Collini Case
  • Der Club
  • Was man von hier aus sehen kann
  • Die Weisheit der Wölfe: Wie sie denken, planen, füreinander sorgen. Erstaunliches über das Tier, das dem Menschen am ähnlichsten ist
  • Verbrechen
  • Die Zweisamkeit der Einzelgänger (Alle Toten fliegen hoch, #4)
  • Unter der Drachenwand
  • Indigo
  • Huset med de två tornen
  • Junger Mann
  • A Wild Ride Through the Night
  • Der Bücherdrache (Zamonien)
  • Strafe
  • Geschlossene Gesellschaft: Ein Reichtumsbericht
See similar books…
Born in Wels, Upper Austria, Ransmayr grew up in Roitham near Gmunden and the Traunsee. From 1972 to 1978 he studied philosophy and ethnology in Vienna. He worked there as cultural editor for the newspaper Extrablatt from 1978 to 1982, also publishing articles and essays in GEO, TransAtlantik and Merian. After his novel Die letzte Welt was published in 1988 he did extensive traveling in Ireland, Asia, North and South America. In 1 ...more