Goodreads helps you keep track of books you want to read.
Start by marking “Untenrum frei” as Want to Read:
Untenrum frei
Enlarge cover
Rate this book
Clear rating
Open Preview

Untenrum frei

4.51  ·  Rating details ·  1,566 ratings  ·  107 reviews
War es das jetzt mit der sexuellen Revolution? Sind wir unendlich liberal, weil mit nackten Brüsten für Tierfutter und Baumärkte geworben wird? Mitnichten, sagt Margarete Stokowski. Es gilt auch noch im 21. Jahrhundert, Machtstrukturen aufzusprengen, über Sexualität zu sprechen und über Geschlechterrollen, die wir mit riesigem Aufwand spielen. Die Autorin möchte keine neue ...more
Hardcover, 252 pages
Published September 8th 2016 by Rowohlt, Reinbek
More Details... Edit Details

Friend Reviews

To see what your friends thought of this book, please sign up.

Reader Q&A

To ask other readers questions about Untenrum frei, please sign up.

Be the first to ask a question about Untenrum frei

Community Reviews

Showing 1-30
Average rating 4.51  · 
Rating details
 ·  1,566 ratings  ·  107 reviews


More filters
 | 
Sort order
Start your review of Untenrum frei
Alexandra
Kann ich ein aktuelles Feminismusbuch Männern und Frauen gleichermaßen empfehlen? Ja, seit Kurzem kann ich das, nämlich dieses. Margarete Stokowski hat mit ihrem Werk in leichter Form – ich meine hier den sprachlichen Ton, der LeserInnen die Inhalte abseits von gelernten Feminismustheorien und Vorwissen leicht rezipieren lässt und beileibe nicht leichtgewichtige Inhalte – einen ausgezeichneten Beitrag zu diesem Thema abgeliefert.

Locker, flockig, persönlich, witzig und sehr intelligen
...more
Semjon
Jul 25, 2018 rated it liked it
Nach einer anfänglichen Begeisterung über den flotten unkomplizierten Schreibstil der Autorin, hat sich meine Euphorie gegen Ende der Lektüre sehr abgekühlt. Der Stil konnte letztlich nicht überdecken, dass mir der rote Faden gefehlt hat. Es beginnt zunächst chronologisch mit dem Jugend der Autorin und ist auch auf das Thema fokussiert, dass einem auf dem Buchrücken schmackhaft gemacht wird. „Warum fällt es leichter, über Essen zu reden als über Sex. [...] erzählt MS von den kleinen schmutzigen ...more
Lea
Mein Freund hat mir das Buch zu Weihnachten geschenkt und dann direkt danach erst einmal selbst verschlungen. Ich war darüber ziemlich überrascht, weil ihn das Thema Feminismus bisher meistens eher nervte, wenn ich darüber gesprochen habe. So, dass er zwar theoretisch vielem zugestimmt hat aber es ihm unangenehm war darüber zu sprechen. Ich dachte, dass er dieses Buch hier trotzdem gelesen hat, liege vielleicht darin, dass die Autorin an unserem Philosophieinstitut studiert hat und man sich da s ...more
Elisabeth
Jan 07, 2019 rated it it was amazing
Dieses Buch bringt einfach allen etwas. Lest es! :)
Sadie
Ein tolles Werk, das so ziemlich alles erfüllt, was ich von einem guten Sachbuch erwarte. Sehr sympathisch und unterhaltsam zu lesen, viele Punkte, die zum Nachdenken anregen, was nicht zuletzt an den zahlreichen "Aha-Momenten" liegt.

Worum geht es? Eigentlich darum, wie Frau Stokowski zur Feministin wurde: Anhand ihrer eigenen Lebensgeschichte, angefangen bei der Kindheit, über die Teenager-Jahre und Studium bis hin zum "Erwachsen sein", schildet die Autorin ihre ganz persönliche und
...more
Laura Evlolle
Jan 21, 2019 rated it really liked it  ·  review of another edition
Shelves: 4-stars
4 - 4,5 Sterne

Super interessant und lesenswert!
Allerdings finde ich, dass manche Themen und Gedanken ein wenig zu kurz gekommen sind. Ich hätte gern noch längere Auseinandersetzungen zu gewissen Sachen gelesen und fand, dass die Tiefe manchmal fehlte und viele Dinge leider nur kurz angerissen wurden.
Trotzdem empfehle ich das Buch absolut!
Henry
Nov 18, 2017 rated it really liked it
Ein kleiner statistischer Überschlag hier bei Goodreads zeigt: Nur etwa 10 % der Leser von „Untenrum frei“ sind Männer. Das ist schade, denn es ist ein Buch, das von jedem gelesen werden sollte. Hier wird ein realistisches Feminismusbild vermittelt, das vollkommen frei von der Hysterie* ist, die den Begriff in der öffentlichen Diskussion (leider) so häufig umgibt. Margarete Stokowski gelingt diese Vermittlung auf unterhaltsame Weise und in gut lesbarer Sprache, weil sie diese Qualitäten eben höh ...more
Claudia / BeautyButterflies
Oct 19, 2019 rated it it was amazing
Shelves: hörbücher
Mein erstes Buch zum Thema Feminismus und ich glaube dass es genau das Richtige für den Start in dieses wahnsinnig vielfältige und so wichtige Thema!
Die Kombination aus Geschichte, Sachwissen, Erkenntnissen aus Studien und gleichzeitig so viel Persönlichem der Autorin macht dieses Buch so wunderbar leichtgängig und trotzdem wahnsinnig nachdenklich! Ich habe sehr viel zum Thema Feminismus gelernt und gleichzeitig so viele „MindBlowing“ Momente gehabt, dass ich mir nach dem Hören des Buches
...more
DrWarthrop
Aug 11, 2019 rated it really liked it
Shelves: rezex, favorites
Feminismus. Ein Wort, viele Bedeutungen. Für die einen gilt es als rotes Tuch der Ungewissheit, dass es möglichst zu umgehen und mit skeptischem Blick zu beobachten gilt. Für die anderen bedeutet der Begriff Selbstbestimmung, Akzeptanz und Freiheit. Aber warum löst so ein kleines Wort so einen Sturm der Empörung bei jeder noch so kleinen Äußerung aus?

Dieser und weiteren wichtigen feministischen Fragen geht Margarete Stokowski in ihrem Debüt auf den Grund. In unverwechselbarer empathischer und o
...more
Annina
Oct 24, 2019 rated it it was amazing
Lesen. Lesen. Lesen.
MadameMelli
Aug 07, 2018 rated it really liked it
Starke Gedanken und starke Worte, die mich immer wieder zum Reflektieren gebracht haben, wie ich mich selbst verhalte.

Ich werde mir das Buch jetzt definitiv zulegen und dann die mir wichtigsten Stellen markieren.
Jana
Dec 28, 2016 rated it it was amazing
Sehr leicht runter zu lesen, regt zum Nachdenken an, ohne zu sehr ins Detail zu gehen.
Das Buch ist vage nach Lebensabschnitten unterteilt & jedes Mal setzt die Autorin bei ihren Erfahrungen an, die sehr persönlich sind aber gleichzeitig für Frauen einen hohen Identifikationswert haben & unterfüttert ihre Erfahrungen mit Studien & wissenschaftlichen Erkenntnissen.
Würde ich sofort jemandem schenken, den Geschlechtergerechtigkeit interessiert, aber nicht weiß, wo er anfangen soll
...more
Nadine | Epilogues
Feb 19, 2019 rated it really liked it
3,5
Nadja
Irgendwie fällt es mir schwer dieses Buch zu bewerten.. Das Vorwort und die ersten drei Kapitel fand ich sehr interessant und auch zum Nachdenken anregend.. Und danach ging es irgendwie mehr nur noch um Gesellschaft und Feminismus im Allgemeinen und gar nicht mehr wirklich um das Untenrum? Das habe ich schade gefunden. Im Ganzen wurde vieles angerissen aber nicht wirklich tief gehend behandelt - es sind mehr kurze Essays lose zusammengehalten mit dem gewählten Überthema.. Dennoch natürlich empfe ...more
Clelixedda
Was für ein tolles Buch <3. Ich habe es mir geholt, weil ich Stokowskis Kolumnen auf Spiegel Online und ihr selbst auf Twitter folge und sie da jeweils immer schlaue Gedanken äußert. Erwartet habe ich also ein paar kluge, unterhaltsam verpackte Denkanstöße zu feministischen Theorien (mit denen ich mich seit einiger Zeit auseinandersetze), bekommen habe ich aber so viel mehr. Kurz gefasst: ich habe mich selten von einem Buch so verstanden gefühlt. Stokowski hangelt sich an ihrer Lebensgeschich ...more
Miss.lilly
Feb 13, 2019 rated it really liked it  ·  review of another edition
Sehr gut recherchiert, viele gute Denkanstöße.
Jane
Nov 13, 2016 rated it it was amazing
Warum auch immer, war ich sehr skeptisch gegenüber diesem Buch.
Und es sei gesagt, dass Stokowski meiner Meinung nach analytisch bei weitem nicht so stark ist wie z.B. L. Penny oder gar J. Butler... aber vielleicht ging es ihr darum auch gar nicht?
Ich komme mit diesem Buch am besten klar, wenn ich es als essayistisch auffasse (etwas was der Autorin doch tatsächlich zum Vorwurf gemacht wurde, auch wenn Sie nirgends den Anspruch erhebt, etwas anderes schreiben zu wollen.
Stokowski
...more
Ninette
Jan 01, 2017 rated it it was amazing
Der einzige Grund, warum es vier Tage gedauert hat, dieses Buch zu lesen ist, dass ich das letzte Kapitel nicht mehr am selben Tag, an dem ich das Buch anfing, abschließen konnte und mein Zeitmanagement verbesserungswürdig ist. Man muss es nicht direkt durchlesen, man hat aber eigentlich keine Wahl. Wer sich nach dieser Lektüre nicht mit feministischen Idealen anfreunden kann, di:er ist nirgendwo mehr abzuholen. Ich würde gerne mehr Sterne geben. Denkt euch einfach noch 5 dazu.
Anna Catharina
Jul 27, 2018 rated it liked it
Shelves: 2018, sonstiges
Ein gutgeschriebenes Buch zu wichtigen Fragen. Leider war es mir aber etwas zu deskriptiv und oberflächlich. Viele Themen wurden angerissen, aber eine tiefergehende Auseinandersetzung fand nicht statt. Mir hat einfach etwas mehr Analyse und Input gefehlt. Besonders enttäuscht war ich von dem kurzen Abschnitt über gendergerechte Sprache und political correctness (Kapitel 6), das war in meinen Augen ganz schwach.
Franziska
Dec 08, 2016 rated it really liked it
absolut lesenswert. über vieles davon kann und sollte man selbst mal nachdenken. manches erschien mir sehr bekannt, weil ich es ähnlich erlebt hatte, manches entspricht nicht meiner Alltagswelt und doch werden in diesem Buch viele Aspekte beschrieben, die uns und die Welt beschäftigen sollten: Männer und Frauen und alle anderen auch.
Michaela
Feb 16, 2018 rated it really liked it
Durchaus unterhaltsam geschrieben und voll von interessanten Fakten, Studien oder Beobachtungen. Die persönlichen Geschichten passen gut rein und geben dem ganzen etwas emotionale Tiefe.
Am recht einfachen Schreibstil hab mich ab und an etwas gerieben und vieles kannte ich schon aus Gender Studies oder Sozislpsychologie.

Aber wer einen Einstieg ins Thema Feminismus sucht oder Freund_innen einen solchen bieten will, für den bietet sich das Buch definitiv an!
Bonniemahonie
Aug 15, 2019 rated it it was amazing  ·  review of another edition
Nur zu empfehlen. Habe mich in vielen Dingen wiedererkannt, was aber auch daran liegt, dass die Autorin fast in meinem Alter ist. Das Buch befasst sich mit einem sehr wichtigen Thema, ohne dabei belehrend zu sein. Darüberhinaus musste ich bei einigen Stellen echt schmunzeln, da es echt unterhaltsam geschrieben ist.
FrllnFuchs
Apr 17, 2018 rated it it was amazing
Shelves: feminismus
Eines der besten Bücher, die ich je gelesen habe. Margarete Stokowski spricht soviele wichtige Dinge an, über die jede*r Bescheid wissen sollte. Ich fühle mich durch dieses Buch sehr verstanden und kann es nur weiterempfehlen.
Anna
Sep 18, 2019 rated it it was amazing
Meine ausführliche Rezension folgt auf dem Blog!
Uschi
Mar 26, 2018 rated it really liked it
Recommends it for: everyone
Update:
Nach ein paar Likes lese ich mir meine eigene Rezi noch mal durch und frage mich: Habe ich wirklich die klischeehafte Formulierung geschrieben, mit denen (männliche) Rezensenten immer gern Bücher weiblicher Autoren belegen, dass dies ein "persönliches Buch" ist, nur weil es persönliche Erlebnisse enthält? Oh, nein! Ich muss korrigieren, denn es ist ein universelles Buch, weil fast jede Frau und sicher auch zu viele junge Männer Erfahrungen mit sexualisierter Gewalt etc. machen. Ein unive
...more
SarahClaire
Feb 25, 2019 rated it it was amazing  ·  review of another edition
Unendlich froh das ich diese Buch empfohlen bekommen habe. Feminismus und Gleichberechtigung, Themen die jeden beschäftigen sollten, deshalb auch mein Appell an euch: lest dieses Buch!
Super einfühlsam und humorvoll aber ganz gezielt schreibt Margarete Stokowski über ihre Erfahrungen und Eindrücke. Love it.
Jana
Vollkommen unproduktiver Ton, strukturell maximal chaotisch und insgesamt leider eher underwhelming. Stokowski fördert keine neuen Erkenntnisse zu Tage und scheint auch nicht gewillt einen konstruktiven Beitrag zur Diskussion rund um Gleichstellung von Mann und Frau beizutragen. Schade, dass so ein wichtiges Thema so unreflektiert behandelt wird.

Lest meine detaillierte Rezension hier.
Alles Allerlei
Oct 11, 2017 rated it really liked it
4,5 von 5 Sternen

Stokowski spricht hier wirklich viele Themen an die ich unglaublich wichtig finde. Generell finde ich ist dies ein Buch was jeder lesen sollte der sich auch nur ansatzweise mit dem Thema Feminismus und/oder Geschlechterrollen auseinander setzten muss/kann/will
Einen halben Stern Abzug gibt es einfach nur deswegen, weil ich in einigen Teilen des Buches mich nicht sooo sehr angesprochen gefühlt habe - was jedoch meist daran lag, das ich mit den Ansichten der Autorin ni
...more
LunaSanguine
Oct 09, 2016 rated it it was amazing
Shelves: politics, feminism
Ich habe angefangen, dieses Buch zu lesen, weil ich Margarete Stokowski, wie ich sie aus der L-Mag kannte, als jemanden im Kopf hatte, der Wahrheit witzig verpackt. Auch hier war sie manchmal witzig, aber viel öfter schmerzhaft und vertraut.
Ich stimme nicht in allem mit der Autorin überein, aber doch im meisten. Dieses Buch ist (nicht nur eigentlich!) für jede*n lesenswert, am meisten für diejenigen Menschen, die es schon beim Vorwort unreflektiert naserümpfend weglegen würden.
Jetteken
Mar 02, 2017 rated it it was amazing
Shelves: 2017


"Untenrum frei" von Margarete Stokowski regt zum Nachdenken an, machte mich wütend, wurde von mir amüsiert laut zitiert und mir fallen viele Personen ein, die es lesen sollten.
Entweder, weil sie es interessant finden und sich damit identifizieren können oder - und das würde ich wichtiger finden - weil sie es nicht können.

Es geht um Feminismus, Geschlechtergleichheit und Solidarität.
« previous 1 3 4 5 6 7 8 9 next »
There are no discussion topics on this book yet. Be the first to start one »

Readers also enjoyed

  • Alte weiße Männer: Ein Schlichtungsversuch
  • Eure Heimat ist unser Albtraum
  • Das Leben ist eins der Härtesten
  • Desintegriert euch!
  • Herkunft
  • Kurt
  • GRM: Brainfuck
  • Miroloi
  • Starkes weiches Herz
  • Meat Market: Female Flesh Under Capitalism
  • Sophie Passmann über Frank Ocean
  • Oh,  Simone!
  • Spinner
  • Gegen den Hass
  • Kann man mal machen
  • Die Freiheit, frei zu sein
  • Kunskapens frukt
  • Kaffee und Zigaretten
See similar books…
Margarete Stokowski is a Polish-German writer and essayist, best known for her weekly essays for the magazine Spiegel Online, where she writes about the current state of feminism in Germany.
No trivia or quizzes yet. Add some now »
“Aber Wut ist nicht dasselbe wie Hass. Hass will Zerstörung, Wut will Veränderung. Hass ist Destruktiv, Wut ist Produktiv.” 11 likes
“Würde die Menschheit dieselben Anstrengungen in die Raumfahrt stecken wie die Redaktionen von Frauenzeitschriften in Blowjob-Ratgeber, könnten wir längst zum Kaffeetrinken auf den Mars.” 4 likes
More quotes…