Goodreads helps you keep track of books you want to read.
Start by marking “Mein bester letzter Sommer” as Want to Read:
Mein bester letzter Sommer
Enlarge cover
Rate this book
Clear rating
Open Preview

Mein bester letzter Sommer

by
4.18  ·  Rating details ·  929 ratings  ·  145 reviews
Tessa hat immer gewartet – auf den perfekten Moment, den
perfekten Jungen, den perfekten Kuss. Weil sie dachte, dass sie noch Zeit hat. Doch dann erfährt das 17-jährige Mädchen, dass es bald sterben muss. Tessa ist fassungslos, wütend, verzweifelt – bis sie Oskar trifft. Einen Jungen, der hinter ihre Fassade zu blicken vermag, der keine Angst vor ihrem Geheimnis hat, der
...more
Hardcover, 368 pages
Published March 8th 2016 by Heyne
More Details... Edit Details

Friend Reviews

To see what your friends thought of this book, please sign up.

Reader Q&A

To ask other readers questions about Mein bester letzter Sommer, please sign up.

Be the first to ask a question about Mein bester letzter Sommer

This book is not yet featured on Listopia. Add this book to your favorite list »

Community Reviews

Showing 1-30
Average rating 4.18  · 
Rating details
 ·  929 ratings  ·  145 reviews


More filters
 | 
Sort order
Start your review of Mein bester letzter Sommer
Josiemaus85
May 22, 2017 rated it it was amazing
Unbeschreiblich toll und herzzerreißend ...more
Sarah
Jan 02, 2016 rated it did not like it
1.5/5 Sternen
Ich werde mich hiermit höchstwahrscheinlich extrem unbeliebt machen, aber na gut.
Das ist wohl das schlechteste Buch, was ich in den letzten Jahren im Bereich Jugendliteratur gelesen habe und das zu sagen tut mir wirklich leid, weil ich glaube, dass die Autorin eine super netter Person ist, aber ich konnte dieses Buch einfach nicht leiden.
An dieser Stelle möchte ich sagen, dass ich das Buch vom Heyne-Verlag und der Verlagsgruppe Randomhouse als Rezensionsexemplar im Austausch für
...more
Claudia / BeautyButterflies
May 17, 2017 rated it it was amazing
Shelves: highlights
Wenn ich könnte würde ich 6 und mehr Sterne vergeben! Ein richtig tolles Buch mit einem so schönen Schreibstil! Von Anne Freytag werde ich definitiv noch mehr lesen, wenn mein SuB ein bissl abgebaut ist!
Müni (MuenisBookWorld)
Mar 22, 2016 rated it it was amazing
This book deserves all of the stars!

This book broke my heart.

This book left me in pain.

This book reminded me of "The Fault in Our Stars", but different.

I loved it.
Annina
Aug 27, 2018 rated it did not like it
Shelves: fiction
Leider nein:
- Klischee pur
- Kitsch pur
- wiederholend
- 100% vorhersehbar
- unsympathische / nervige Progatonistin
+ liest sich flüssig

Ich lass die Jugendbücher dann lieber wieder mal beiseite.
Julia
Jun 24, 2017 rated it it was ok
Shelves: 00-standalone, 2017
Ich bin ehrlich, das Buch habe ich nur zur Hand genommen, weil ich es überraschend vom Heyne Verlag bekam. Ich bin kein Contemporary Fan und obwohl ich ein großer Sick Lit Liebhaber bin, gehen mir Ich-werde-bald-sterben-Geschichten ziemlich auf die Nerven. Kombiniert mit dem Titel und dem Roadtrip des Lebens war mir das alles zu viel Klischee. Dennoch wollte ich dem Buch, da es schon bei mir war, wenigstens eine Chance geben und so startete ich nach langer Zeit mit dem Lesen.
Schon nach wenigen
...more
Svenja
Nov 27, 2015 rated it really liked it
Das Buch hat mich mehrmals zu Tränen gerührt. Gut, bei dem Titel wusste ich schon, dass es so kommen wird.

Eine süße und emotional mitreißende Geschichte, die jetzt nicht besonders außergewöhnlich, aber trotzdem fesselnd ist.
Magical World of Books
May 28, 2017 rated it it was amazing
Es hat mir das Herz gebrochen ...more
Ela
Feb 28, 2016 rated it it was amazing
„Die Wahrheit ist, dass ich nicht weiß, was ich verpassen werde. Ich habe zu wenig gelebt. Und vorallem viel zu kurz.“ S. 11

Tessa hat immer auf die perfekten Momente gewartet. Sie selber wollte perfekt sein, hat alles richtig gemacht und war ein wahres Musterkind. Nur leider hat sie vergessen zu leben. Weil sie dachte, sie hätte Zeit. Tessa war mir auf Anhieb sympathisch. Ich liebte ihre sarkastische Art, was kein Wunder ist, wenn man mit 17 erfährt, dass man bald sterben muss. Ich konnte mich
...more
buchverliebt
May 03, 2016 rated it it was amazing
Ohne Worte. Ehrlich, ich weiß gar nicht was ich sagen soll. Ich bin verliebt in Oskar und weine, weine, weine. Meine Taschentücher sind verbraucht, meine Seele zerbrochen und auch sonst brauche ich zunächst einmal ein bisschen Gefühlsurlaub. Mein bester letzter Sommer ist eines jener Bücher, die mich noch länger begleiten, egal wie viel Anderes ich lese oder ob ich mich mit irgendwelchen Tv-Serien ablenke. Die Geschichte um Tessa und Oskar ist eine jener, die bleibende Schäden in meinem Herzen ...more
primeballerina
Mar 08, 2016 rated it really liked it
“Mein bester letzter Sommer” ist der erste Jugendroman von Autorin Anne Freytag, welche bereits unter diesem Namen, aber auch unter Pseudonymen wie Ally Taylor oder Anne Sonntag mehrere Romane veröffentlicht hat. Ich kenne sie nicht alle, aber auf ihr Debüt in diesem Genre war ich schon länger unheimlich gespannt.

Tessa ist siebzehn Jahre alt und war ihr Leben lang ein Überflieger: Musterschülerin, eine Klasse übersprungen, ihr Leben fest im Griff, ihre Zukunft geplant. Doch obwohl sie bereits
...more
Jessi
Oct 31, 2016 rated it liked it
Vollständiges Review auch hier: https://xobooksheaven.wordpress.com/

Inhalt:

Wann du die große Liebe triffst, kannst du dir nicht aussuchen

Tessa hat immer gewartet – auf den perfekten Moment, den perfekten Jungen, den perfekten Kuss. Weil sie dachte, dass sie noch Zeit hat. Doch dann erfährt das 17-jährige Mädchen, dass es bald sterben muss. Tessa ist fassungslos, wütend, verzweifelt – bis sie Oskar trifft. Einen Jungen, der hinter ihre Fassade zu blicken vermag, der keine Angst vor ihrem
...more
Tintenwelten
Mar 18, 2016 rated it it was amazing
Shelves: bücherregal
Tessa ist seit ihrem Kindesalter ständig krank, sie leidet an einem Herzfehler. Sie hat nicht mehr lange zu leben, ihr bleiben nur noch wenige Wochen. Sie verkriecht sich in einem Schneckenhaus und wartet auf den Tod. Sie fühlt sich verraten, vom Leben, der Krankheit, den Menschen, um sich herum. Als sie Oskar das erste Mal sieht, ist es Liebe auf den ersten Blick. Das geht nicht nur ihr so. Oskar beschließt, ihr ihren besten letzten Sommer zu schenken. Er möchte ihr das Leben und die Liebe ...more
Ella
May 24, 2016 rated it it was ok
Ugh. Dieses Buch war ja gar nicht sooo schlecht, aber mir fallen irgendwie nur negative Kritikpunkte ein. Na ja, dann werde ich die jetzt halt auflisten.

- Tessa. Sie nervt. Von der ersten Seite an. Ich weiß, sie hat eine tödliche Krankheit und alles, aber das ändert leider nichts daran, dass ihr Rumgejammere und ewiges Selbstmitleid nervt. Sie ist total egoistisch und undankbar ihrer Familie und ehemaligen Freundinnen gegenüber. UNSYMPATHISCH. Ganz ehrlich, was findet Oskar an ihr...? (Okay, das
...more
Books'N'Tracks
Aug 18, 2016 rated it really liked it
4 Sterne, weil mich ein klitzekleines bisschen Tessas ständige Wiederholungen gestört haben und mir an der ein oder anderen Stelle die falschen Szenen gekürzt wurden. Meinetwegen hätte das Buch nochmal ruhig 200 Seiten mehr haben können. Ein wunderwunderschönes Buch mit gehörig viel Herzschmerz und gut ausgearbeiteten Protagonisten (Ich sag nir Oskaaaaaaar *_* I'm so in love.) Tessas Familie war einfach der Wahnsinn. Liebe Anne Freytag, das war eine Meisterleistung nach John Green Schema
Anna McWeasley
May 06, 2016 rated it it was amazing
Shelves: favoriten
:(((((
Dieses Buch ... tragisch schön. Hat mich tief bewegt. Muss jetzt erst mal drauf klar kommen..
Svenja
Mar 04, 2016 rated it really liked it
4,5 Sterne für 368 traurig-schöne Seiten, denen es auch an Humor nicht mangelte.


Rezension auf meinem Blog [http://buch-fresserchen.blogspot.de/2...].
Ben
Jul 18, 2016 rated it liked it
+ das Ende
+ Schreibstil
+ sehr sympathische Autorin ;)

- zu langatmig
- Tessa ist die schlimmste Protagonistin, die ich je kennengelernt habe... Noch nie hat mich jemand so dermaßen aufgeregt -.-
InsolitaMente
Aug 03, 2019 rated it it was ok  ·  review of another edition
Shelves: audiobook
Pessimo lavoro del traduttore, giuro (e Treccani conferma) che la parola "trasalire" ha molti sinonimi, perché non sfruttarli? Se dovessi leggere un'altra volta "trasalisco" o "trasalisce" in un libro avrò sicuramente il ricordo nauseante di questo libro. Lo stesso vale per "apro gli occhi" mi pare che il vocabolario sia molto ridotto.
La storia è volutamente strappalacrime ma affrontata male, la scena di sesso è più dettagliata e intensa del dolore della perdita (tanto per dirne una) e il tutto
...more
Nadine
May 08, 2016 rated it it was amazing
Shelves: favorites
Tessa weiß, dass sie sterben wird, schon in wenigen Wochen, sie hat im Gegensatz zu ihrer Schwester immer ein ruhiges Leben geführt, geprägt von Lernen und Musikstunden. Doch als sie ausgerechnet jetzt, wo es zu spät ist, den „Richtigen“ trifft, für den sie all ihre ersten Male aufgespart hatte. Gemeinsam machen sie sich auf eine Reise durch Italien, um die Zeit, die ihr und ihnen bleibt, voll auszunutzen.

Das Buch geht mitten ins Herz. Zunächst hatte ich Probleme mit dem Stil der Autorin, der
...more
Alexa
Mar 23, 2017 rated it it was ok
an dieses Buch hatte ich sofort sehr hohe Erwartungen, als ich es in der Buchhandlung in die Hände genommen habe. Ich fand den Klappentext toll und habe mich unheimlich darauf gefreut, es zu lesen.

Ich habe relativ schnell festgestellt, dass meine Erwartungen nicht getroffen werden. Der moderne Stil der Geschichte hat ihr gleichzeitig etwas lächerliches gegeben. In der ersten Hälfte des Buches ist nichts voran gegangen, man hat nichts erfahren und dann ging es auf einmal viel zu schnell.

Die
...more
Abendstern
May 21, 2018 rated it it was amazing
Wunderbares Buch, mit einer schönen Geschichte. Am Ende auch etwas traurig aber meistens positiv. Die Charaktere habe ich sehr geliebt, sowohl Tessa als auch Oskar und ihre Familie. Am meisten hat mich tatsächlich der Schreibstil überzeugt, der war einfach wunderschön.
Steffi | Lesenslust
Apr 13, 2016 rated it it was amazing
Shelves: favourites
„Ich bin wie ein unbeschriebenes Blatt, das der Wind vor seiner Zeit davonträgt.“

Zitat, Seite 21

Als Tessa mit siebzehn erfährt, dass sie nicht mehr lange zu leben hat, zerplatzen all ihre Träume wie Seifenblasen. Immer hat sie auf den perfekten Augenblick gewartet: für den perfekten Jungen und den perfekten Kuss. In der Annahme, alle Zeit der Welt zu haben, hat sie ihre Chancen verstreichen lassen.

Das stimmt Tessa traurig. Sie ist wütend und verletzt. Hasst ihre Eltern dafür, dass sie ihr diesen
...more
Silke
Apr 28, 2018 rated it really liked it
3,5 Sterne
Kitty Montamer
Mar 19, 2016 rated it it was amazing
Lange habe ich darüber nachgedacht, wie ich Mein bester letzter Sommer rezensieren soll. Wie trifft man die richtigen Worte bei einer Geschichte, die einen so sehr zum Weinen gebracht hat, wie es zuletzt bei Die letzten Tage von Rabbit Hayes der Fall gewesen ist? Ich habe diesen Text schon zig Mal geschrieben, geändert, gelöscht und mir die Haare dabei gerauft. Es hat ewig gedauert, bis ich überhaupt ansatzweise zufrieden mit meinen Worten gewesen bin und das, obwohl diese wahrlich niemals ...more
Nadine ♥
Mar 31, 2016 rated it really liked it
MEIN FAZIT

Die Geschichte ist nicht wirklich neu, aber großartig erzählt! Wer Sick-Lit mag, wird das Buch lieben.

****

INHALT

Tessa hat immer gewartet – auf den perfekten Moment, den perfekten Jungen, den perfekten Kuss. Weil sie dachte, dass sie noch Zeit hat. Doch dann erfährt das 17-jährige Mädchen, dass es bald sterben muss. Tessa ist fassungslos, wütend, verzweifelt – bis sie Oskar trifft. Einen Jungen, der hinter ihre Fassade zu blicken vermag, der keine Angst vor ihrem Geheimnis hat, der ihr
...more
Valentina Abbr
Jun 08, 2017 rated it really liked it  ·  review of another edition
4,5

Un viaggio nelle emozioni, nelle prime volte, nelle nuove scoperte. Un viaggio che lascerà loro ricordi indelebili, da custodire gelosamente e da portare sempre con sé. Un viaggio, però, troppo breve, perché la vita, si sa, non fa sconti.
Tessa lo sa bene. A soli diciassette anni la sua migliore amica è una malattia terminale che le fa vedere la vita come una clessidra, un estenuante quanto rapido countdown. Per ogni giorno, ora, minuto che passa, il tempo che le resta da vivere diminuisce
...more
Steffi
Trotz der große Begeisterungsstürme um das Buch habe ich es geschafft relativ neutral an dieses Buch heranzugehen. Ich kann gleich vorweg sagen: ich habe schon lange kein Buch mehr gelesen, dass mich so bewegt und zu Tränen gerührt hat.

Zum Inhalt will ich gar nicht viel sagen, denn der Klappentext sagt eigentlich genug, aber der Leser wird mit diesem Buch auf eine sehr emotionale Reise mitgenommen.
Zu Beginn kam mir alles etwas distanziert und nüchtern vor und ich hatte schon Befürchtungen, dass
...more
Gackelchen
Apr 27, 2016 rated it it was ok
Ehm jo... mach ich mich mal wieder unbeliebt. Positiv: Liest sich in einem Rutsch. Die ersten paar Kapitel waren die Besten.
ilostmyheartinbooks
Jan 02, 2019 rated it it was amazing
Mein absolutes Lieblingsbuch! ...more
« previous 1 3 4 5 6 7 8 9 next »
There are no discussion topics on this book yet. Be the first to start one »

Readers also enjoyed

  • Alles. Nichts. Und ganz viel dazwischen.
  • Die Stille meiner Worte
  • Falling Fast (Hailee & Chase, #1)
  • Burning Bridges (Fletcher University #1)
  • New Beginnings (Green Valley Love, #1)
  • Hope Again (Again, #4)
  • Someone New (Someone New, #1)
  • Flying High (Hailee & Chase, #2)
  • Wir fliegen, wenn wir fallen
  • Feel Again (Again, #3)
  • Verliere mich. Nicht. (Berühre mich. Nicht., #2)
  • Morgen irgendwo am Meer
  • Berühre mich. Nicht. (Berühre mich. Nicht., #1)
  • Mein Sommer auf dem Mond
  • Save Me (Maxton Hall, #1)
  • Save Us (Maxton Hall, #3)
  • New Promises (Green Valley Love #2)
  • Save You (Maxton Hall, #2)
See similar books…
143 followers
Anne Freytag hat International Management studiert und als Grafikdesignerin und Desktop-Publisherin gearbeitet, bevor sie sich ganz dem Schreiben von Erwachsenen- und All-Age-Romanen widmete.

Für ihre ersten beiden Jugendbücher wurde die Autorin zwei Mal in Folge für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. Für ihren dritten All-Age-Roman, "Nicht weg und nicht da", erhielt sie den Bayerischen
...more