Goodreads helps you keep track of books you want to read.
Start by marking “Marmorkuss” as Want to Read:
Marmorkuss
Enlarge cover
Rate this book
Clear rating
Open Preview

Marmorkuss

3.56  ·  Rating details ·  99 ratings  ·  22 reviews
Jarno, ein rastloser Underdog, küsst ein Dornröschen aus dem letzten Jahrhundert wach - und wird mit ihr in einen Strudel aus Liebe und Gefahr gezogen. Ein berührender Roman mit zwei Liebenden aus verschiedenen Zeiten, meisterhaft erzählt.

Er war ihr in einer alten, mit Rosen überwucherten Villa begegnet - der geheimnisvollen Figur aus weißem Marmor. Und Jarno hatte sich ta
...more
Hardcover, 432 pages
Published October 14th 2014 by Script 5 (first published October 1st 2014)
More Details... edit details

Friend Reviews

To see what your friends thought of this book, please sign up.

Reader Q&A

To ask other readers questions about Marmorkuss, please sign up.

Be the first to ask a question about Marmorkuss

This book is not yet featured on Listopia. Add this book to your favorite list »

Community Reviews

Showing 1-30
3.56  · 
Rating details
 ·  99 ratings  ·  22 reviews


Filter
 | 
Sort order
The Empire of Me
Ein einfach grandioses Buch!!! Toll wie Himmelsfern, aber ganz anders und ganz was Neues <3
Video-Rezi (ab 14.10.14, 08:30 Uhr): https://www.youtube.com/watch?v=6W1rn...
Tanja Voosen
Bisher gefielen mir die Bücher von Jennifer Benkau wirklich gut, aber Marmorkuss war ein totaler Reinfall für mich. Bereits auf den ersten Seiten habe ich den Schreibstil keinesfalls als so spannend wie bei Dark Canopy oder so poetisch wie bei Himmelsfern empfunden. Eher war die ganze Atmosphäre des Buches - Pardon - so richtig "Gossenkinder"-mäßig. Jarno kommt aus etwas ärmeren Verhältnissen und hat daher eine Art Slang, die Dinge zu beschreiben, wie ich ihn gar nicht mochte. Ich verstehe, was ...more
Nadjab
Nov 02, 2014 rated it really liked it
Erste Sätze
Pisseflecken an grauer Betonwand. Eine umgeworfene Bierflasche; ihr auslaufender Inhalt mischt sich mit Schneetau, der aus dem Profil von Springerstiefeln rinn.


Klappentext
Jarno, ein rastloser Underdog, küsst ein Dornröschen aus dem letzten Jahrhundert wach – und wird mit ihr in einen Strudel aus Liebe und Gefahr gezogen. Ein berührender Roman mit zwei Liebenden aus verschiedenen Zeiten, meisterhaft erzählt. Er war ihr in einer alten, mit Rosen überwucherten Villa begegnet – der gehei
...more
Jan (lost pages)
Dec 21, 2014 rated it liked it
Inhalt:
Manchmal werden Märchen dann doch wahr ...

Als Jarno in einem alten Haus ein hübsches Mädchen aus Marmor küsst, wird die Figur plötzlich zu Fleisch und Blut. Klara kommt aus einer anderen Zeit und wurde von einer bösen Zauberin verhext. Jarno, total verwirrt, nimmt sich dem überforderten Mädchen an und ist gleichzeitig von ihrer Schönheit betört. Nichts ahnend, dass Klaras "Wiederbelebung" nicht unbemerkt geblieben ist, zeigt Jarno ihr seine Welt, die für Klara mehr als ungewohnt ist - imm
...more
Favola
Apr 02, 2015 rated it really liked it
Shelves: gelesen-2015
Märchenadaptionen sind ja schwer in Mode, doch Jennifer Benkaus modernes Dornröschen hebt sich definitiv von der breiten Masse ab.
Ich muss jedoch zugeben, dass sie es mir nicht ganz einfach gemacht hat, in "Marmorkuss" Tritt zu fassen, denn es ist eine recht komplexe Märchenadaption. Die Geschichte enthält zwei Handlungsstränge. Im Jetzt begleiten wir Jarno (Präteritum & personaler Erzählstil), der mit seiner Canon auf der Jagd nach dem perfekten Foto ist, damit er eine Ausbildung zum Fotogr
...more
Lisa
Dec 03, 2014 rated it liked it
3-3,5 Sterne.
Tabea
Oct 16, 2014 rated it it was amazing  ·  review of another edition
Diese Rezension und viele mehr auf meinem Blog!


„Vielleicht gibt es keine Magie mehr“, flüsterte sie. Ihr Atem bildete weiße Wölkchen. „Vielleicht ist alle Magie gestorben.“
„Klara“, sagte Jarno und sie sah ihn an. Sein Blick war ernst, drang tief in sie ein und erreichte dort irgendetwas, das dazu führte, dass ihr trotz der Kälte warm in der Brust wurde. „Ich habe das Gefühl, dass es kein Magie gab, solange du geschlafen hast. Sie ist mit dir wieder aufgewacht.“

Und Klara musste lächeln, statt si
...more
Leselurch
Dec 28, 2014 rated it really liked it
*Worum geht's?*
Jarnos größter Traum ist es, Fotograf zu werden. Bisher sind seine Fotos allerdings nichts als eine brotlose Kunst. Um das zu ändern und aus seiner Leidenschaft endlich einen Beruf zu machen, möchte er an einem Wettbewerb teilnehmen, bei dem Jarno einen Ausbildungsplatz als Fotograf gewinnen kann. Das Thema: Sehnsucht nach Wärme. In einer alten, verkommenen Villa findet Jarno das perfekte Motiv: ein wunderschönes Marmormädchen, in das er sich beinahe ein bisschen verliebt. Als es
...more
Stefanie Hasse hisandherbooks.de
Inhalt:
Jarnos Leben ging schon vor einer Weile in die Brüche. Sein Vater ist ein Trinker, seinen Ausbildungsplatz hat er verloren. Nun hält er sich mit Jobben über Wasser und versucht, seinem Traum näher zu kommen. Mit dem perfekten Foto, der Eintrittskarte zu einem Ausbildungsplatz als Fotograf.
Dafür riskiert er viel, doch das perfekte "Modell" findet er in einer verlassenen Villa: eine Steinskulptur, die zu leben scheint.

Klara kämpft für ihre Unabhängigkeit, für ein kleines bisschen Freiheit.
...more
Heike
Jul 28, 2017 rated it it was amazing
Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es liest sich flüssig und die Geschichte bleibt bis zum Ende spannend. Es gibt märchenhafte Passagen, aber auch solche, die davon weit entfernt sind und zwar dann, wenn das heutige Leben, die Realität zu Tage tritt.

Nicht alles ist leicht für unsere Protagonisten, denn der Prinz kann seine Prinzessin nicht mit allem überschütten, weil er selber kaum etwas hat. Es war wundervoll mitzuerleben, wie Jarno sich um Klara kümmert und sie sich langsam für ihn öffnet.
...more
Sarina
Jun 06, 2014 rated it it was amazing

Zum Buchinhalt

Er war ihr in einer alten, mit Rosen überwucherten Villa begegnet – der geheimnisvollen Figur aus weißem Marmor. Und Jarno hatte sich tatsächlich beim Fotografieren der steinernen Schönheit ein bisschen in sie verliebt. Wie verwirrt ist er nun, als nach seinem schüchternen Kuss eine lebendige junge Frau vor ihm steht, die weder elektrisches Licht noch zerrissene Jeans kennt und offenbar hundert Jahre geschlafen hat. Es beginnt eine märchenhafte Liebesgeschichte und gleichzeitig ein
...more
Juli
Oct 22, 2014 rated it it was amazing
Jennifer Benkaus "Marmorkuss" ist eine Märchen-Adaption und eine vollkommen eigene, vollkommen andere, vollkommen abgefahrene Dornröschen Version. Ehrlich gesagt hatte ich vor dem neuen Jennifer Benkau Roman gemischte Gefühle. Auf der einen Seite habe ich mich bereits vor Monaten wahnsinnig auf das Verschlingen dieses Werkes gefreut, auf der anderen Seite wurde diese Freude auch etwas durch gewisse negative Gefühle, die durch ihre vergangen Bücher ausgelöst wurden, gedämpft. Versteht mich nicht ...more
Jürgen Zeller
Feb 22, 2015 rated it really liked it
Bücher der Schriftstellerin Jennifer Bankau gehören für mich zur Kategorie "Muss ich unbedingt lesen" obwohl ich ganz sicher nicht zur primär anvisierten Zielgruppe ihrer Werke gehöre. Dazu macht sie, oder viel mehr ihr Verlag, es mir als männlicher Leser mit der farblichen Umschlaggestaltung und den gewählten Motiven nicht immer ganz einfach die Bücher zu kaufen. Immerhin sind sie ein auffallender Farbtupfer in meinem Buchregal. Warum ich die Romane der Autorin gerne lese kann ich nicht mal sch ...more
Rebecca
Nov 25, 2014 rated it liked it
Wo das klassische Märchen von Dornröschen mit einem Kuss endet, beginnt dieses Buch mit einem Kuss. Das jedenfalls hatte ich gedacht. Tatsächlich aber muss man das halbe Buch lesen, bis das passiert, was in der Inhaltsangabe erzählt wird.


Zu Beginn des Buches wird etwas langatmig erzählt, wie es dazu kommt, dass Klara, die Anfang des 20. Jahrhunderts lebt, und Jarno, der in der heutigen Zeit lebt und an dessen Namen ich mich selbst nachdem ich das Buch fertig gelesen hatte nicht richtig gewöhnt
...more
Caro
Jan 06, 2015 rated it really liked it
Erster Satz:
"Pisseflecken an grauer Betonwand."

Meine Rezension:
Märchenadaptionen klingen für mich immer sehr vielversprechend. Und dieses Buch hält eine neue Idee rund um das Märchen Dornröschen bereit.

Jarno hat eine schwierige Kindheit hinter sich, aufgewachsen ist er mit seinen vier Geschwistern bei seinen Eltern, die aber mit der Erziehung das ein oder andere Mal überfordert waren. Nach seinem Schulabschluss ist er ausgezogen und lebt jetzt mit seiner besten Freundin in einer WG. Da er noch k
...more
Liss
Jan 05, 2015 rated it really liked it
Viele zeigen vielleicht mit dem Finger auf mich, weil Marmorkuss mein erster Roman von Jennifer Benkau ist ... und ich kann nicht rechtfertigen, warum das so ist. Frau Benkau hat eine ganz eigene, schöne Art zu schreiben und Dinge auszudrücken. Es ist aber schwer diesen Schreibstil zu beschreiben. Ich finde ihn klar und sehr künstlerisch. Es hat einfach Spaß gemacht jede Zeile einzeln zu lesen, weshalb ich am Anfang seeehr langsam gelesen habe. Nach einigen 100 Seiten hatte ich es dann verinnerl ...more
Viola
Nov 23, 2014 rated it liked it
Shelves: fairytalish
Ich wollte dieses Buch lieben, aber es hat leider nicht so richtig gefunkt. Vorab möchte ich aber gleich mal feststellen, dass ich ein riesiger Fan von Frau Benkau bin und deswegen meine Erwartungen ein kleines bisschen unerfüllbar waren ;)

Der Anfang war mir persönlich zu langatmig und die ständig wechselnde Perspektive zu anstrengend, da sie sich über das ganze erste Drittel gezogen hat. Ansonsten hab ich nichts auszusetzen, außer dass ich nicht mit Herz und Seele von der Geschichte eingenommen
...more
TimTam
Oct 02, 2016 added it
Das Buch hat mich leider gar nicht gepackt. Habe versucht es zu lesen...Was ja meist kein gutes Zeichen ist, wenn man es bewusst versuchen muss....Und hab es jetzt abgebrochen. Das macht mir so keinen Spaß. Mir hat der Schreibstil nicht gefallen und och konnte der Geschichte auch nicht so ganz folgen...Also leider kein Erfolg ;)
Mirijam
Aug 24, 2015 rated it liked it
Das Buch ist toll, doch erst ab Seite 200 und bis ich dort war sind 4 Monate vergangen. Darum kann es einfach keine bessere Bewertung erhalten. Doch wer durch die 200 Seiten durch ist bekommt eine tolle Geschichte.
Ayanea
Jan 11, 2016 rated it it was ok
Was für ein langweiliges Buch :/ Zäher als eine alte Schuhsohle gewürzt mit Gossensprache und blassen Charakteren.
Ich steige aus und lass Dornröschen schlafen. Da gibt es schönere Geschichtenadaptionen (man denke nur an die Luna-Chronicels).
Jess
Apr 10, 2015 rated it it was amazing
Soo ein tolles Buch :) Rezi dazu kommt demnächst auf meinen Kanal!
lesen_in_libropolis
Mar 24, 2015 rated it it was amazing
Wow, was für eine tolle Märchenadaption von Dornröschen ❤ Ich liebe diese Geschichte und die Protagonisten sind mir gleich ans Herz gewachsen :) Eindeutig fünf!!! Sterne :)))
Vani_Smiles
rated it really liked it
Sep 05, 2015
Sue
rated it really liked it
Jan 01, 2015
Liliya Stebelska
rated it really liked it
Nov 29, 2018
Sophie
rated it it was amazing
Oct 16, 2014
Zora
rated it liked it
Apr 03, 2015
Reddeath83
rated it really liked it
Dec 24, 2014
Laureen Kaiser
rated it liked it
Sep 16, 2015
« previous 1 3 4 next »
There are no discussion topics on this book yet. Be the first to start one »
46 followers
Jennifer Benkau wurde 1980 in Solingen geboren, wo sie heute mit einem Ehemann, drei Kindern und zwei Katzen lebt.
Benkau schreibt Bücher, weil es ihr ein Bedürfnis ist, Geschichten zu erzählen, sie aber beim Reden stottert. Zum Schreiben braucht sie Wind, laute Musik, Schokolade, Kiwis und Kaffee; aus dieser Mixtur entstehen paranormale Liebesromane, die der Autorin als Ausgleich dienen.
Ihr Debütr
...more
No trivia or quizzes yet. Add some now »
“Na wunderbar. Ihm flatterten Schmetterlinge im Bauch und sie sah ihn an, als hätte sie eine Falterphobie.” 0 likes
“Die Stadt war ein steingewordener Abschiedsschmerz, an jeder Ecke schnitt man sich an zerbrochenen Träumen.” 0 likes
More quotes…