Goodreads helps you follow your favorite authors. Be the first to learn about new releases!
Start by following Margarete Stokowski.

Margarete Stokowski Margarete Stokowski > Quotes


Margarete Stokowski quotes Showing 1-8 of 8

“Aber Wut ist nicht dasselbe wie Hass. Hass will Zerstörung, Wut will Veränderung. Hass ist Destruktiv, Wut ist Produktiv.”
Margarete Stokowski, Untenrum frei
“Würde die Menschheit dieselben Anstrengungen in die Raumfahrt stecken wie die Redaktionen von Frauenzeitschriften in Blowjob-Ratgeber, könnten wir längst zum Kaffeetrinken auf den Mars.”
Margarete Stokowski, Untenrum frei
“Es ist weit verbreitet, Frauen als Menschen mit Geschlecht zu betrachten und Männer als Menschen: Chefinnen haben einen «weiblichen Führungsstil», Männer einen eigenen.”
Margarete Stokowski, Untenrum frei
“Ich kenne vielleicht fünf Leute, die so viel schlafen, wie sie gern würden, und drei davon sind Babys.”
Margarete Stokowski, Die letzten Tage des Patriarchats
tags: schlaf
“Wir werden Forderungen stellen, die wir zuvor nie gewagt hätten zu stellen, und wir werden dabei nicht "bitte" sagen, denn man sagt gar nicht "bitte" bei Revolutionen. Man sagt nur "danke" zu denen, die mitgekämpft haben.”
Margarete Stokowski, Untenrum frei
“Wer für Menschenrechte und Empathie eine Speichelprobe braucht, bei dem läuft etwas grundlegend falsch.”
Margarete Stokowski, Die letzten Tage des Patriarchats
“Beides, Wut und Gelassenheit, sind Fähigkeiten, die man braucht, wenn man aktiv über sein Leben bestimmen will - und beides sind Fähigkeiten, die bei Mädchen nicht unbedingt geschätzt werden. Wut nicht, weil Aggressionen als männlich gelten, und Gelassenheit nicht, weil Gelassenheit ermöglicht, Konflikte auszuhalten, während Weiblichkeit eher damit verbunden wird, Konflikte zu lösen und Harmonie herzustellen.”
Margarete Stokowski, Untenrum frei
“Das "Untenrum" ist der Sex und das "Obenrum" unser Verständnis von uns selbst und den anderen - und beides gehört zusammen: Untenrum frei zu sein bedeutet Freiheit im sexuellen Sinne. Es bedeutet zu wissen was uns gefällt und was wir uns wünschen, und es bedeutet, uns das Begehren zu erlauben, das in uns ist - immer so weit, dass die Freiheit der anderen respektiert bleibt. Obenrum frei zu sein bedeutet Freiheit im politischen Sinne: frei von einengenden Rollenbildern, Normen und Mythen.”
Margarete Stokowski, Untenrum frei


All Quotes | Add A Quote


Untenrum frei Untenrum frei
1,366 ratings
Open Preview
Die letzten Tage des Patriarchats Die letzten Tage des Patriarchats
360 ratings
Open Preview
Stadt, Land, Fluss beim Sex: Mein Leben als feministische Kolumnistin Stadt, Land, Fluss beim Sex
6 ratings
Open Preview
Eure Heimat ist unser Albtraum Eure Heimat ist unser Albtraum
208 ratings
Open Preview