Nina's Reviews > Klopfzeichen an der Himmelstür

Klopfzeichen an der Himmelstür by Christine Schneider
Rate this book
Clear rating

by
1909093
's review
Jun 27, 11

bookshelves: christian-fiction, history-middle-ages, broken-off, 1-star
Read on February 17, 2010

Der Handlungszeitraum dieses Romans liegt kurz nach der ersten Jahrtausendwende. Es geht die ganze Zeit um Glaubensfragen und Glaubensstreitereien, die die Menschen damals bewegt haben. Im Mittelpunkt der Story steht der Graph Raimund, der viel Schuld auf sich geladen hat und denkt, dass er sich Gottes Gunst erkaufen kann, indem er für die Kathetrale Bronzeglocken anfertigen lässt.
Wie es weitergeht, weiß ich nicht, weil ich das Buch nicht weiterlesen mochte. Obwohl es thematisch interessant zu sein scheint, konnte es mich überhaupt nicht fesseln. Was mich dann noch besonders gestört hat, ist, dass Monika ihren Verlobten Dummkopf nennt, dass Leonhard sich auf seiner Hochzeit betrunken hat und dass die Autorin ständig das Wort „tätscheln“ verwendet.
Likeflag

Sign into Goodreads to see if any of your friends have read Klopfzeichen an der Himmelstür.
Sign In »

No comments have been added yet.