Joke's Reviews > Algorithmen Eine Einführung

Algorithmen   Eine Einführung by Thomas H. Cormen
Rate this book
Clear rating

by
M_50x66
's review
Mar 03, 09

bookshelves: computer-science, havn-t-read-the-whole-book, university
Read in February, 2009

Das Buch wurde uns zur Vertiefung zur Vorlesung "Algorithmen und Datenstrukturen" empfohlen. Da es kein Skript im klassischen Sinn gab (dafür eine Mailingliste und eingescannte Notizen des Dozenten), war das Buch somit meine Hauptinformationsquelle für die Nachbereitung nach der Vorlesung. Dabei hat sich das Buch als extrem hilfreich erwiesen, obwohl natürlich nur ein Bruchteil des Buches überhaupt behandelt wurde, da das den Rahmen des 1. Semesters mit Sicherheit gesprengt hätte. Dazu kommt noch, dass das Buch alle Themen sehr verständlich behandelt, aber trotzdem sehr viel tiefer geht, als ich es gebraucht hätte. Glücklicherweise sind die einzelnen Kapitel so gestaltet, dass sie nicht komplett gelesen werden müssen und auch nicht aufeinander aufbauen. Jedes Kapitel wird durch hervorragende Übungsaufgaben ergänzt, die bei den Hausaufgaben und der Klausurvorbereitung eine große Hilfe waren.

Insgesamt kann ich das Buch nur empfehlen. Nur zwei Wermutstropfen dämpfen das Vergnügen: Es ist selbst gebraucht so teuer, dass man sich einmal mehr mit der Bibliothek der Uni behelfen muss. Dabei dürfte es seine Stärke gerade als Nachschlagwerk im eigenen Regal ausspielen. Damit kommen wir zum 2. "Manko". Mit über 1000 Seiten ist es sehr viel umfangreicher, als man im 1. Semester brauchen wird. Wie bereits erwähnt stört das aber nicht wirklich.

Fazit: Großartiges Nachschlagwerk, jeden der sich mit Algorithmen beschäftigen möchte oder muss, sehr zu empfehlen
likeflag

Sign into Goodreads to see if any of your friends have read Algorithmen Eine Einführung.
sign in »

Comments (showing 1-2 of 2) (2 new)

dateDown_arrow    newest »

message 1: by Marcus (new)

Marcus 1000 Seiten klingen natürlich abschreckend. Ich hatte aber immer einmal vorgehabt, mein mathematisches Wissen über den Horizont der 13. Klasse hinaus zu erweitern. Sollte in der vorlesungsfreien Zeit tatsächlich noch ein wenig Zeit übrig bleiben, werd' ich's mir mal aus der Bibliothek mitnehmen.


message 2: by Joke (last edited Mar 05, 2009 08:41AM) (new) - rated it 4 stars

Joke Marcus wrote: "1000 Seiten klingen natürlich abschreckend. Ich hatte aber immer einmal vorgehabt, mein mathematisches Wissen über den Horizont der 13. Klasse hinaus zu erweitern."

So ein Vorhaben kann ich natürlich nur unterstützen :) Allerdings geht es im Cormen eigentlich kaum um Mathematik im eigentlichen Sinne, sondern sie ist nur Mittel zum Zweck.
Ansonsten kann ich zur Horizontvertiefung noch die Materialiensammlung unseres Dozenten empfehlen:
http://www.ibr.cs.tu-bs.de/courses/ws...
Zur "Horizonterweiterung" findet sich da schon recht viel, ohne dass man einen dicken Wälzer durcharbeiten muss. Außerdem behandelt er auch Graphentheorie recht ausführlich, ein Thema das im Buch einfach vorausgesetzt wird...


back to top