Florian's Reviews > Die Herren von Winterfell

Die Herren von Winterfell by George R.R. Martin
Rate this book
Clear rating

by
1975825
's review
Apr 23, 11

Read from April 16 to 23, 2011

Nachdem es mir so viele Bekannte empfohlen hatten, hab ich letztendlich doch noch mit "Ein Lied von Eis und Feuer" angefangen, obwohl ich eigentlich den Vorsatz habe, große Zyklen nur noch zu beginnen, wenn sie auch abgeschlossen sind. Aber angesichts der TV-Serie, die ich unbedingt sehen will, wollte ich zumindest die ersten Bände vorher lesen...

Martin entwirft eine riesige, umfassende Fantasy-Welt mit Dutzenden von Haupt-Charakteren und einer Vielzahl ineinander verwobener Handlungsfäden. Magische Elemente spielen eine sehr untergeordnete Rolle, auch gibt es kein klassisches "Rettet die Welt"-Szenario und auch keinen epischen Kampf Gut gegen Böse. Kaum ein Charakter ist wirklich nur "gut" oder nur "böse". Stattdessen bestimmen Rivalitäten und Intrigen zwischen den Herrscherhäusern die Handlung, überschattet vom bevorstehenden jahrelangen Winter auf dem Kontinent Westeros. Hier und da lassen sich Ansätze eines übergeordneten mythologischen Plots erkennen, aber davon ist wohl in den ersten Büchern noch nicht viel zu sehen. Im ersten Buch nimmt die Handlung langsam Fahrt auf, aber wenn Martin erst einmal in voller Fahrt ist, fällt es schwer, das Buch aus der Hand zu legen. Eine echte Empfehlung für Fans der Fantasy!
1 like · Likeflag

Sign into Goodreads to see if any of your friends have read Die Herren von Winterfell.
Sign In »

Reading Progress

04/16/2011 page 50
9.0%
show 1 hidden update…

No comments have been added yet.