Reinhold's Reviews > Kältezone

Kältezone by Arnaldur Indriðason
Rate this book
Clear rating

by
1776940
's review
Dec 08, 08

bookshelves: crime, thriller
Read in May, 2006

Hier zu besprechen ist der sechste Band (der fünfte auf Deutsch erschienene) aus der Reihe rund um Kommissar Erlendur von der Reykjaviker Polizei. Durch das langsame Absinken des Wasserspiegels eines Sees wird ein Skelett freigelegt, das vor rund dreißig Jahren in diesem See versenkt wurde. Sehr schnell wird klar, dass es sich um einen Mordfall handeln muss, ist doch der Schädel zertrümmert und das Skelett an ein russisches Abhörgerät gebunden mit dem es auf dem Seeboden festgehalten wurde.

Obwohl keiner daran glaubt diesen Fall lösen zu können macht sich die Truppe rund um Erlendur an die Arbeit um es dennoch zu versuchen. Sehr bald schon stoßen sie auf einen Vermissten aus der fraglichen Zeit um dessen Überreste es sich durchaus handeln könnte. Wie schon in Todeshauch greift Arlnaldur zu der Variante die tatsächliche Geschichte mit der Erzählung der Aufklärungsarbeit der Polizei zu vernetzen. Nebenbei treibt er deutlich die Rahmenhandlung der Serie weiter und entwickelt seine Hauptfiguren.

Die Geschichte handelt von den Erlebnissen eines jungen Sozialisten der durch ein Stipendium der DDR die Möglichkeit hat in Leipzig zu studieren. Sehr schnell erkennt er, dass der real existierende Sozialismus nicht das ist was er sich in seiner idealen Welt ausgemalt hatte. Er wird von Ereignissen übermannt die ihn zu einem Mörder machen werden. Das Buch lebt vor allem von der Schilderung der Personen und ihrer Entwicklung und weniger von der Spannung was passieren wird oder wer nun wirklich am Grund des Sees gelandet ist.

Ich gestehe, dass Arnaldur einer meiner Lieblingsschriftsteller ist. Auch mit diesem Buch konnte er wieder punkten. Sein Schreibstil ist packend und doch nicht reißerisch. Sprachlich ist er sehr gewandt (man kann es schlecht dem Autor zum Vorwurf machen, dass weder Übersetzerin noch Lektor wissen, dass 'wegen' den Genitiv und nicht den Dativ verlangt), seine Figuren haben unheimlich Tiefgang und entwickeln sich - vor allem aber sind sie lebensecht, mit all ihren Stärken und Schwächen. Eine klare Empfehlung für diesen Autor und für dieses Buch.
2 likes · likeflag

Sign into Goodreads to see if any of your friends have read Kältezone.
sign in »

No comments have been added yet.