Reinhold's Reviews > Bonjour Laziness: Why Hard Work Doesn't Pay

Bonjour Laziness by Corinne Maier
Rate this book
Clear rating

by
1776940
's review
Nov 13, 09

Recommended to Reinhold by: orf.at
Recommended for: nobody
Read in November, 2008, read count: 1

Das Buch einer Frustrierten

Das Buch klang sehr interessant, und wenn man bedenkt, dass es ein Bestseller ist, dann muss man ja geradezu hingreifen und es lesen ... glaubt man ... und man irrt sich gewaltig.

Dachte ich zunächst der Grund warum dieses Buch so in Verruf ist, liegt darin begraben, dass Meier ein Tabu bricht und darüber schreibt, dass sich nicht längst alle so anstrengen wie sie das gerne vorgeben. Um so interessanter wäre es die Welt durch die klugen Augen eines solchen Menschen zu sehen.

Aber nein. Es sind keine klugen Augen, snodern nur billige Polemik die sich in diesem Buch wiederfinden. Polemik gegen Unternehmen, Polemik gegen die Wirtschaft, Polemik gegen Führungskräfte, Polemik und Chauvinismus gegen die USA. Das Buch ist nicht lustig zu lesen, sondern man hört immer nur den frustrierten Unterton einer Frau die es nicht geschafft hat, sich mit den Gegebenheiten zu arrangieren. Vieles von dem was sie schreibt mag mehr als bloß ein Körnchen Wahrheit enthalten, und dennoch klingt es nur nach Frust und Trauerarbeit. "Get a life" würde man ihr gerne entgegenwerfen, aber dann freilich griffe man zur Sprache eines Volkes das Frau Meier freimütig als "rassistisch, ungebildet und gänzlich ohne Chancengleichheit" bezeichnet. Und dies übrigens nicht unter Anführungszeichen, sondern durchaus ernst gemeint.
likeflag

Sign into Goodreads to see if any of your friends have read Bonjour Laziness.
sign in »

No comments have been added yet.