Mira Sun's Reviews > Schloss der Engel

Schloss der Engel by Jessica Itterheim
Rate this book
Clear rating

by
4749563
's review
Sep 30, 12

liked it
bookshelves: angels, books-2012, fantasy, germanauthor, love, young-adults
Read from September 08 to 17, 2012

Harte Fakten:
Autor: Jessica und Diana Itterheim
Titel: Schloss der Engel
Verlag: Aufbau Verlag : Berlin
Jahr: 2012
Seiten: 430
ISBN: 978-3-7466-2855-4

Klappentext:
Lynn wird von ihren Eltern auf ein Internat geschickt und verirrt sich in eine Schule für angehende Schutzengel. Hier begegnet sie Christopher, einem Racheengel. Nach anfänglichen Reibereien verliebt sich die sechzehnjährige Internatsschülerin in den zunächst anmaßenden und allzu selbstgefälligen Mister Perfect, der ihr die kalte Schulter zeigt. Doch Lynns Erscheinen in Christophers Welt weckt nicht nur sein, sondern auch das Interesse der anderen, der gefährlichen Seite des Universums der Engel.
Zwei mächtige Wesen, die Totenwächterin und ein dunkler Wächterengel, verstricken sie bei ihrem diabolischen Kampf um Einfluss und Macht in ihr unheilbringendes Spiel. Und Christophers Entscheidung, Lynn vor beiden zu schützen, verlangt mehr von ihm, als er bereit ist zu geben.

Über die Autorinnen:
Jessica Itterheim, Jahrgang 1995, und ihre Mutter Diana haben sich gemeinsam diesem Romanprojekt verschrieben. Sie leben nach Jahren in Portugal nun in Waren an der Müritz. Jessica besucht ein Internat in Torgelow. Diana Itterheim
Wurde 1965 in Süddeutschland geboren, studierte in Stuttgart und arbeitete mehrere Jahre als Architektin und Immobilienmaklerin. Mit ihrem Mann, ihrer Tochter, ihren beiden Söhnen und einem kleinen Hund lebt sie heute, nach vier Jahren Portugal, in Norddeutschland. Zum Schreiben hat sie ihre Tochter Jessica gebracht.

Meinung:
Ich war auf dieses Buch sehr gespannt. Der Klappentext hat mich sehr interessiert und ich bin ja großer Fan von Engel-Geschichten. Ich war vollkommen aus dem Häuschen, als der Aufbau Verlag mir das Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat, aber im Endeffekt wurde das Lesen wirklich zur Arbeit. Zu allererst! Mutter und Tochter Itterheim haben einen sehr liebevollen Schreibstil, sie malen die Bilder der Umgebung mit Worten, das man sich alles sehr bildhaft vorstellen kann. Sie haben für diese Geschichte ein sehr schönes Setting gewählt, gerade die Welt der Engel passt in die Art von Abgeschiedenheit und verbreitet einen tolle Stimmung.
Aber die Story ist mir persönlich einfach zuvorhersehbar. Bestimmt haben einige viel Spaß mit dem Buch und gerade jüngere Mädchen, die auch die eigentliche Zielgruppe sind, finden das Buch bestimmt toll… aber für mich war es gar nichts. Ich fange jetzt mal an aufzuzählen was ich ganz schlimm fand. Die Hauptfigur Lynn ist wirklich eine dumme Pute. Sie rennt ständig weg, schließt sich ein und tut ständig dumme Sachen. Sie hat Probleme und redet mit niemand drüber, natürlich zu beginn der Geschichte ist Lynn neu in einem Internat. Aber Leute, wenn ich n neues Handy will frage ich doch das nette Mädchen, das mir so lieb hilft wie ich am schnellsten zum nächsten Ort komme und ob ich dort ohne Probleme ein Handy kaufen kann und watschele nicht einfach durch den Wald!
Aber das ist wohl das Problem von allen Darstellern der Geschichte, sie sind als Kind auf den Kopf gefallen und denken langsamer, so dass für mich jegliche Überraschungen des Storyverlaufs allein durch das Verhalten der Charaktere sehr offensichtlich wurden. Handlungsverläufe werden unnötig in die Länge gezogen, weil die Charaktere so begriffsstutzig sind. Anfangs war die Geschichte noch sehr interessant, obwohl ich sie schon da sehr vorhersehbar fand, aber das Ende war langweilig, verwirrend und langatmig.

Fazit:
Im Endeffekt fand ich die Handlung relativ nichtssagend und vorhersehbar. Ich gebe der Story ein C und eigentlich kriegt nur der Schreibstil von Familie Itterheim, da sie mir wenigstens damit Freude gemacht haben.
flag

Sign into Goodreads to see if any of your friends have read Schloss der Engel.
Sign In »

Reading Progress

09/08/2012 page 1
0.0%
show 6 hidden updates…

No comments have been added yet.