Amelie's Reviews > Frostfluch

Frostfluch by Jennifer Estep
Rate this book
Clear rating

by
11450044
's review
Feb 21, 15

Read in April, 2012

Zur Aufmachung

Frost passt hier wenigstens ein klein wenig besser, weil sie sich die meiste Zeit in einem Skigebiet aufhalten. Das ist allerdings die einzige Parallele, die ich da sehe außer dem Namen natürlich!
Und im zweiten Band haben wir ja die violetten Augen" YAY! Umgedreht hätte es zwar besser gepasst, aber gut. Fluch passt auch sehr gut zur Story.

Zum Buch

Argh.
Musste das denn sein? Der erste Teil war soooo toll, der zweite leider eine Enttäuschung.
Das Hauptproblem an der Geschichte ist, dass einfach alles nochmal komplett wiederholt wird. wirklich ALLES. Das halbe Buch besteht aus Wiederholungen und das geht einem tierisch auf den Geist. Ich verstehe soetwas nicht. Man schreibt das Buch schließlich für Leute, die schon Band eins gelesen haben und 99,99% der Leser werden wohl auch Band eins gelesen haben, wenn sie mit Band zwei beginnen. Wenn ich also für die 0,01% nochmal alles wiederhole, wie sinnfrei ist das dann bitte? Damit verärgere ich doch den Großteil meiner Leser! Und weniger Platz für Handlung lässt das ganze auch. Wenn nochmal kleine Details wiederholt werden, ok, aber die großen Dinge, die wird doch wohl jeder noch im Kopf haben. *seufz*
Davon einmal abgesehen war das Buch aber wirklich nicht schlecht. Gwen ist noch immer genauso toll wie in Band eins und die Geschichte ist auch noch immer spannend. Ein bisschen Detektivarbeit gab es, aber leider weniger als im ersten Teil. Generell fand ich es schade, dass ein Großteil der Geschichte NICHT in der Mythos Academy gespielt hat, obwohl ich genau das so sehr mochte. Ich hatte auch gehofft, dass man in diesem Teil noch mehr über den Unterricht dort erfährt, aber auch das bleibt leider aus.
Die Liebesgeschichte nimmt diesen herzschmerz-wir-können-nicht-zusammen-sein-Ton an, der einem ein bisschen zum Hals heraushängt. Aber zum Ende hin legte sich das ein wenig, weshalb ich glaube, dass Band drei wieder mehr wie der erste Band sein wird.
Neue Mythen werden leider auch nicht eingeführt...

Fazit

Schreibstil: 4 Herzen
Charaktere: 4,5 Herzen
Spannung: 3,5 Herzen
Emotionale Tiefe: 3,5 Herzen
Humor: 3,5 Herzen
Originalität: 3,5 Herzen

Eine schwache Fortsetzung, die in allen Punkten zwar nicht schlecht ist, aber deutlich schlechter als der erste Band. Hauptsächlich lag das eben an den Wiederholungen. Hoffen wir, dass das in Band drei wieder besser wird. Und bis der erscheint bleibt einem wohl nichts anderes als die Kurzgeschichten zu lesen.

3,5 Herzen
Likeflag

Sign into Goodreads to see if any of your friends have read Frostfluch.
Sign In »

No comments have been added yet.