Melies Buchlounge's Reviews > Saphirblau

Saphirblau by Kerstin Gier
Rate this book
Clear rating

by
F_50x66
's review
Jul 16, 12

Read in July, 2012

Frisch verliebt in die Vergangenheit, das ist keine gute Idee. Das zumindest findet Gwendolyn, 16 Jahre alt, frisch gebackene Zeitreisende. Schließlich haben sie und Gideon ganz andere Probleme. Zum Beispiel die Welt zu retten. Oder Menuett tanzen zu lernen. (Beides nicht wirklich einfach!) Als Gideon dann auch noch anfängt, sich völlig rätselhaft zu benehmen, wird Gwendolyn klar, dass sie schleunigst ihre Hormone in den Griff bekommen muss. Denn sonst wird das nichts mit der Liebe zwischen allen Zeiten!

Das Amerikanische und Englische Cover von Saphirblau gefallen mir viel besser. Sie sehen sehr schön aus mit dem Kraftvollen blau! Das Deutsche Cover finde ich viel zu schlicht und spricht mich nicht an sieht aber auf seiner Art und weiße schön aus!
Es war dunkel in den Gassen von Southwark, dunkel und einsam.
Das Buch „Saphirblau“ von Kerstin Gier war sogar noch besser als der Vorgänger „Rubinrot“. Ich habe mir eigentlich gedacht das, dass Buch mich genauso verwirrt am Anfang wie Rubinrot, aber nein das war nicht der Fall! Das Cover zu Saphirblau passt zum jeweiligen Edelstein zu den Zeitreisen! Obwohl die Englischen Cover viel schöner sind und besser zum Inhalt des Buches passen. Der Autorin Kerstin Gier ist wieder super gelungen die Zeitreisen, das London in verschiedenen Zeiten super zu beschreiben! Was auch gut war, sind die Gefühle zwischen Gideon und Gwendolyn auch wenn sie wissen, dass sie nicht zusammen sein dürfen! Oder Gwendolyns Zickige Cousine war eine Interessante Person in der Handlung! An dem Buch gibt es nichts auszusetzten da es vom 1 Band regelrecht Übertroffen wurde.

Fazit ist, man sollte die Bücher gelesen haben! Sie sind spannend und Interessant und machen einen guten Eindruck im Bücherregal!
likeflag

Sign into Goodreads to see if any of your friends have read Saphirblau.
sign in »

No comments have been added yet.