SilverRaindrops's Reviews > Die Frau meines Lebens

Die Frau meines Lebens by Nicolas Barreau
Rate this book
Clear rating

by
3087989
"Mag sein, dass für manche die Literatur die angenehmste Art ist, das Leben zu ignorieren, wie Fernando Pessoa einmal geschrieben hat.
[...]
Ich finde, Literatur muss die Welt nicht zwangsläufig draußen vor der Tür lassen - im Gegenteil! Oft genug holt sie die Welt auch zu uns herein."
S. 1


Nicolas Barreau's kurzer Roman "Die Frau meines Lebens" erreicht genau das, was der Protagonist Antoine am Anfang selbst bemerkt - er holt die Welt von draußen zum Leser herein, und macht neugierig auf das eigene Abenteuer.

Antoine ist ein sympathischer junger Buchhändler - nicht introvertiert, aber auch nicht der Angeberei verfallen. Als er sich in einem Café Hals über Kopf in die Frau am Tisch gegenüber verliebt, und diese ihm auch noch einen Zettel mit ihrer Telefonnummer zukommen lässt, ist er überzeugt davon, der glücklichste Mensch der Welt zu sein.
Zu seinem großen Pech wird jedoch eine Ziffer der Nummer durch einen Vogel unkenntlich gemacht - ein Zufall, der einen aus dem Lesefluss reißen könnte, durch die charmante Art des Protagonisten jedoch überdeckt wird.
Auf diese Art und Weise werden alle unglaublichen oder konstruiert wirkenden Ereignisse in diesem Roman überdeckt; man liest aus Freude am Lesen und aus Interesse an Antoines Irrweg durch Paris, bis er seine Traumfrau endlich wiederfindet.

Für jemanden, der einfach ein schönes Buch sucht, ist dieser Roman perfekt geeignet, und ich werde ganz sicher auch noch andere Bücher von Nicolas Barreau lesen.
Für Realisten, die Erklärungen für alles benötigen, ist es jedoch nichts. Das finde ich schade, denn das Buch versprüht einen ganz eigenen Zauber, aber ich wollte wenigstens davor gewanrt haben.
likeflag

Sign into Goodreads to see if any of your friends have read Die Frau meines Lebens.
sign in »

No comments have been added yet.