Marie-Claire's Reviews > Diagnose Herzklopfen

Diagnose Herzklopfen by Antonia Rothe-Liermann
Rate this book
Clear rating

by
U 50x66
's review
Jun 14, 12


Chirurgie – ich komme! Mit gezücktem Skalpell und einer gehörigen Portion Schmetterlingen im Bauch will Lena den Operationssaal erobern. Eigentlich kein Problem für die weltbeste Ärztin! Doch sie wird schon ungeduldig erwartet: von der taffen Oberärztin Dr. Thiersch, die keine weibliche Konkurrenz duldet – und einer fiesen Bypassoperation ...

Der zweite Band der "Miss Emergency"- Reihe setzt nahezu nahtlos da an, wo Band eins- Hilfe, ich bin Arzt- aufhörte.
Im Stil von Greys Anatomy und Doctor's Diary begleitet der Leser Lena und ihre Freundinnen in ihrem PJ und bekommt es dabei nicht nur mit dem Klinikalltag zu tun.
"Diagnose Herzklopfen" wartet diesmal mit überbordenden Gefühlen auf, die sich in alle Himmelsrichtungen erstrecken.
Von Dramatik bis Glückseligkeit ist hierbei alles zu finden und begleitet den Leser durch die komplette Handlung.
Der Spannungsbogen ist wieder auf einem doch recht hohen Level gehalten, wobei der Fokus diesmal auf der Beziehung zwischen Lena und Dr. Thalheim -Tobias- liegt und der Klinikalltag von allen Querelen begleitet wird. Die verschiedenen Situationen werden gut miteinander verknüpft und bieten viel Zündstoff für weitere Bände.
Der romantische Aspekt tritt in "Diagnose Herzklopfen" im Vergleich zu Band eins stärker in den Vordergrund, wobei es doch teilweise ein wenig kitschig und unrealistisch erscheint, was aber wahrscheinlich an der Altersgruppe, an die dieses Buch gerichtet ist, liegen mag.
Die medizinischen Fakten werden gut erklärt, sind aber von der Begrifflichkeit teilweise schwerer zu verstehen.
Das Ende besitzt viel Dramatik und Herzschmerz und wirft die Frage auf, was passieren wird, wenn ER wieder da ist.

Die Charakterzeichungen wurden noch weiter ausgebaut und bekommen die nötige Tiefe. Der Leser erhält tiefer Einblicke in das Gefühlsleben von Lena, was an der Ich-Erzählweise liegt. Auch Dr. Thalheim bekommt ein wenig Farbe zugeschrieben und zeigt seinen Charakter, der durchaus Tiefe besitzt.
Sowohl Haupt-, als auch Nebencharaktere bekommen ihren Part in der Geschichte zugeschrieben und sind dabei allesamt wichtig für den weiteren Verlauf. Lena lernt von allen etwas fürs Leben und wird facettenreicher.

Die Autorin schreibt sehr flüssig, auch wenn der Leser ab und an über lateinische Begrifflichkeiten stolpert. Durch witzige Dialoge bleibt die Handlung lebendig und bekommt ihren eigenen Charme. Der locker Schreibstil wird vorallem bei jugendlichen Lesern den Ton treffen, weiß aber auch andere Altersklassen zu überzeugen.

Das Cover bietet auch in Band zwei eine passende Mischung aus den verschiedenen Facetten dieses Buches, die innerhalb der Geschichte eine wichtige Rolle spielen. Der Fokus wird nicht auf etwas Spezielles gelegt, sondern besticht durch eine optische farbenfrohe Frische, die auch den Charakter Lena's gut zur Geltung zu bringen weiß.

Fazit: Lesespaß für Jung und Alt, der in diesem zweiten Band auch einiges an Kitsch bereithält.
Likeflag

Sign into Goodreads to see if any of your friends have read Diagnose Herzklopfen.
Sign In »

No comments have been added yet.