Lettersalad's Reviews > Mein Weg zu dir

Mein Weg zu dir by Nicholas Sparks
Rate this book
Clear rating

by
3958342
's review
May 04, 12

bookshelves: auf-deutsch
Read in April, 2012

Dawson Cole arbeitet auf einer Bohrinsel als ein schrecklicher Unfall passiert, der die Hälfte der Arbeiter das Leben kostet. Dawson überlebt, auch dank eines fremden Mannes, der ihm fortan immer wieder begegnet. Wer ist dieser mysteriöse Fremde, dessen Gesicht Dawson nicht erkennen kann? Viel Zeit darüber nachzudenken hat Dawson nicht, denn die Nachricht über den Tod eines guten Freundes erreicht ihn.
Dawson macht sich auf den Weg zurück in seine kleine Heimatstadt Oriental, um bei der Beerdigung dabei zu sein. Das er dort mit hoher Wahrscheinlichkeit auf seine zerrüttete und gewalttätige Familie treffen wird, war Dawson von Anfang an bewusst, dass er in Oriental aber auch seine große Liebe Amanda wiedersehen würde keineswegs.

Die Story hat sehr viele verschiedene Handlungsstränge, die aber alle mehr oder weniger miteinander zusammenhängen. Natürlich Dawson und Amanda, deren Teenagerliebe trotz mehr als 20 Jahren Trennung überlebt hat. Ihre beiden Familien, die aus sehr unterschiedlichen Gesellschaftssparten kommen, was man besonders an Dawsons äußerst gewalttätigen Cousins Ted und Abbey merkt.
Amandas jetziges Leben fernab von Oriental und auch Dawsons Leben, welches nach dem Unfall auf der Bohrinsel völlig durcheinander gewirbelt wurde. Besonders jetzt, wo er zum ersten Mal in seine Heimatstadt zurückkehrt. Dann ist da noch Tuck, der für Dawson wie ein Vater gewesen ist und dabei selber ein anständiges Päckchen mit sich herumtrug und natürlich der mysteriöse Fremde, der Dawson zu verfolgen scheint.

Es fällt einem beim Lesen nicht schwer diesen vielen verschiedenen Fährten zu folgen und am Ende ein logisches Bild zusammenzubasteln. Diese typische Atmosphäre, wie nur Nicholas Sparks sie schaffen kann ist auch in diesem Buch vorhanden und am Anfang hatte man als treuer Sparks Leser fast das Gefühl, es hier mit einer moderneren Ausgabe von „Wie ein einziger Tag“ zu tun zu haben.
Dieser Eindruck verschwindet jedoch allmählich und verliert am Ende jegliche Berechtigung. Dawson ist ein sehr ruhiger, liebenswerter Charakter, mit dem man sich sehr schnell anfreundet. Umso trauriger ist es, das er in dieser Geschichte wirklich einen Tiefschlag nach dem nächsten einstecken muss.

Für mich hat jedes Sparks Buch eine gewisse Botschaft, die vermittelt werden soll. In dieser Hinsicht habe ich mir bei Mein Weg zu dir allerdings etwas schwer getan, denn man kann den Ausgang der Story sehr verschieden deuten. Ist es schlussendlich wichtiger der Vernunft zu folgen statt dem Herzen? Oder lautet die Message doch: Selten gibt es eine zweite Chance, doch wenn dann sollte man sie ohne zu zögern nutzen. Eine dritte Chance gibt es nämlich sicherlich nicht. Und auch wenn Nicholas Sparks das vielleicht nicht beabsichtig hatte, so tendierte Protagonistin Amanda doch ehr zur ersten Variante, was für mich kleine Romantikerin einfach frustrierend war.

Mein Weg zu dir ist sicherlich nicht das beste Buch des Autors, besonders nicht, wenn man eine romantische, große Liebesgeschichte erwartet. Es ist ehr eine Geschichte, der das Leben dazwischenfunkt. Genauso, wie es Dawson im Buch selber beschreibt: „Das Leben ist uns passiert.“

Mir persönlich war das Ende ein wenig zu extrem, vielleicht ein bisschen zu weit hergeholt, einfach zu…schlüssig. Aber das ist ganz sicher Ansichtssache. Die einen würden es als Happy-End beschreiben, die anderen wiederum nicht. Bei mir persönlich ließ das Buch einen etwas bitteren Nachgeschmack zurück. Vielleicht lautete die Message in Wahrheit auch nur, dass manche Entscheidungen zu endgültig sind, als das man später noch etwas daran ändern könnte – was dann in meinen Augen aber gleichermaßen deprimierend wäre. Kurzum: Einfach ein interessantes aber sehr, sehr untypisches Buch für Nicholas Sparks.
likeflag

Sign into Goodreads to see if any of your friends have read Mein Weg zu dir.
sign in »

Reading Progress

04/29/2012 page 196
49.0% "<3"

No comments have been added yet.