Enzo's Reviews > Körperlose Organe : Bausteine für eine Begegnung zwischen Deleuze und Lacan

Körperlose Organe  by Slavoj Žižek
Rate this book
Clear rating

by
854008
's review
Mar 20, 12

bookshelves: quergelesen

Beim besten Willen nicht, was ich mir erhofft hatte, zudem würde ich oftmals bei den Einschätzungen zu Lacan und zu Deleuze widersprechen. Dennoch ein geistreiches Buch, und letztendlich eine Deleuze'sche Lektüre von Deleuze und Lacan. Leider macht das Buch nichts der üblichen Dinge, die man von einer akademischen Arbeit erwarten würde, um sich dem Thema zu nähern (oder zumindest nicht viel davon), so unterlässt es Zizek, auf die Beziehung zwischen Deleuze und Lacan einzugehen, er systematisiert nicht die Überschneidungspunkte der beiden Theoretiker, und zu guter Letzt, vielleicht typisch für den Autor, landet man auch wieder bei Hitchcock. Mich persönlich langweilt das mittlerweile, aber ich leugne nicht, dass die Filmanalysen Zizeks und vor allem seine Verbindung von Film und Philosophie wie seine Anschaulichkeit allgemein und dabei, fasziniert.

Also, nicht zum systematischen Wissensgewinn geeignet, aber trotzdem oder vielleicht deswegen, zu empfehlen.
1 like · likeflag

Sign into Goodreads to see if any of your friends have read Körperlose Organe .
sign in »

No comments have been added yet.