Lena's Reviews > Ewiglich die Sehnsucht

Ewiglich die Sehnsucht by Brodi Ashton
Rate this book
Clear rating

by
5048113
's review
Jul 29, 14

bookshelves: band-1, oetinger
Read from December 22 to 26, 2011

Inhalt: 100 Jahre hat Nikki an der Seite von Cole verbracht, ließ ihre Familie und Freunde zurück, die seit ihrem Verschwinden nicht wussten, was mit ihr geschehen ist.
100 Jahre war Nikki von den schmerzhaften Erinnerungen an den Tod ihrer Mutter befreit und musste nichts fühlen.
100 Jahre hat Nikki geopfert, um ihr Leben und die damit verbundenen Gefühle hinter sich zu lassen und so ein ewiges Leben an Coles Seite zu wählen.
Doch 100 Jahre reichen nicht aus, um die große Liebe und den besten Freund aus dem Gedächtnis zu löschen.

Meine Meinung: Als Fan von romantischen Fantasyliebesgeschichten habe ich dem Erscheinen von ‘Ewiglich die Sehnsucht’ schon Monate entgegengefiebert. So stürzte ich mich auf die Geschichte und konnte das Buch ab einem gewissen Punkt gar nicht mehr aus der Hand legen.

‘Ewiglich die Sehnsucht’ erzählt, wie der Titel bereits erahnen lässt, eine Geschichte, um die eine, große, alles überdauernde Liebe, die sich jeder Mensch insgeheim für sein eigenes Leben wünscht. Von Anfang an haben mich die gefühlvolle Atmosphäre und die berührenden Dialoge schier umgehauen. Die Liebesgeschichte in diesem Buch übertrifft manch andere Bücher dieses Genres an vielen Stellen und war einer der Gründe, warum mich das Buch so begeistern konnte. Nikki berichtet aus ihrem Leben aus vielen Rückblenden. Doch gerade diese Perspektive war ausschlaggebend dafür, dass die Handlung von Seite zu Seite immer emotionaler wird. Der Leser wird in einen Strom aus Gefühlen gesogen, die sich mit Trauer, Enttäuschung, Hoffnungen und allen voran tiefer Zuneigung und Liebe beschäftigen.

Doch trotzdem war ich zunächst von der Geschichte ein wenig enttäuscht. Der Leser wird sofort mitten ins Geschehen geworfen und findet sich mit Nikki und Cole im Ewigseits wieder. Die Passagen lesen sich so, als ob die Autorin bereits alle Informationen über die mythische Welt, in der Nikki sich befindet, geliefert und man sie selbst lediglich überlesen hätte. Von Brodi Ashton war dies ohne Zweifel gewollt, vielleicht um das Interesse des Lesers zu wecken. Das hat sie teilweise bei mir auch geschafft, doch auf der anderen Seite war ich damit erst einmal ein wenig überfordert, konnte mit dem Tempo der Handlung nicht ganz Schritt halten, sodass mir die euphorische Vorfreude ein wenig genommen wurde. Welche Art von Einstieg ich mir anstelle dessen gewünscht hätte, kann ich nicht sagen. Klar ist jedoch, dass die Welt der Mythologie, die die Autorin geschaffen hat, von Anfang an greifbar nah ist und ausschlaggebend dafür war, dass ich mich regelrecht in das Buch verliebt habe.

Ich hatte schon immer ein großes Interesse an jeder Art von Mythologie und bin maßlos begeistert, wie Brodi Ashton Geschichten aus der griechischen Mythologie mit eigenen Ideen kombiniert hat. Die mythischen Aspekte sorgen für einen nie enden wollenden Spannungsgehalt und schaffen gleichzeitig Raum für einzigartige Charaktere.
Die Hauptfiguren Nikki, Jack und Cole sind allesamt auf ihre eigene Art und Weise liebenswert und haben die jeweilige von der Autorin beabsichtigte Wirkung auf den Leser voll und ganz erfüllt. Besonders angetan hat es mir der Protagonist Jack, der ohne Zweifel jedes Mädchenherz höher schlagen lassen wird.

Teil zwei der Reihe lässt noch ein wenig auf sich warten und wird voraussichtlich im Jahr 2013 unter dem Namen ‘Ewiglich die Hoffnung’ erscheinen.

Fazit: Wer auf der Suche nach einem mythischen und herrlich romantischem Jugendbuch ist, der sollte sich ‘Ewiglich die Sehnsucht’ auf keinen Fall entgehen lassen.
likeflag

Sign into Goodreads to see if any of your friends have read Ewiglich die Sehnsucht.
sign in »

Reading Progress

12/22/2011 page 99
31.0%
show 2 hidden updates…

No comments have been added yet.