Tanja Berg's Reviews > Reckless: Steinernes Fleisch

Reckless by Cornelia Funke
Rate this book
Clear rating

by
5935491
's review
Aug 02, 11

bookshelves: children-s-fantasy

Ich habe es als eine Schande erlebt, dass ich Cornelia Funke nicht früher endeckt habe. Ich habe "Tintentblut" und den zweich Nachfolgern erst letztes Jahr gelesen. Cornelia weiss, wie man zauber schafft und Märchen zu leben erwecken. "Reckless - Steinernes Fleisch" ist keine Ausnahme. Wenn Jacob noch ziemlich klein ist, verschwindet sein Vater. Durch zufall endeckt Jacob tatsächlich wohin - in einer Welt hinter dem Spiegel. In dieser Welt sind Märchen wahr - und Monster aus Alpträume auch. Jacob macht ein Leben als Schätzenjäger da drüben. Jahre lang geht Jacob durch den Spiegel und achtet darauf dass sein kleiner Bruder Will ihn nicht folgt. Zum Schluss geschiet es trotzdem und es endet nicht gut. Will wird von einem Goyl - ein menschen ächnliches Monster aus Stein - verletzt und bald verbreitet Stein auch auf seinem Haut. Natürlich muss Jacob versuchen sein Bruder zu retten. Es hilft allerdings nicht, dass die Goyl den Auftrag bekommen Will zu fangen. Den der Stein dem ihn verwandelt ist etwas sehr aussergewöhnliches - Jade. Und um Jadegoylen gibt es auch Märchen.



Ich hätte gedacht diese Geschichte wurde bekannt vorkommen. Um die Welt hinter dem Spiegel ist trotz allem viele Geschichte geschrieben worden. Cornelia hat diese Welt allderings neu erfunden. Einige Brückstücke sind bekannt - und das braucht man, wenn alles sonst so Fremd ist - aber die ganze Atmosphäre ist anders. Bedrohlicher. Einfach anders. Dies ist ein wunderschönes Märchen für Erwachsene Kinder. Spannend, originell und unvorhersehbar.
likeflag

Sign into Goodreads to see if any of your friends have read Reckless.
sign in »

No comments have been added yet.