Brina's Reviews > The Diary of a Killer Cat

The Diary of a Killer Cat by Anne Fine
Rate this book
Clear rating

by
3339892
's review
Jul 29, 11


Anne Fine schreibt in ihrer kleinen und recht kurzen Geschichte über das Leben eines Katers.

Man merkt schnell, dass Schnuffel kein gewöhnlicher Kater ist. Mit seiner sarkastischen und miesgelaunten Art bringt er nicht nur seine Besitzerin Ellie regelmäßig zum Weinen.

Seine Hobbies sind mit seiner „Gang“ um die Häuser ziehen und tote Tiere mit nach Hause bringen, die er stolz seiner Menschenfamilie präsentiert. Diese sind jedoch alles andere als begeistert und geben ihm Hausarrest.

„Tagebuch einer Killerkatze“ ist mit seinen knapp 30 Minuten recht kurz gehalten, ist aber dennoch sein Geld wert.
Man ist sehr schnell Teil der Geschichte und lernt die Gedanken des Katers sehr gut kennen, dessen Leben in der Ich-Perspektive erzählt wird.

Die Kurzbeschreibung ist vom Inhalt her zwar richtig, allerdings ist hierbei der Name der Katze komplett falsch. Während in der Kurzbeschreibung der Name „Tuffy“ steht, wird der Kater im Hörbuch von seiner Besitzerin nur „Schnuffel“ genannt.
Ob „Schnuffel“ hierbei nur ein Spitzname ist, wurde mit keiner Silbe erwähnt. Von daher finde ich die Kurzbeschreibung ein wenig irritierend.

Das Cover ist sehr passend und man erkennt recht schnell, was in Schnuffel vor sich geht.

Martin Semmelrogge als Sprecher war eine gute Wahl, der durch seine raue Stimme und dem sarkastischen Unterton perfekt die Rolle des Katers einnimmt.

Katzenfreunde werde ihre Freude mit diesem Hörbuch haben.
likeflag

Sign into Goodreads to see if any of your friends have read The Diary of a Killer Cat.
sign in »

No comments have been added yet.