sabisteb's Reviews > Darling Jim

Darling Jim by Christian Moerk
Rate this book
Clear rating

by
5100042
's review
Mar 10, 11

bookshelves: buch, krimi-thriller
Read in February, 2009

Eigentlich erzählt dieses Buch nur eine Geschichte sondern 4 ineinander verwobene Geschichten, die sich gegenseitig ergänzen. Da ist die Geschichte des Briefträgers Desmond, der 3 Leichen findet und so zum geächteten in seinem Dorf wird. Die Geschichte von Niall, der verarmte Künster, der als Postbeamter arbeitet und auf seiner Suche nach der Inspiration für eine graphische Novelle (Comic) über Fiona Walsh Tagebuch stolpert. Fiona Walshs Geschichte über ihre Liebe zu Jim und wie diese sie und ihre Schwestern ins Unglück stürtzt. Rosie Walshs Geschichte der Rache der Walsh Schwestern an Jim Quick und zuletzt das Märchen, welches Jim den faszinierten Frauen erzählt, welches ein verzerrtes Spiegelbild seiner Vergangeheit und seines Lebens ist.
Jim Quick ist ein Blender, der alle Menschen verzaubert, "denn Propheten und Verrückte benutzen das gleiche Fenster, um in die Seelen der Menschen zu gelangen, [...]. Sie packen dich bei deiner Hoffnung und klopfen so lange an, bis du sie hereinlässt, ob du willst oder nicht (S. 224)". Der Leitspruch "Wird er sie lieben oder töten" zieht sich wie ein roter Faden durch das ganze Buch. Erst als es zu spät ist erkennen die Menschen, wie er wirklich ist, aber da ist es zu spät und manche erkennen es nie.
Probleme hatte ich mit dem Kasten für "tote Post". Die Deutsche Post schickt unfrankierte Briefe oder zu wenig frankierte an den Absender zurück, wegwerfen darf man da sicherlich gar nichts...
Sehr genossen habe ich die IKEA Querschläger und ich frage mich die ganze Zeit ob man mit einem IKEA Gemüsemesser überhaupt jemanden töten kann oder das Messer vorher kaputt geht. Überhaupt, dass es nach 3 Jahren im Erdboden noch nicht komplett verrottet ist ist schon verwunderlich.
Irgendwie prophetisch, dass nur diejenige überlebt, die ihn nicht getötet hat, aber sie hatte auch einen besonderen Grund zu überleben.
Fragewürdig fand ich jedoch das Alter der Walsh Schwestern. Die älteste war 24, die Geschichte spielt also hauptsächlich als sie noch 21 war. Wie kann man da bereits Lehrerin sein? Da liegen doch eigentlich noch einige Jahre Studium vor einem? Rosie und Aoife (wie auch immer sich der Name ausspricht) waren 18 als sich alles zutrug und da war Rosie schon an der Uni, bzw. schon wieder gegangen?!
Likeflag

Sign into Goodreads to see if any of your friends have read Darling Jim.
Sign In »

No comments have been added yet.