Mira Sun's Reviews > Splitter

Splitter by Sebastian Fitzek
Rate this book
Clear rating

by
4749563
's review
Nov 10, 2011

really liked it
bookshelves: books-2011
Read from October 05 to 12, 2011

Harte Fakten:
Titel: Splitter
Autor: Sebastian Fitzek
ISBN: 978-3-426-50372-0
Verlag: Knauer Taschenbücher
Umfang: 375
Veröffentlicht: 2009

Klappentext:
Was wäre, wenn Sie die Erinnerung an die schlimmsten Ereignisse Ihres Lebens für immer aus Ihrem Gedächtnis löschen könnten? Und was, wenn etwas dabei schiefginge?
Viel mehr als der Splitter, der sich Marc Lucas in den Kopf gebohrt hat, schmerzt ihn die seelische Wunde – denn seine Frau hat den Autounfall, an dem er die Schuld trägt, nicht überlebt. Da hört Marc von einem psychiatrischen Experiment, das ihn von der quälenden Erinnerung befreien könnte. Nach dem ersten Test jedoch beginnt ein Alptraum: Marcs Wohnungsschlüssel passt nicht mehr. Ein anderer Name steht an der Tür. Und dann öffnet ihm seine hochschwangere Frau …

Über den Autor:
Sebastian Fitzek wurde 1971 in Berlin geboren. Gleich sein erster Psychothriller “Die Therapie” eroberte die Taschenbuch-Bestsellerliste, wurde als bestes Debüt für den Friedrich-Glauser-Preis nominiert und begeisterte Kritiker wie Leser gleichermassen. Mit den darauf folgenden Bestsellern “Amokspiel”, “Das Kind”, “Der Seelenbrecher”, “Splitter” und “Der Augensammler” festigte er seinen Ruf als DER deutsche Star des Psychothrillers. Seine Bücher werden in über zwanzig Sprachen übersetzt. Als einer der wenigen deutschen Thrillerautoren erscheint Sebastian Fitzek auch in den USA und England, der Heimat des Spannungsromans.

Meinungsbildung:
Ich bin seit der Lesung zu “Der Augensammler” letztes Jahr ein sehr großer Fan von Sebastian Fitzek! Ich mag die Mischung in seinen Romanen. Es sind Thriller, die zwar einen guten Schuss Mystery haben, doch auch sehr bodenständig sind. Ich liebe die Erklärungen am Ende und muss sagen, das es echt super erzählt ist.
Auch mit diesem Buch konnte er mich begeistern, jedoch nicht ganz so vom Hocker hauen wie bei den letzten Büchern.
Der Anfang war gut, man kam schnell in eine Geschichte ohne lange Erklärung und nach und nach wurde die Vergangenheit erzählt. Gängige Methode, aber ich mag sie nicht so gern, nur wenige Autoren können mich im Thrillermetier damit hinter dem Ofen hervor locken! Fitzek gehört dazu, aber in diesem Buch fand ich es nicht so gut wie in anderen. Es war etwas verwirrend, an sich war diese actionreiche Geschichte teilweise zu schnell für mich und dadurch verwirrend. Es war immer noch eine sehr tolle Geschichte, aber ich hatte einfach einige Male zu oft den HÄ? Effekt, den ich bei Thrillern nicht mag!
Hier geht es echt nicht um das Problem “Ich wusste zu früh wer der Killer ist” nein, das hatte ich bisher nie, sondern einfach nur… das Tempo. Manchmal tut es einer Geschichte gut das Tempo heraus zunehmen um dem Leser mal die Zeit zu geben, das gelesene zu verarbeiten, diese Zeit fehlte mir hier… nichts desto trotz ist es eine gute solide Geschichte bei der es am Ende doch auch Spaß gemacht hat, sie zu lesen.

Fazit:
Eine gute Story, mit einem tollen Ende und sehr kreativ, jedoch für mich zumindest viel zu schnell vom Tempo! Nur 4 Sterne!
flag

Sign into Goodreads to see if any of your friends have read Splitter.
Sign In »

Reading Progress

10/05/2011 page 54
14.0%
show 5 hidden updates…

No comments have been added yet.