Trish's Reviews > Scarecrow

Scarecrow by Matthew Reilly
Rate this book
Clear rating

by
3461034
's review
Sep 17, 2010

it was amazing
Read from October 29 to November 05, 2010

** spoiler alert ** Nach den bisherigen Büchern, die ich von Matthew Reilly gelesen habe (und es waren einige), sollte man eigentlich meinen, ich hätte mich inzwischen daran gewöhnt, dass dieser Autor (was ja konsequent und somit lobenswert ist) kein Problem damit hat, auch ausführlich vorgestellte und für die Geschichte wichtige Personen sterben zu lassen.
Eigentlich.
Ich ertappe mich jedoch immer wieder dabei, wie ich fürchterliche Angst habe. So z.B. in diesem Buch um meine geliebte Mother! Ich hatte tatsächlich gedacht, jetzt ist es vorbei, jetzt lässt er sie sterben - aber dann musste ich (zu meiner großen Erleichterung) feststellen, dass mich der Autor - MAL WIEDER - doch nur an der Nase herumgeführt hat.
Allerdings muss ich auch zugeben, dass ich doch mehr an Libby Gant hing, als ich zugeben wollte, so dass ich tatsächlich tief getroffen war, als der Autor ausgerechnet sie sterben ließ. Vor llem für Schofield hat mir das sehr leid getan und ich kann seinen Nervenzusammenbruch nur allzu gut verstehen - aber genau da hat sich ja gezeigt, dass Mother eben doch die beste ist und gebraucht wird.
Sonst war "Operation Elite" wieder ebenso atemberaubend und spannend wie seine Vorgängerbände und ich hab mich bestens amüsiert. Deshalb geht's jetzt auch gleich weiter zum (leider wesentlich dünneren) Folgeband!
flag

Sign into Goodreads to see if any of your friends have read Scarecrow.
Sign In »

No comments have been added yet.