Fortunas Flug
Enlarge cover
Rate this book
Clear rating

Fortunas Flug

4.29 of 5 stars 4.29  ·  rating details  ·  94 ratings  ·  18 reviews
Wien 1913: Klatschkolumnistin Stella Schönthal ist eigentlich nur dem neuesten Skandal der Wiener K.-u.-k.-Gesellschaft auf der Spur, als sie Zeugin einer Bluttat wird. Der geniale Konstrukteur des Luftschiffes „Fortuna” nimmt sich vor ihren Augen das Leben. Neugierig beginnt Stella Nachforschungen anzustellen. Hängt sein Tod mit dem bevorstehenden Jungfernflug der „Fortun...more
Paperback, 480 pages
Published March 12th 2012 by Heyne (first published 2009)
more details... edit details

Friend Reviews

To see what your friends thought of this book, please sign up.

Reader Q&A

To ask other readers questions about Fortunas Flug, please sign up.

Be the first to ask a question about Fortunas Flug

Rubinrot by Kerstin GierSaphirblau by Kerstin GierSmaragdgrün by Kerstin GierMomo by Michael EndeThe Neverending Story by Michael Ende
Best German Authors
103rd out of 325 books — 438 voters
Die unendliche Geschichte by Michael EndeKrew elfów by Andrzej SapkowskiPoslednja Želja by Andrzej SapkowskiChrzest ognia by Andrzej SapkowskiНочной дозор by Sergei Lukyanenko
Fantasy - Beyond the English Language
19th out of 88 books — 25 voters


More lists with this book...

Community Reviews

(showing 1-30 of 192)
filter  |  sort: default (?)  |  rating details
Bella (Bella's Wonderworld)
Prag 1909: Baron Dejan Sirco und Sir Lysander Sutcliff, der durch mysteriöse Umstände, in der Gestalt eines Otters erscheint, ermitteln im Dienste des K & K Bureau für Okkulte Angelegenheiten.

Alles beginnt damit, dass Baron Dejan Sirco von seinem früheren Geliebten Graf Trubic den Auftrag erhält, nachzuforschen wer ihm, und schon seinen Vorfahren nach dem Leben getrachtet hat. Betraut mit dieser schweren Aufgabe macht er sich mit seinem getreuen Otter Lysander an die Aufklärung.

In dem mystis...more
Anna-Lisa
*** german review ***

Inhalt: Wien 1913.
Stella ist Gesellschafterin und schreibt nebenbei Klatschkolumnen für ein Wiener Schmierblatt. Zufälligerweise ist sie immer an Orten, an denen Leute, die mit dem Luftschiff "Fortuna" in Verbindung standen, den Freitod begehen. Sie möchte herausfinden, weshalb diese Leute das tun und was sie mit all dem zu tun hat, denn seltsamerweise fühlt sie eine gewisse Verbundenheit zu den seltsamen Geschehnissen. Noch seltsamer wird es, als das Departement für okkulte...more
Elif
Meine Meinung
Wer zu „Fortunas Flug“ greift, sollte sich vorher dessen bewusst sein, wahrscheinlich noch nie ein Buch in so einem Stil gelesen zu haben. Meine Erwartungen waren, dank Hannahs Rezension, hoch, vor allem in Bezug auf den Schreibstil. Doch ich ahnte nicht, dass mich dieser so vom Hocker hauen würde, wie er es getan hat.
Schlederers Wortschatz und ihre Formulierungen sind so breit gefächert, dass ich mich direkt ins anfängliche 20. Jahrhundert versetzt gefühlt habe. Und sie verwendet...more
Kathrin
Zum Inhalt
In Fortunas Flug treffen wir auf – sofern man „Des Teufels Maskerade“ gelesen hat – auf alte Bekannte. Zunächst auf Graf Felix Trubic, der zwar vom Dienst suspendiert, dennoch auf den nicht vorhandenen Fall Fortuna angesetzt wird. Dabei kreuzen sich seine Wege immer wieder mit denen von Fräulein Stella Schönthal, die als Begleiterin ihrer Herrschaft, bei einer Hochzeit Zeugin eines höchst seltsamen Falles von Freitod geworden ist.
Die Nachforschungen der beiden scheinen am Anfang nicht...more
Seychella
An dieser Geschichte ist mir als erstes der Stil und die Atmosphäre aufgefallen. Es gibt wunderschöne fast poetisch wirkende Sätze, kluge Betrachtungen, augenzwinkernde Beschreibungen und eine Sprache, die für mich gut zu der Zeit passt. Sogar der Humor traf meinen Geschmack, und Esthers Wiener Schmäh konnte ich förmlich spüren. Auch wenn es ereignisreiche Abschnitte gibt, ist “Des Teufels Maskerade” ein eher ruhiges Buch, das durch Briefe und Tagebucheinträge aufgelockert wird.

Die Figuren sind...more
Aoife
Eigentlich sollte folgendes reichen um alles über dieses Buch zu sagen: Trotz der 500 Seiten war es relativ leicht und zügig zu lesen und ich hätte es problemlos in wenigen Tagen auslesen können. Aber ich habe es nicht getan sondern das ganze auf gut zwei Wochen ausgedehnt. Ich wollte nämlich so viel Zeit wie möglich mit den liebenswerten Figuren verbringen, die ich alle schon auf den ersten paar Seiten ins Herz geschlossen habe. Baron Sirco muss man einfach lieben: ein bisschen hochnäsig und ge...more
Captaincow
Review:
Das erste Mal kreuzten sich unsere Wege auf der Leipziger Buchmesse 2009. „Des Teufels Maskerade“ hatte es in die Finalrunde des Heyne Schreibwettbewerbs geschafft und weil ich eine Verschnaufpause brauchte, setzte ich mich auf einen der Hocker und hörte zu – schon da fesselte mich Victoria Schlederers Lesung aus ihrem Manuskript. Als sie zur Siegerin gekürt wurde, nahm ich mir fest vor, den Roman zu lesen, sobald er erscheinen würde – doch irgendwie geriet das wieder in Vergessenheit.
Jet...more
Captaincow
Review:
Da mir Victoria Schlederers Erstling „Des Teufels Maskerade“ so gut gefallen hat, war es für mich keine Frage, dass ich auch irgendwann „Fortunas Flug“ in den Händen halten würde. Dennoch passiert es in letzter Zeit immer öfter, dass der zweite Teil einer Buchreihe qualitativ hinter dem ersten zurückbleibt. Ich befürchtete, dass sich dieses Phänomen auch auf „Fortunas Flug“ übertragen hatte - doch meine Skepsis konnte ich ganz schnell wieder verwerfen.
In „Fortunas Flug“ reisen wir erneut...more
Markus
Das zweite Werk von Victoria Schlederer knüpft am Vorgänger an: "Des Teufels Maskerade". Allerdings wird die Geschichte nun aus der Perspektive einer neuen Protagonistin erzählt. Trotzdem kommen die altbekannten Gesichter wieder zum Tragen.
Das Bureau für Okkulte Angelegenheiten ermittelt im Wien. Die Zeit um 1900. Bemerkenswert dabei ist, dass der Fantasy-Krimi nicht nur im hervorragend recherchierten Setting spielt, sondern sich auch sprachlich an diese Zeit orientiert.
Das macht den Text mitun...more
Elwen
Vergnüglich! Magische Geschöpfe, dunkle Geheimnisse, unvergessene Liebschaften und ein uralter Fluch sind die Zutaten in diesem Roman. Dazu eine Prise wunderbar altmodische Sprache, die einen direkt ins Prag Anfang 1900 versetzt, und fertig ist ein Lesevergnügen der etwas anderen Art. Die Sprache muss man natürlich mögen (einfach mal reinlesen, dann bekommt man recht schnell nen guten Eindruck) und es gibt auch ein paar Längen ab und an, aber insgesamt eine wirklich gelungene Reise mit ungewöhnl...more
Ceren Ünlü
3.5'dan 4... Beklediğimin aksine aşk yoktu kitapta... Edebi yönü ağır basmış... Fakat bana kitabı akıcı bir şekilde okutan kitapta ki hiç bitmeyen gizem oldu...
Markus
Ein schönes Debut, was die Autorin zu Papier gebracht hat. Im Stil alter Werke (vor allem der Sprachgebrauch) liest sich das Buch anfänglich etwas schwer. Dennoch ist Story und besonders die Aufmachung anspruchsvoll.
Bemerkenswert ist vor allem, dass dieser Fantasy-Roman fernab von den üblichen Klischees anzusiedeln ist: Keine Orks, keine Elfen und die Vampire und Otter sind auch nicht so, wie man sie gemeinhin kennt.

Fazit: Als Zwischendurchlektüre ist es nicht zu lesen. Leute die gerne und vie...more
Sonja
Ein Fluch, okkultes Treiben im Prag der Jahrhundertwende, eine Liebesgeschichte und sehr viel Spannung.
Ich habe das Buch nur widerwillig (und - psst! - nicht immer konsequent) während der Arbeit weggelegt - sobald es ging bin ich mit Freude zurückgekehrt in die außergewöhnliche und phantasiereiche Welt die Victoria Schlederer hier erschaffen hat. Ich finde ihre Sprache wunderschön und trotz der sehr gewählten und heutzutage ungebräuchlichen Ausdrucksweise liest sich das Buch sehr einfach.
Anna-Lisa
Nov 23, 2009 Anna-Lisa rated it 5 of 5 stars  ·  review of another edition
Recommended to Anna-Lisa by: lovelylilain@yahoo.de
Shelves: fantasy, favorites
Wow!!

This book was great! I bought it because that young woman won a German Fantasy Novel Writing Contest and it sounded interesting.

I know why she won this book was great! Her characters were special and interesting and the story was like a Sherlock Holmes story only in Prague and Vienna in the early 20th century.

I read the whole 440 pages today in about 4 hours. Awesome book I really can recommend it!
Kathrin
My third book and a very quick and easy read. I loved it from page one on. The different styles of writing - from journey entries over letter to "normal" storytelling, it had everything I totally love. It was distracting and had a great story. It makes me want to get a second book and to continue reading.
Aurora  Fitzrovia
Apr 03, 2012 Aurora Fitzrovia marked it as to-read
Shelves: out-in-2012
Eeeendlich ist es meins <3 (Ich darf mir nur dieses doofe Cover nicht zu genau anschauen -.-)
Diana
Ein Vergnügen, dieses Buch!
Gargoyle
Gargoyle marked it as to-read
Aug 25, 2014
★ ßurçακ ★
★ ßurçακ ★ marked it as to-read
Aug 13, 2014
Dany
Dany marked it as to-read
Aug 13, 2014
Amerdale
Amerdale marked it as to-read
Aug 10, 2014
Carolin
Carolin marked it as to-read
Aug 05, 2014
Kirstin
Kirstin marked it as to-read
Jul 20, 2014
Sycorox Gamze
Sycorox Gamze marked it as to-read
Jun 13, 2014
Merope
Merope marked it as to-read
Jun 08, 2014
« previous 1 3 4 5 6 7 next »
There are no discussion topics on this book yet. Be the first to start one »
Die Untoten

Share This Book

No trivia or quizzes yet. Add some now »