Goodreads helps you keep track of books you want to read.
Start by marking “Liebe. Ein unordentliches Gefühl” as Want to Read:
Liebe. Ein unordentliches Gefühl
Enlarge cover
Rate this book
Clear rating
Open Preview

Liebe. Ein unordentliches Gefühl

3.56 of 5 stars 3.56  ·  rating details  ·  179 ratings  ·  9 reviews
Richard D. Precht ist inzwischen zu einem Medienphänomen geworden. Telegen und auf zurückhaltende Art medienkompatibel, dürfte er der einzige deutsche Philosoph sein, der ein breites, auch fachfremdes Publikum erreicht. Nach dem Überraschungserfolg von Wer bin ich - und wenn ja wie viele? hat er nun einen weiteren furiosen Streifzug durch die Wissenschaftsgeschichte untern ...more
Paperback, 397 pages
Published 2010 by Goldmann (first published March 9th 2009)
more details... edit details

Friend Reviews

To see what your friends thought of this book, please sign up.

Reader Q&A

To ask other readers questions about Liebe. Ein unordentliches Gefühl, please sign up.

Be the first to ask a question about Liebe. Ein unordentliches Gefühl

Next Time Lucky by Siggy BuckleyWhy Men Love Bitches by Sherry ArgovMen Are from Mars, Women Are from Venus by John  GrayHe's Just Not That Into You by Greg BehrendtFrom Hurt to Happiness by Mike Van
Best Relationship Non-Fiction
66th out of 199 books — 351 voters
Blink by Malcolm GladwellOutliers by Malcolm GladwellFreakonomics by Steven D. LevittThe Tipping Point by Malcolm GladwellPredictably Irrational by Dan Ariely
Greatest Psychology Books
356th out of 375 books — 621 voters


More lists with this book...

Community Reviews

(showing 1-30 of 344)
filter  |  sort: default (?)  |  rating details
Sasi
Als ich mit dem Lesen anfing, versprach ich mir sehr viel von diesem hochgelobten Werk. Ich wurde allerdings sehr schnell enttäuscht: Es entpuppte sich zwar durchaus als interessant und als Denkanstoß, ist allerdings für meinen Geschmack zu langstilig und enthält viele unnötige Wiederholungen. Die Informationen wären genauso verständlich gewesen, wären sie etwas kürzer und kompakter.
Sarah
This review has been hidden because it contains spoilers. To view it, click here.
Geologe
Wenn nichts schief gehen kann, kann auch nichts gut gehen......

Die Liebe von verschiedenen Perspektiven aus be- und durchleuchtet. Empfehlenswert für alle Menschen, die etwas über Verliebtsein und die Liebe erfahren wollen. Im Idealfall sollten es Paare (auch in spe) hören - getrennt voneinander ;o)

Sehr schön ist das Demontieren der unzähligen Beziehungsratgeber - unschön die (zum Glück) kurzen Musikeinspieler.
Wissen unterhaltsam und verständlich näher gebracht über ein Thema, das jeden Menschen
...more
Ana Gul
Herr Precht scheint von vieles eine Ahnung zu haben (wie zum Beispiel über Lebensgeschichten vieler Philosophen oder Wissenschaftler) aber er hat keine Ahnung von der Liebe.
Antje Schrupp
Bis ungefähr Seite 230 nur eine kritische Auseinandersetzung mit Hirn-/Gen-/Evolutionsforschung - wer's braucht. Danach eine mit Psychologie und Soziologie, schon interessanter. Wenig Eigenes zum Thema, das aber dann halbwegs gut. Besonders störend nur diese gequält "flotte Sprache" mit lauter "wir" und "unser" - muss man heute wohl für einen Bestseller so machen, ich find's aber nervig.
Eric Muskelkater
Sehr wechselhafte Leseerfahrung. Mal interessant, mal belanglos, häufig sehr ausschweifend, fast durchgehend anspruchsvoll geschrieben und dadurch anstrengend zu lesen.
Bietet viele interessante Denkansätze und Richtungsweiser, aber alles in allem zu überladen und komplex.
Und wie Precht schon in der Einleitung erkennt, "ein Buch über Liebe kann man nicht schreiben."
Olivia
Ich habe vor diesem Buch "Wer bin ich, und wenn ja wie viele?" gelesen. Das war der absolute Knaller. Auch dieses ist spannend, informativ und gut geschrieben. Das einzige, was mich ein wenig gestört hat, ist dass er manchmal von Sex spricht und manchmal von Liebe und auch ziemlich oft hin und her switcht. Aber insgesamt sehr empfehlenswert.
Deiala
Very interesting and catching. Couldn't stop reading.
Franzi
Must read!
Balthazar
Balthazar marked it as to-read
Aug 24, 2015
Jette Overberg
Jette Overberg marked it as to-read
Aug 06, 2015
Andreas Braakmann
Andreas Braakmann marked it as to-read
Aug 04, 2015
Molly Bayha
Molly Bayha marked it as to-read
Aug 03, 2015
Kuri
Kuri marked it as to-read
Jul 16, 2015
Julia Hörmayer
Julia Hörmayer marked it as to-read
Jun 30, 2015
Meri
Meri added it
Jun 29, 2015
Patricia Toussaint
Patricia Toussaint marked it as to-read
Jun 21, 2015
Rutger van Dongen
Rutger van Dongen is currently reading it
Jun 20, 2015
Ömer
Ömer added it
Jun 16, 2015
Astrid
Astrid marked it as to-read
May 30, 2015
Jbid Çetinkaya
Jbid Çetinkaya marked it as to-read
May 20, 2015
Nora
Nora marked it as to-read
Jun 27, 2015
« previous 1 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 next »
There are no discussion topics on this book yet. Be the first to start one »
  • Red Love: The Story of an East German Family
  • Das war ich nicht
  • Engagiert Euch! Stéphane Hessel im Gespräch mit Gilles Vanderpooten
  • Imperium
  • Ein König für Deutschland
  • Axolotl Roadkill
  • Death in Brittany (Commissaire Dupin, #1)
  • Das finstere Tal
  • The Upright Piano Player
  • Pablo Picasso, 1881-1973: Genius of the Century
  • Schuld
  • Sand
  • Hummeldumm
  • Der Greif
  • Mörkertal (A-gruppen, #8)
  • In Times of Fading Light
  • Der letzte Weynfeldt
  • Simplify Your Life. Einfacher und glücklicher Leben
111694
Richard David Precht is a German author of successful popular science books about philosophical issues.
More about Richard David Precht...
Wer bin ich – und wenn ja, wie viele? Die Kunst, kein Egoist zu sein Warum gibt es alles und nicht nichts? Ein Ausflug in die Philosophie Anna, die Schule und der liebe Gott Der Verrat des Bildungssystems an unseren Kindern Lenin kam nur bis Lüdenscheid

Share This Book