Goodreads helps you keep track of books you want to read.
Start by marking “Ein Leben ist nicht genug: Tagebuchaufzeichnungen und Briefe” as Want to Read:
Ein Leben ist nicht genug: Tagebuchaufzeichnungen und Briefe
Enlarge cover
Rate this book
Clear rating
Open Preview

Ein Leben ist nicht genug: Tagebuchaufzeichnungen und Briefe

4.25  ·  Rating Details ·  12 Ratings  ·  3 Reviews
"Ein Leben reicht nicht aus, alle guten Bücher zu lesen, alle Menschen kennenzulernen, alle Länder, die ich sehen möchte." Maxie Wanders Aufzeichnungen aus den Jahren 1964 bis 1968 beeindrucken: Ob sie gemeinsam mit ihrem Mann durch die französische Metropole streift, in billigen Hotels wohnt und das "berühmte Pariser Licht" entdeckt oder sich mit den alltäglichen Aufgaben ...more
Paperback, 225 pages
Published 2007 by Suhrkamp
More Details... edit details

Friend Reviews

To see what your friends thought of this book, please sign up.

Reader Q&A

To ask other readers questions about Ein Leben ist nicht genug, please sign up.

Be the first to ask a question about Ein Leben ist nicht genug

This book is not yet featured on Listopia. Add this book to your favorite list »

Community Reviews

(showing 1-24)
filter  |  sort: default (?)  |  Rating Details
Antje
Nachdem ich als Zwanzigjährige Maxie Wanders Bücher "Guten Morgen, du Schöne" und "Tagebücher und Briefe" mit großer Begeisterunge gelesen habe, lässt mich dieses leider enttäuscht und gespalten zurück. Immer wieder stellte ich mir verwundert die Frage, warum sie mich nicht mehr so erreicht wie in jungen Jahren.
Ich erkannte plötzlich und ärgerte mich über die Selbstverliebtheit in ihre eigenen Worte, wie sie Tagebuchaufzeichnungen und Kurzgeschichten Briefen an Freunden und Familie beilegt, wie
...more
Ehsan
Aug 27, 2008 Ehsan marked it as to-read  ·  review of another edition
Ich weiß nicht, über was hat sie geschrieben, aber ich glaube Ein Leben ist nicht genug für alles zu wissen...
Dani
I've read this book years ago (hm, decades ago, to be honest) and just reread it to be sure.

I just can't connect with her. Not really.

She is fascinating, for sure. She is fascinating - in her emotional flatness, her naiveté, her manic activity, her unwavering search for something …….. love, fulfillment, connection, respite from emotional isolation?

Her behavior might have been (though not really) understandable in her early twenties – but later on?
There is something disjointed, almost manic abo
...more
Sandra Henschel
Sandra Henschel rated it it was amazing
May 20, 2015
Sabine
Sabine rated it really liked it
Mar 10, 2013
Max Hertzberg
Max Hertzberg rated it it was amazing
Jan 29, 2016
Susi Sumpfblume
Susi Sumpfblume rated it really liked it
Jan 04, 2014
Nelly
Nelly rated it it was amazing
Dec 24, 2011
Mary
Mary rated it it was amazing
Oct 13, 2013
Sona Gabrielyan
Sona Gabrielyan rated it it was amazing
Apr 26, 2014
Maxi
Maxi rated it it was amazing
Jan 08, 2016
Frances
Frances rated it really liked it
Mar 30, 2011
Eva
Eva rated it it was amazing
Oct 25, 2015
ana
ana added it
Oct 26, 2008
Muphyn
Muphyn added it
Jan 01, 2017
Daisy
Daisy marked it as to-read
Feb 16, 2009
Marieke
Marieke marked it as to-read
Dec 08, 2008
Anja
Anja marked it as to-read
Mar 24, 2009
Sabine
Sabine added it
Apr 23, 2015
Flora
Flora marked it as to-read
Dec 26, 2015
BrokenTune
BrokenTune marked it as to-read
Jan 08, 2016
Andrei
Andrei marked it as to-read
Jun 30, 2016
Mischa
Mischa marked it as to-read
Nov 06, 2016
Lisa Schürmann
Lisa Schürmann marked it as to-read
Jan 13, 2017
There are no discussion topics on this book yet. Be the first to start one »
1054430
Maxie Wander wurde als Kind einer kommunistischen Familie im Wiener Arbeiterbezirk Hernals geboren. Sie hätte als erste ihrer Familie Abitur machen sollen, ging jedoch mit 17 Jahren von der Schule ab. Ohne Berufsausbildung verdiente sie als Sekretärin, Fotografin, Journalistin und Drehbuchautorin ihr Geld. Von 1958 bis zu ihrem Tod 1977 lebte sie mit ihrem Mann, dem österreichischen Schriftsteller ...more
More about Maxie Wander...

Share This Book