Goodreads helps you keep track of books you want to read.
Start by marking “Léon and Louise” as Want to Read:
Léon and Louise
Enlarge cover
Rate this book
Clear rating
Open Preview

Léon and Louise

3.77 of 5 stars 3.77  ·  rating details  ·  982 ratings  ·  123 reviews
A life-long love affair that survives the tribulations of two World Wars, Léon and Louise tells the story of Alex Capus' French grandfather. It charmed readers in Germany, where it sold nearly two hundred thousand copies and, in the year following publication, never left the Der Spiegel bestseller list.

Summer 1918. The First World War is drawing to a close when Léon falls
...more
Paperback, 262 pages
Published September 25th 2012 by Haus Publishing (first published January 1st 2011)
more details... edit details

Friend Reviews

To see what your friends thought of this book, please sign up.

Reader Q&A

To ask other readers questions about Léon and Louise, please sign up.

Be the first to ask a question about Léon and Louise

This book is not yet featured on Listopia. Add this book to your favorite list »

Community Reviews

(showing 1-30 of 1,825)
filter  |  sort: default (?)  |  rating details
Julia
Eines der schönsten Bücher seit langer Zeit - war eigentlich nur als Urlaubslektüre für den Strand geplant, doch überraschenderweise hat Capus ein nicht kitschiges, ehrlich romantisches und sehr kluges Buch geschrieben, das mich wirklich verzaubert hat. Gut recherchiert, witzig und charmant geschrieben, sehr weise, aber nicht aufdringlich. Gerne mehr!!!!
Jeanette  "Astute Crabbist"
The best writing here is in the long letters Louise writes to Leon. They have a liveliness and humor that is absent in the rest of the novel.
Nancy McKibben
Jan 08, 2013 Nancy McKibben rated it 4 of 5 stars
Recommends it for: readers who like literary love stories and fiction set in the 40s
Recommended to Nancy by: I found it at the library
Léon and Louise
By Alex Capus

A very French love story, albeit written by a Swiss. Léon and Louise of the title are young lovers separated in the aftermath of a terrible air bombardment at the end of World War I, then reunited years later, after Léon, who has been told that Louise is dead, has married and had children. So, one of the central questions of the book: how to live with that?

This is not a fast-paced book, and it opens slowly, so hang in there until the lovers meet, at about page twenty
...more
Joannah
This review refers to the NetGalley eBook edition.

My rating for this book is probably closer to 3.5 stars than 4, but I rounded up because I think it deserves a little bonus. Beautifully written, sassy, unexpected at times, this is not your traditional love story and yet in many ways it kind of is at the same time. My favorite thing about this book is the smart-aleck verbal sparring that Leon and Louise engage in. The only thing I disliked about this book is the fact that there wasn't more of t
...more
Colleen
A quietly captivating profile of a lifelong love affair that spans two world wars. It's more focused on Leon and his life in Paris with his wife and children, a life that is only occasionally interrupted with the appearance of Louise, the great love of his life. Beautifully written and engaging.
Sabine
As much as I wanted to like this book - i did not. I found it completely boring, both the characters and the plot.
dubh
Alex Capus besticht auch in seinem neuen Buch 'Léon und Louise' durch seinen Schreibstil - er ist beschwingt, locker und leicht ohne jemals auch nur den Hauch von Kitsch oder Belanglosigkeit zu haben.
Die erste Enttäuschung war wohl, dass sich die Geschichte doch stark an Léon orientiert. Sein Enkel berichtet aus dessen Perspektive und deshalb begegnen wir Louise eigentlich fast nur, wenn sich die beiden tatsächlich begegnen, ausgenommen zweier Briefe, die Louise während des II. Weltkrieges an Lé
...more
Kyung
If one is expecting a sweeping love story full of gripping emotions against the rollicking world events, this is certainly not it. It is indeed a love story set in a turbulent world history - WW I and WW II France- but a love story exuding an almost perplexing level of quiet resoluteness (because at the end of the day one does not quite know why the characters are so in love for so long) in describing the love between the two protagonists which lasts over 30 years. Is it enjoyable? Yes. The pros ...more
Keksisbaby
Die Schule interessiert Léon nicht, sondern er möchte sein Land unterstützen das sich seit 1914 im Krieg mit Deutschland befindet. So verschlägt es ihn in einen kleinen Ort, wo er als Morseassistent mehr schlecht als recht seine Pflicht erfüllt. Dort lernt er Louise kennen und ist beeindruckt von dem burschikosen Mädchen, das es auf sich genommen hat Familien von ihren gefallenen Söhnen zu unterrichten. Beide sind jung und verlieben sich ineinander, aber das Schicksal hat anderes mit ihnen vor u ...more
Kerry
The writing was gorgeous, the characters clear cut, and the story engaging with a sensitive, perceptive point of view. And kudos to the translator for an adept English-language edition.

While I do think this was a good book, and the ending was unexpected, and the story carried on with the backdrop of war without war being the main focus--I do have to say that this is another wartime romance, another story about infidelity that is portrayed as justified by circumstances (and yet the characters ca
...more
Sandra Matteotti
Léon und Louise lernen sich 1915 in einem kleinen Ort in der Normandie kennen. Beide sind sie 17 Jahre alt und verlieben sich ineinander. Bei einem romantischen Wochenendausflug mit dem Rad geraten sie in einen Fliegerangriff und werden verletzt. Da sie sich danach nicht mehr finden können, glauben beide, dass der andere tot ist. Léon geht nach Paris, lernt Yvonne kennen und heiratet sie. Sie haben vier Kinder und sind glücklich. Bis Léon eines Tages durch das Fenster der Métro Louise sieht.

Léo
...more
Beatrix
Als ich das Buch auf der Liste fuer unseren deutschsprachigen Lesekreis fand, war ich nicht grade begeistert. Ich hatte weder Lust auf eine Liebesgeschichte, noch auf etwas was in Weltkrieg I oder II spielt ... und dann wurde dieses erste Buch des Jahres gleich zu einem Highlight fuer mich. Ganz leise schlich es sich in mein Herz.

Es war vor allem Alex Capus Schreibstil, der mich sehr schnell ueberzeugen konnte. Er schreibt sehr klar und schnoerkellos. Dadurch wirkt diese Geschichte gar nicht wie
...more
CarolineFromConcord
An unusual and amusing love story covering many decades and told with a light hand. The book was translated from German (the author is Swiss) and is about two people who meet in WW I in France, get separated for years after an explosion that leaves each thinking the other is dead, and reconnect intermittently without upsetting the marriage of the man (he has a wife as kooky as the two protagonists). Implausible but charming and a real window into the Nazi occupation of Paris in the second World ...more
Diane Condon-Boutier
A charming tale of a young man stumbling upon love, evidently great love while pedalling through WWI France. Devoid of sentimental phrasing, the characters doodle along through life seeming astonished by their destinies. This is an easy, fast read and while terribly entertaining the tone of voice is so glib and innocent that one wonders how lightly you should scratch the surface of the topics underlined in this story, the catacaclismic events of WWI, and WWII. I know people were told to buck up ...more
Rajka
Für mich stimmt in diesem Roman einfach alles. Meiner Meinung nach wird Alex Capus ausserdem auch immer besser, seine weiteren Romane erwarte ich also gespannt.
Claude
Great story-telling and an excellent translation. I thoroughly enjoyed this book
Ccdemaio
While this story is sweet, at times I find that the author seems lost not sure of where to go next. Some parts of the story are told in great detail, others seem glossed over. The characters are well developed but I don't care about them as much as I should. The narrator is introduced early on, left out of the bulk of the story, and comes back into view in the last couple of chapters. I had to go back and figure out who he was at one point, since he'd been gone for so long. Overall, not my favor ...more
Sabine
Eine wunderschöne, berührende Geschichte über eine Liebe, die die Zeiten überdauert. Der Beginn des Buches ist ungewöhnlich, hat mir aber sehr gefallen: während die Familie um Léon trauert, wird die Beerdigung durch ein imposante Frau gestört. Alle wissen, dass es Louise sein muss, doch keiner wagt, etwas zu sagen. Damit ist der Einstieg in die Geschichte gemacht und es folgt ein Rückblick auf den Lebensweg Léons. Seine Kindheit, wie er die Familie verlässt, das Kennenlernen von Louise und schl ...more
Lettersalad
Die Geschichte beginnt am Ende. Wir befinden uns auf Léons Beerdigung in der Kathedrale von Notre Dame, wo einer seiner Enkel beginnt, Léons Lebensgeschichte und die von Louise zu erzählen.
Die beiden lernen sich während des Ersten Weltkriegs als Teenager kennen und verlieben sich bei einem Ausflug ans Meer. Ein wunderschönes Szenario hat der Autor sich für dieses Kapitel ausgedacht. Lauwarmer Sommerregen, Übernachten am Strand und zwei junge Menschen, er schüchtern und zurückhaltend, sie humorvo
...more
Susanne Pichler
Alex Capus ist ein Garant für hervorragende Unterhaltung. Beinahe ein ganzes Jahrhundert folgen wir Leon und Louise, erleben 2 Weltkriege, Liebe, Leid, Trauer und Tod. Obwohl Leon und Louise füreinander bestimmt sind, daran lässt Alex Capus, ohne es je zu erwähnen, keinen Zweifel, entscheidet die Weltgeschichte doch anders. Die beiden werden getrennt und verlieren sich vollkommen aus den Augen. Das Leben geht für beide einen durchaus normalen Weg, bis sie sich Jahre später in der Pariser Metro w ...more
Sarah
Jetzt weiß ich wieder warum ich keine Bücher lese, die auch nur im entferntesten mit dem 1. oder 2. Weltkrieg zu tun haben. Selbst wenn der Krieg nur die Hintergrundstory für eine Liebesgeschichte ist, ist er ein störendes Detail für mich. In diesem Buch ist der Krieg leider allgegenwärtig und komplett verküpft mit der Liebesgeschichte, die zwar sogar irgendwie mit HappyEnd endet, mich aber nicht in ihren Bann ziehen konnte. Ich konnte mich nicht mit den Protagonisten identifizieren, ich mochte ...more
Pasteurisiert
Pasteurisiert mit 5 von 5 Sternen. Romantische Liebesgeschichte.



Dies ist wohl die erste romantische Liebesgeschichte, die ich freiwillig gelesen habe. Mit "Kabale und Liebe" verdirbt man bereits an der Schule den Jungs jegliches Interesse für solche Themen. Die spezielle Thematik von "Léon und Louise" hat mich jedoch im Buchladen schon angezogen. Sonst mache ich um solche Geschichten eher einen grossen Bogen. Frauenliteratur... hab' ich immer gedacht. Nun ja.



Léon und Louise lernen sich als Jugen
...more
Jules
Auch wenn ihr Kennenlernen wenig spektakulär ist, werden Léon und Louise zu einem umso außergewöhnlicheren Liebespaar: Sie lernen sich während des Ersten Weltkriegs in einem kleinen französischen Dorf kennen, wo sie Botengänge für den Bürgermeister erledigt und er an der kleinen Bahnstation als Morseassistent arbeitet. Er ist fasziniert von dem Mädchen mit dem quietschenden Rad, und nach einem eher zögerlichen Kennenlernen beginnt auf einem Ausflug ans Meer so etwas wie eine erste Romanze zwisch ...more
Elisa
Con la delicatezza del tocco di un film francese, Capus ha creato personaggi incantevoli. Leggendo Ogni istante di me e di te sembra quasi di sentire una canzone di Charles Trenet suonare in sottofondo. - Times Literary Supplement

Se pensate che questo sia un romanzo d'amore a tutti gli effetti allora vi sbagliate di grosso.
Questo libro racconta, con la voce di uno dei suoi nipoti, la storia di Lèon Le Gall, francese di nascita che, dopo aver abbandonato la scuola sul finire si è trasferito in un
...more
Shonna Froebel
This novel follows the two title characters from before the met during World War I to decades later. Léon is from Cherbourg and when he determines that he doesn't wish to continue his schooling, finds work in a small town on the Marne as a Morse code operator at a railway station. Certain quirks of his character are already set, like his love for odds and ends, developed in Cherbourg when scouring the beaches for flotsam and continued throughout his life. In this small town, Léon meets Louise, a ...more
Riina
Zum ersten Mal habe ich „Léon und Louise“ auf der Spiegelbestsellerliste entdeckt… Und irgendwie hat es mich sofort angesprochen. Der Klappentext hat mich dann vollkommen überzeugt. Wahrscheinlich, weil es eher ein historischer Roman ist und ich diese Genre sehr gerne lese.

Aber nun zum Inhalt:

Alles beginnt mit einem Trauergottesdienst in Notre Dame. Léon, die Hauptperson, ist verstorben, seine Lieben sitzen alle zusammen, als sich die Tür noch einmal öffnet und eine kleine Gestalt mit schwarze
...more
Aurora  Fitzrovia
Geht mehr in Richtung 2.5, schätze ich.

"Léon und Louise" wollte ich schon lesen, seit es erschienen war, aber einerseits war ich etwas zu "geizig" um mir das HC selbst zu kaufen und andererseits sind mir auch immer andere Bücher zuvorgekommen, aber umso besser, dass ich noch gewartet habe, bis mir meine älteste Schwester das Buch überraschend ausgeliehen hatte ;)

Insgesamt muss ich aber sagen, ich bin leider etwas enttäuscht von der Geschichte. Der Prolog, der in der "Gegenwart", bzw. im Jahr 198
...more
Barbara Valotto
Questo libro sembra un resoconto giornalistico, una sorta di notiziario, assolutamente privo di "pathos"! Ma dov'è finita la magia delle emozioni, le pazzie che si fanno per amore, il coraggio di vivere ...è solo rassegnazione e delusione. Non si puó "convivere fino alla fine senza pretendere quello che si desidera, senza dare quello che si desidera". Mi spiace ma credo che nella vita si debba lottare con persuasione per gli ideali in cui si crede... E scrivere in modo più coinvolgente!

Gerd
Ganz unterhaltsam, aber nicht so ganz was ich mir davon versprochen habe.
Erinnert ein wenig an Zwei an einem Tag mit seiner Geschichte eines (durch zwei Weltkriege) verhinderten Liebespaares.
Die Charaktere sind jedoch zu meist sympathischer, Louise ist manchmal zu sehr Gassen Göre für meinen Geschmack, und Nazi Hauptmann Knochen ist natürlich wunderbar hassenswert böse. Die Liebesgeschichte ist dankenswerter weise weitestgehend frei von dem alles durchdringenden Egoismus der das Paar in Zwei an
...more
Lene
This book was really cute even with the wars going on. I absolutely loved the writing style - I thought the author was really great at characterization and describing the various atmospheres and surroundings, even though I guess it would have helped if I was familiar with Paris - and I really liked the story about Léon and Louise and the people in their lives. I guess there was a little bit missing for it to become a 5* book for me - for one I would have liked to see Léon and Louise together mor ...more
« previous 1 3 4 5 6 7 8 9 60 61 next »
There are no discussion topics on this book yet. Be the first to start one »
  • Das Labyrinth der Wörter
  • Small World
  • Fields of Glory
  • Die hellen Tage
  • Der alte König in seinem Exil
  • Am Hang
  • The English Harem
  • On a Day Like This
  • Der Junge, der Träume schenkte
  • Ewig Dein
  • All Russians Love Birch Trees
  • Tauben fliegen auf
  • Das finstere Tal
  • Thumbprint
  • Broken Glass Park
  • Der Augenjäger
  • Mängelexemplar
  • Ruhm
Der Fälscher, die Spionin und der Bombenbauer Fast ein bißchen Frühling Eine Frage der Zeit Reisen im Licht der Sterne: Eine Vermutung Glaubst Du, daß es Liebe war?

Share This Book

“It's only now, when a few thousand kilometres will insulate us against deceit, lies and underhandedness and we very probably won't see each other for a long time, that I feel really close to you once more. Only far away from you am I really at home with myself, only far away from you can I dare to open my heart without losing myself.” 4 likes
“Er fand ihr Lachen schön, weil es ihr Lachen war, und er liebte ihren aufmunternd forschenden Blick, weil es ihre grünen Augen waren, die ihn so anschauten, als würden sie beständig fragen: Sag mir, bist du's? Bist du's wirklich?
Die verirrte Haarsträhne quer über Louises Stirn fand er hinreißend, weil es ihre Haarsträhne war, und über die Pantomime, mit der sie den Bürgermeister beim Zigarrenanzünden nachahmte, musste er lachen, weil es eben ihre Pantomime war.”
2 likes
More quotes…