Resturlaub. Das Zweitbuch
Enlarge cover
Rate this book
Clear rating

Resturlaub. Das Zweitbuch

3.43 of 5 stars 3.43  ·  rating details  ·  706 ratings  ·  41 reviews
"Pitschi" Greulich hat einen wiederkehrenden Albtraum: "Peter Greulich, bis zu seiner Pensionierung Leiter der Abt. Öffentlichkeitsarbeit und Marketing von Seppelpeter's Spezialbräu, verstarb am 27.11.2056 in Bamberg-Strullendorf. Seiner Ehefrau Sabine und seinen drei leicht übergewichtigen Söhnen hinterlässt er ein Reihenhaus mit Kiesauffahrt und einen sauber polierten 5...more
Paperback, 248 pages
Published March 21st 2007 by Fischer (first published 2006)
more details... edit details

Friend Reviews

To see what your friends thought of this book, please sign up.

Reader Q&A

To ask other readers questions about Resturlaub. Das Zweitbuch, please sign up.

Be the first to ask a question about Resturlaub. Das Zweitbuch

This book is not yet featured on Listopia. Add this book to your favorite list »

Community Reviews

(showing 1-30 of 885)
filter  |  sort: default (?)  |  rating details
Georg
Resturlaub
Oh, wie schön ist Panama! Und die Moral von der Geschichte?

„Ihr meint, dann hätten sie doch gleich zu Hause bleiben können. Ihr meint, dann hätten sie sich den weiten Weg gespart? Oh nein, denn sie hätten die Maus nicht getroffen,
sie wären nicht vom Bauern in seinem Wagen mitgenommen worden, sie hätten nie den Fuchs mit der Gans tanzen sehen, sie hätten nie gelernt, wie man eine Kuh melken muss und nicht das tolle Plüschsofa von Hase und Igel kennen gelernt. Auch hätte ihnen die kluge...more
Inga
Audiobook-Rezension:
Dieses Buch habe ich gehört, weil mir Hummeldumm gut gefallen hat. Eine Fehlentscheidung:

Ein frustrierter fränkischer PR-Futzi für eine lokale Biermarke kriegt eine vorgezogene Midlife-Crisis und fürchtet seine Einkerkerung in Ehe und Eigenheim. (view spoiler)...more
Sandra Schwarz
Lustig, schnell, einfach. Mehr kann man zu diesem Buch eigentlich nicht sagen. Was man aus dem Buch lernt? Als Frau: Trau keinem Mann! Als Mann: Solange Du einen guten Freund hast, kommst Du mit allem durch.
Andrej Braunstein
Ein sehr amüsantes Buch. Wer schon immer mal aus seinem Alltag fliehen wollte, sollte es lesen. Denn so kann es auch im wahren Leben ausgehen.
Stetsonab
Empfehlenswert fuer jeden Franken und alle die Bamberg kennen und lieben!
Julia
Ich finde es extrem schwierig, Audio-Bücher zu beurteilen. Die Stimme des Vorlesers spielt dabei so eine große Rolle, und wenn die einen irgendwie nervt, tendiert man leicht dazu, das Buch entweder nicht zu Ende anzuhören, oder es am Ende in die "naja, nicht so toll" Abteilung zu schieben, was vielleicht beim Lesen des Buches nicht der Fall gewesen wäre.

Ich habe dieses Buch also angehört, und ich muss sagen es hat mich oft herzhaft auflachen lassen, und insgesamt hat es mir mehrere arbeitsintens...more
Biggi
"Resturlaub" war das zweite Buch von Tommy Jaud, das ich bisher gelesen habe.
Auch hier hat Tommy Jaud mal wieder ein gutes Gespür und eine fantastische Beobachtungsgabe für die Gattung Mensch bewiesen. Man schmunzelt sich von Seite zu Seite ohne dabei allzu sehr Partei für den "armen" Pitschi zu ergreifen.
Das Buch ist so herrlich leicht geschrieben, dass man sich mehr als einmal bei einem stummen, verstehenden, nachempfinden Nicken bzw. einem verständnislosen Kopfschütteln erwischt.
Ein tolles B...more
Carolin

Worum geht's?

Bidschi aus ...

[image error]
ja genau, Bamberg hat genug von seinem ganz gewöhnlichen Leben. Er ist 37 Jahre alt, hat seit zehn Jahren eine Freundin, in der er jedoch nicht die wahre Liebe seines Lebens sieht, und alle seine Kumpels sind unter der Haube. Und obendrein wohnt er noch im "langweiligen" Franken - was zu viel ist, ist zu viel! ;) Bidschi braucht unbedingt eine Abwechslung! Und so kommt es, dass er sich von Bienchen trennen will und, um dieses Ziel zu erreichen, filmrei

...more
Sherigros
I hated that book.
When I started it, I had problems with this stupid dialect...

And the story was so NOT interesting, I mean there are not many books, I don't like, but this is the book I really hate.
Because I don't like the people and I think some things in this book are stupid, but I am glad for everybody, who likes this book, because it is great to read books you like.
But I didn't like it...
Angie
Resturlaub ist die Geschichte des Brauereimanagers Peter alias Pitschi Greulich, der eigentlich alles hat, was man sich mit Mitte dreißig so vorstellt: eine Freundin, gute Freunde und einen Job. Doch plötzlich ist ihm das nicht genug und er wünscht sich einen Neuanfang. Aber wie stiehlt man sich aus dem Leben der Lieben, ohne ihnen weh zu tun? Ganz einfach: man(n) täuscht einen Raubüberfall auf der Herrentoilette des Flughafens vor und nimmt dies als Ausrede, um die Freunde allein in den Urlaub...more
Barbora
Pokud jste přesyceni češtinou, knihami s nadpřirozenem nebo klasikou, tak tohle je výborné odreagování. Nejlépe pokud Jauda čtete v němčině, tato kniha ani snad přeložená není, ale kdyby byla, tak nejlepší je originál.

Peter Greulich je zastydlý puberťák, co se ještě nechce ženit a jeho přítelkyně už sní o domečku se zahrádkou a dětech. Co teď? Peter se rozhodne, že uteče a začne nový život.
Jenže utéct není jednoduché a to ani, když zdrhnete do Argentiny. Jak to s Pitschim dopadne, se dozvíte z...more
Nadine
This review has been hidden because it contains spoilers. To view it, click here.
Alex
Haha... ich glaube, ich habe seit Vollidiot nicht mehr so gelacht beim Lesen eines Buches. Richtig gut gefallen haben mir diesmal die Integration einer Groß- und Weltstadt wie Buenos Aires und sogar die recht häufig vorkommenden Fetzen Spanisch machten mir nichts aus, obwohl ich davon kaum etwas verstanden habe... Aber meistens erschloß es sich ja aus dem Zusammenhang ;-)
Also... Empfehlung: Lesen!
Zacharias
Bei der Lektüre dieses Buches musste ich sehr viel lachen. Wer hätte gedacht, dass Fremdschämen so viel Freude bereitet. Pitschi Greulich ist jemand, der in so viele Fettnäpfchen tritt, dass man sich fragt, ist das überhaupt möglich. Dann denke ich an mich und weiß, ich bin diesbezüglich genau so.

Marycat
Was ein Buch - ich liebe Tommy Jaud und seinen Humor einfach. Es gab wieder einige Stellen, an denen ich laut lachen musste.
Gut, die Story und vorallem das Ende sind ein bisschen unrealistisch und Vollidiot hat mir noch ein bisschen besser gefallen, aber trotzdem ein richtig tolles Buch!
Jana
tja, falsches buch gekauft... "hummeldumm" wär wohl das mit der reisegruppe gewesen... deswegen und auch wegen der kontinuitätsfehler hier und da, dem aus der luft gegriffenen plot und dem unmotivierten ende leider enttäuschend... auch wenn der dialekt ganz nett zu lesen war - schade!
Mark Carter
Dieses Werk fällt gegenüber anderen Büchern von Tommy Jaud etwas ab.
Es wirkt verkrampft lustig und irgendwann begannen mich die Erlebnisse des Protagonisten zu nerven.
Bitte nicht falsch verstehen: Habe mich gut amüsiert, jedoch zählt es nicht zu den besten Werk von Tommy Jaud.
Dashu
Mein Lieblingsbuch von Tommy Jaud. Etwas ernster, aber dennoch sehr witzig gegenüber dem Erstling. Mehr kann man eigentlich schon nicht mehr sagen, einfach ein Buch, welches sich einfach lesen lässt und dabei alles bietet, was man von so einem ungezwungenen Buch erwartet.
Ree
Vorhersehbar, alles so vorhersehbar. Trotzdem entlockte mir die Story an der einen oder anderen Stelle (beispielsweise Pitschis volltrunkener Hochzeitstoast) einen Lacher. Ein recht unterhaltsames Buch, das kann man nun wirklich nicht abschlagen, aber das war es dann auch schon.
Dine
This review has been hidden because it contains spoilers. To view it, click here.
Frank Becker
Eigentlich ein unterhaltsames Buch; aber irgendwie nicht ganz zufriedenstellend. Den Schreibstil mag ich, einige Ideen sind hier ab zu unrealistisch. Hummeldumm fand ich besser...
Und: So einen Freund wie Arne muss man erst mal haben.
Janine
I like the protagonist 'Pitschi', whos friends became respectable and are thinking of to get married, having babies and houses with a gravel walk.

And I like this book precisely because of the Fränkish dialect.
Steffi Kegel
Das Buch ist zwar definitiv das, was man unter "leichte Kost" versteht, aber für einen gemütlichen Nachmittag auf dem Liegestuhl in Omas Garten genau das richtige. Ich habe einige Male herzlich lachen müssen.
Spookykcs
Nette Unterhaltung hatte ich erwartet, nette Unterhaltung war es dann auch. Hat mir aber etwas besser gefallen als "Vollidiot" vom gleichen Autor.
Marko Kramer
Sehr witzig!!Man fühlt teilweise richtig mit und frgat sich wie ein Mensch alleine soviel Bockmist bauen kann. Hatte es in 2 Tagen durch!
Iss
Funny book about the midlife crisis of a franconian guy, who escaped to Argentina from his girlfriend and friends...
Sabrina
Simply wasn't the right book for me. The protagonist is way too chaotic for me to enjoy listening to him.
Principessa
auch sehr genial aber ein wenig schwerfällig durch die dialekte!
Riikka
Leicht zu lesen, witzig, aber trotzdem nicht mehr.
« previous 1 3 4 5 6 7 8 9 29 30 next »
There are no discussion topics on this book yet. Be the first to start one »
  • Mondscheintarif
  • Mängelexemplar
  • Amokspiel
  • Schmitz' Katze
  • Für jede Lösung ein Problem
  • Neue Vahr Süd
  • Die Apothekerin
  • Mordshunger
  • Maria, ihm schmeckt's nicht!
  • Plötzlich Shakespeare
  • Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod: Neues aus dem Irrgarten der deutschen Sprache (Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod, #2)
  • Der dunkle Thron (Waringham, #4)
  • Ich bin dann mal weg: Meine Reise auf dem Jakobsweg
  • Mein Leben
  • Die Entdeckung der Langsamkeit
  • Jacob
Vollidiot Hummeldumm Millionär Überman

Share This Book