Goodreads helps you keep track of books you want to read.
Start by marking “Jacob” as Want to Read:
Jacob
Enlarge cover
Rate this book
Clear rating
Open Preview

Jacob

by
3.08  ·  Rating Details  ·  718 Ratings  ·  36 Reviews
Ben Murray, un fotografo londinese di circa trent’anni, è rimasto vedovo da poco: la moglie Sarah è morta improvvisamente, lasciandogli Jacob, di sei anni, autistico, che Sarah non ha avuto da lui, bensì dal primo marito, John Kale. Mentre cerca di fare ordine nella sua nuova vita e tra le cose che Sarah ha lasciato, Ben scopre che Jacob non è, in realtà, neppure figlio di ...more
Hardcover, 475 pages
Published 2010 by Bompiani (first published 1998)
More Details... edit details

Friend Reviews

To see what your friends thought of this book, please sign up.

Reader Q&A

To ask other readers questions about Jacob, please sign up.

Be the first to ask a question about Jacob

This book is not yet featured on Listopia. Add this book to your favorite list »

Community Reviews

(showing 1-30 of 1,372)
filter  |  sort: default (?)  |  Rating Details
rebellyell666
Mar 05, 2011 rebellyell666 rated it liked it
Inhalt:

Als Ben Murray entdeckt, dass Jacob wahrscheinlich gar nicht sein Stiefsohn ist, da seine verstorbene Frau diesen direkt nach der Geburt aus dem Krankenhaus entführt hat, beauftragt er einen Privatdetektiven mit der Such nach Jacobs wahren Eltern. Ben weiß nicht, welchen Stein er damit ins Rollen bringt…

Schreib-/Erzählstil:

Becketts erste Gehversuche merkt man seinen heutigen Stil bereits an. So kann er einer Frau das Innere eines Mannes nahe bringen und dennoch die Story weiter spinnen. I
...more
Mira Sun
http://www.darkangelmirasun.de.ms

Harte Fakten:
Autor: Simon Beckett
Titel: Obsession
Übersetzer: Andree Hesse
Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verl. : Reinbeck bei Hamburg
Jahr: 2009
Seiten: 413
Einheitssacht: Owning Jacob
ISBN: 978-3-499-24886-3

Klappentext:
Ein Kind, das schweigt. Ein Geheimnis, das tötet. Als seine Frau unvermutet stirbt, ist Ben am Boden zerstört. Allein Jacob, Sarahs autistischer Sohn, spendet ihm Trost. Doch während Ben die gemeinsame Wohnung aufräumt, macht er eine ungeheuerliche Entdec
...more
Nantke
May 15, 2016 Nantke rated it liked it  ·  review of another edition
Shelves: crime, thriller
I'm not so sure about this book, although I really liked the topic I couldn't get very into it. I really like the David Hunter series by Simon Beckett and had high hopes into this book.

After the sudden death of his girlfriend Sarah, Ben finds out that Sarah kidnapped Jacob right after his birth and pretended to be his mother. Ben is not sure whether he can live with this burden and finds out about Ben's real parents. A story about "owning Jacob" begins..
I wasn't to sure about the characters, be
...more
Fiona
Sep 01, 2015 Fiona rated it it was ok  ·  review of another edition
2,5 Sterne.
Das Buch war ganz nett, hat mich aber absolut nicht aus den Socken gehauen. Zeitweise war es spannend und kurzzeitig deutete sich ein überraschender oder eher ungewöhnlicher Plot an, doch letztendlich war das Ende vorhersehbar, die Charaktere platt und die Geschichte nur mittelmäßig spannend.
In meinen Augen ist dieses Buch kein Thriller. Es ist nicht schlecht, zeitweise hat es mich auch ein bisschen gefesselt und generell fand ich die Geschichte nicht langweilig. Aber eben auch nicht
...more
Klara
Oct 23, 2013 Klara rated it it was amazing  ·  review of another edition
Ich bin keine Krimileserin. Wenn mich überhaupt die Mordslust mal packt einen Krimi oder Thriller in die Hand zu nehmen, dann ist das vielleicht ein oder zwei Mal im Jahr. Und wenn das passiert, dann weiß ich, dass ich Simon Beckett sehr gerne mag. Normalerweise lese ich Romane. Ellenlange Wälzer mit mindestens 400 Seiten am Liebsten aber 800 in denen es nur so dahinplätschert und die größten Wechsel in der Handlung irgendwelche Familiendramen sind.
Wie gesagt, die Krimilust packt mich nur ein od
...more
yexxo
Jul 18, 2012 yexxo rated it really liked it  ·  review of another edition
Beckett mal ganz anders, vermute ich zumindest :-) Denn Simon Beckett, bekannt für Thriller wie Kalte Asche, Die Chemie des Tode usw., die gespickt sind mit Todesfällen und deren Aufklärung, legt mit Obsession ein Buch vor, das zwar durchaus thrillermäßige Momente aufweist, aber in erster Linie das Psychogramm eines liebenden Vaters darstellt. Weniger spannend empfand ich es deshalb jedoch nicht, was aber vielleicht auch daran liegt, dass ich ohne jede Erwartung an dieses Hörbuch herangegangen b ...more
Inga
Nov 07, 2012 Inga rated it it was ok  ·  review of another edition
Shelves: thriller
Die Reihe von Simon Beckett um den Arzt und Forensikexperten David Hunter (zum Beispiel Verwesung oder Leichenblässe) gehört zu meinen Krimi-Lieblingen der letzten Jahre. Im Grunde ist es nicht verwunderlich, dass nach den Bestsellererfolgen auch die früheren Werke des Autors vermarktet werden. Doch nicht zu Unrecht ist er mit diesen nicht berühmt geworden.
Obsession (im Original erstmals erschienen 1998) handelt von dem Fotografen Ben Murray, dessen Sarah Frau plötzlich an einem Aneurysma stirb
...more
Wiebke
Dec 09, 2012 Wiebke rated it liked it  ·  review of another edition
Vorweg - ich gebe Obsession solide 3,5 Punkte. Ganz 4, also "really liked it" ist es nicht, aber auch etwas mehr als bloß "liked it". Ich werde mir Inhalt etc. sparen, es gibt ja schon drölfzig Rezensionen dazu...einfach nur ein kleiner Abriss meiner Gedanken zum Buch wird folgen...

Obsession steht oft in der Kritik, kein richtiger Thriller zu sein. Und ja, auch ich finde, dass es kein Thriller ist. Es ist eher eine sehr spannende Fallstudie mit zart eingestreuten Krimielementen. Darauf muss man
...more
Najmeh
Feb 15, 2010 Najmeh rated it liked it
Als ich die Inhaltsangabe auf der Rückseite gelesen hatte und ich beschloss das Buch zu kaufen, war ich extrem begeistert. Ich will jetzt nicht den typischen für uns alle bekannten Satz
«jedoch war ich enttäuscht, als ich es gelesen habe...»
ausformulieren, denn mir hat das Buch eigentlich schon ein bisschen angesprochen, aber ich habe es nicht als wie ein «Dr. Hunter» Roman betrachtet. Denn es ist in der Tat weit weg von Becketts Erfolgserie
«Die Chemie des Todes».
Jeder der die Bücher kennt darf
...more
Keksisbaby
Mar 13, 2013 Keksisbaby rated it liked it  ·  review of another edition
Shelves: read-2009
Ben findet nach Sarahs Tod Hinweise dafür das sie das Kind, das sie als ihr eigenes ausgibt als Baby entführt hat. Er engagiert einen Privatdetektiv um die leiblichen Eltern zu finden. Keiner konnte ahnen das der Detektiv eigene Interessen verfolgt und der leibliche Vater ein Psychopath ist.
Ich fand dieses Buch weder besonders gut noch besonders schlecht, aber man muß halt erst laufen lernen, bevor man rennen kann. Und so ist dieses Buch ein erster Gehversuch des Autors, in dem sich schon die er
...more
Sarah
Sep 01, 2009 Sarah rated it really liked it
Ich habe den Titel des Buchs immer englisch ausgesprochen, dabei ist es ja ein deutscher Titel. Das Buch heißt im Original 'Owning Jacob' und ich finde beide Titel sehr passend.
Am Donnerstag habe ich angefangen, dieses Buch zu lesen, bin dann am Freitag nicht dazu gekommen, zu lesen und jetzt habe ich es schon wieder zuende gelesen.
Es hat mich einfach gefesselt und ich wollte unbedingt wissen, wie es endet. Im Nachhinein frage ich mich, wie man auf so eine Idee kommt. Das finde ich sehr faszinie
...more
Angi
Mar 24, 2015 Angi rated it really liked it  ·  review of another edition
Dieses Buch gehandelt ein sehr emotionales Thema.

Ich habe mitgelitten, war frustriert wegen der Bürokratie, genauso wie die Hauptperson und genauso irritiert wie der Protagonist.

Ein wirklich gutes Buch. Krimi? Eher nein. Aber ausergewöhnlich auf jeden Fall.

Zwischendurch wurde etwas zu lange erzählt, wäre es gekürzt worden, wäre das Buch noch mitreißender geworden, und auch etwas spannender.
morganaa
Feb 26, 2014 morganaa rated it did not like it
Habe ich auf Deutsch gelesen. Allerdings hat es mich gar nicht überzeugt. Schade, Mr. Beckett, die David Hunter Romane, sind zumindest am Anfang um Klassen besser.
Kathrin Bolte
May 26, 2013 Kathrin Bolte rated it did not like it
Das erste Buch, dass ich von Simon Beckett gelesen habe und ich bin sowas von enttäuscht.
Die Geschichte ist total flach und ich habe nichts entdeckt, was für mich einen Thriller ausmacht. Keine Spannung, vieles war vorhersehbar, keine überraschenden Wendungen. Viele Vorstadt-Krimis sind besser. Schade.
Nicht gefallen hat mir die Story an sich und auch die Charaktere finde ich oberflächlich gezeichnet. Sie sind farblos, langweilig, unwirklich. Auch der Autist, der nur oberflächlich dargestellt w
...more
pierpaolo
Jan 28, 2014 pierpaolo rated it liked it
Indeciso per le quattro stelle durante tutto il libro, purtroppo per il finale non stato all'altezza. Beckett dimostra comunque di avere dimestichezza con le dinamiche e l ritmi di un thriller. ...more
Ophelia
Jan 08, 2015 Ophelia rated it liked it
It starts quite great and seems truly different and exciting. Sadly, it ends quite predictable.
Vero
Sep 04, 2014 Vero rated it did not like it  ·  review of another edition
Ich hatte echt Probleme, das Buch fertig zu lesen. Es zog sich alles in die Länge und es kam für mich persönlich überhaupt keine Spannung auf.
Connie53
Jul 26, 2012 Connie53 rated it really liked it  ·  review of another edition
Shelves: 2012-read
Een boek van Simon Beckett moet altijd goed zijn, dacht ik. Dit boek is een van de eerste boeken die hij geschreven heeft. Heel anders dan de David Hunter boeken, maar daarom zeker niet slecht. Ik heb dit boek in een ruk uitgelezen dankzij de zomerse temperaturen en de vakantie.
Hoewel ik ik sommige dingen een beetje té vond. Zoals de obsessie van Ben met John en Sandra. En het einde vond ik onverwacht, en een beetje gezocht. Dat was een minpuntje. Ik geef het boek dan ook een 7, maar dat kan hi
...more
Anja W.
Ein Buch, wo ich etwas brauchte um hinein zu tauchen. Es ist zu Beginn ein wenig aufregend, als Ben erfährt, dass der autistische Sohn seiner verstorbenen Frau entführt wurde und es nicht ihr eigener war!
Spannend wird es erst gegen Ende, als man erfärht wie der leibliche Vater des Sohnes wirklich ist und wie er Ben reagiert, als er dieses erfärht.
Alles in allem, um nicht zu viel zu verraten ist es kein schlechtes Buch, jedoch habe ich mir unter der tödliches Obzession etwas anderes, blutigeres
...more
Christine
Well written but I soon lost interest. No twists, no mystery. Meh.

Why the German book? I bought this as a Christmas present for my mom some years ago. She's recently been obsessed (harrdeeharr...) with his other books and couldn't remember that she already had read this one here. I took it from the shelf to show her and then started reading it.

Well, from what my mom said his other stuff is better - but then, she really, REALLY likes Kathy Reichs, too...
Nettschn
Aug 24, 2011 Nettschn rated it did not like it
Als ich den Rückentext gelesen habe, dachte ich, dass muss ich lesen.
Nur leider ist die komplette Störy des Buchrückens auf den ersten 20 Seiten unspannend erzählt. Und spannender wirds nicht.
Das ist der schlechteste "Thriller" - wenn man das überhaupt so nennen kann - den ich jemals gelsene habe. Keine Spannung, unpassende Ereignisse in der Story und auch kein Ende, was eventuell noch mal die Storry rumreißen könnte.
Also NICHT Kaufen!!!
Yvonne
Apr 23, 2012 Yvonne rated it really liked it  ·  review of another edition
Shelves: krimi-grusel, 2009
Durch die Entdeckung, die der Protagonist des Buches kurz nach dem Tod seiner Frau macht, entsteht eigentlich ein Kampf zweier Väter um ihren Sohn. Zeitweise etwas langwierig und nicht das, was ich von dem Buch erwartet hatte. Dennoch eine sehr interessante und lesenswerte Geschichte, ich war immer gespannt, wie es weitergehen würde. Zumal die Hauptperson sehr sympathisch erscheint.
Votega
Jan 02, 2010 Votega rated it liked it
you can tell,they where just digging around to find some older stuff from the author after the hype with his more recent books...it was a nice beach read but not really something that stays in your mind...
Frank Debaere
De auteur omschreef zijn boek als een why-dit-it (itt who-did-it), wat een te eervolle omschrijving is voor dit book.
Het verhaal is weliswaar spannend, maar daarmee is alle gezegd.
Julia
Jul 25, 2014 Julia rated it liked it  ·  review of another edition
Simon Beckett wrote better books…
Jolien Tas
mooi verhaal maar ietwat ver gezocht..
Shannon
Jan 03, 2016 Shannon rated it it was ok  ·  review of another edition
Shelves: abandoned
I loved Simon Beckett's David Hunter series and was eager to read some of his other books. However this one did not hold my attention and I only read about 1/2 of it.
Birgit
Von Anfang an ist sonnenklar wie das Buch enden wird bzw. muss.
Es ist mein erstes Buch von Simon Beckett, ich werde definitiv noch mindestens ein weiteres lesen!
Suse
Mar 07, 2012 Suse rated it did not like it  ·  review of another edition
Ich kann am Buchrücken erkennen, dass ich es wohl gelesen habe, aber ich kann mich null daran erinnern. Dann kann es nur ein grandios schlechtes Buch gewesen sein.
Tante Tex
Jan 05, 2016 Tante Tex rated it it was ok  ·  review of another edition
Shelves: have-it, 2015
Thriller? Eher nicht.
Die Charaktere waren platt, das Ende vorhersehbar. Da kenne ich Beckett eigentlich anders.
« previous 1 3 4 5 6 7 8 9 45 46 next »
There are no discussion topics on this book yet. Be the first to start one »
  • Linksaufsteher: Ein Montagsroman
  • Amokspiel
  • Der Sturm (Das Tal Season 1, #3)
  • The Traveler
  • Im Morgengrauen. Unheimliche Geschichten (Skeleton Crew 2 of 3)
  • Hummeldumm
  • Eternal (Jan Fabel, #3)
  • Die letzte Spur
  • Schutzpatron (Kommissar Kluftinger, #6)
  • Die Totengräberin
  • Jung, blond, tot
  • Das Skript
  • Eine unbeliebte Frau (Bodenstein & Kirchhoff, #1)
  • Hela havet stormar
  • Eine Billion Dollar
26024
After an MA in English, Simon Beckett spent several years as a property repairer before a stint teaching in Spain. Back in the UK, he played percussion in several bands. He has been a freelance journalist since 1992, writing for The Times, The Independent on Sunday Review, The Daily Telegraph, The Observer and other major British publications. In 2002, as part of an article on the National Forensi ...more
More about Simon Beckett...

Share This Book



No trivia or quizzes yet. Add some now »